Notebookcheck

Dual-Display-Surface: Microsoft zeigt intern Project Centaurus

Microsoft zeigt intern ein Dual-Display-Surface-Notebook. Basiert es auf dem Courier-Projekt aus 2009?
Microsoft zeigt intern ein Dual-Display-Surface-Notebook. Basiert es auf dem Courier-Projekt aus 2009?
Ein Surface-Notebook mit zwei Displays an jeder Seite könnte bereits in diesem Jahr starten, wird aktuell auf Basis von Berichten aus dem Microsoft-Campus gemunkelt. Betriebsintern gibt sich das Surface-Team jedenfalls ungewöhnlich offen und demonstriert den schon weit entwickelten Prototypen.

Sowohl TheVerge als auch CNET berichten auf Basis ihrer jeweils unabhängigen Quellen aus dem Microsoft-Imperium über ein neuartiges Surface-Gerät, welches das Team rund um Panos Panay bereits recht offen im Unternehmen demonstriert. Es sollen sich sogar Schlangen vor dem Showroom gebildet haben, wird berichtet, denn hierbei handelt es sich um das erste völlig neuartige Surface-Produkt seit dem Surface Book aus 2015. 

Das auch unter dem Codenamen "Project Centaurus" seit über zwei Jahren immer mal wieder aufpoppende Dual-Screen-Gerät soll in enger Zusammenarbeit mit Intel entstanden sein, die ja gerade auf der zu Ende gegangenen Computex einige Dual-Display-Notebook-Designs gezeigt haben, das an das Zenbook Pro Duo angelehnte Workstation-Modell und das Notizbuch-artige "Twin Rivers"-Foldable. Es gibt zwar noch keine Bilder von dem neuartigen Surface, es soll allerdings stark dem 2009 von Bill Gates eingestampften "Courier-Design" ähneln, zu dem wir ein Konzeptbild haben (siehe oben).

In den letzten Jahren tauchten immer wieder Gerüchte über ein Notizbuch-Surface auf, der hierbei genannte Codenamen lautete Andromeda - das aktuelle Surface mit Zweitdisplay soll allerdings deutlich größer sein und wohl eher einem Surface-Tablet mit zwei Displays ähneln, womöglich also eine Art Yoga Book-Variante. Hierauf soll dann übrigens kein traditionelles Windows laufen sondern die als "Windows Lite" gemunkelte Chrome OS-Alternative. Angesichts der Tatsache, dass Microsoft Project Centaurus bereits intern herzeigt, erscheint ein Launchtermin noch 2019 durchaus wahrscheinlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Dual-Display-Surface: Microsoft zeigt intern Project Centaurus
Autor: Alexander Fagot,  4.06.2019 (Update:  4.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.