Notebookcheck Logo

Eine Apple Watch mit Kamera zeigt sich in einem neuen Patent

Apple hat eine Smartwatch entwickelt, bei der die Kamera direkt in der digitalen Krone sitzt. (Bild: Luke Chesser)
Apple hat eine Smartwatch entwickelt, bei der die Kamera direkt in der digitalen Krone sitzt. (Bild: Luke Chesser)
Apple hat eine Smartwatch entwickelt, bei der die Kamera direkt in die digitale Krone integriert wird. Das Patent liefert mehrere mögliche Implementierungen – Apple zieht sogar in Betracht, die LEDs für den Herzfrequenzsensor und den SpO2-Sensor als LED-Blitz für eine Kamera auf der Unterseite zu verwenden.

Heute wurde ein neues Patent vom United States Patent and Trademark Office (USPTO) veröffentlicht, in dem Apple eine Smartwatch mit einer Kamera beschreibt. Dabei zieht der Technologiegigant aus Cupertino mehrere Möglichkeiten in Betracht, eine derartige Kamera zu implementieren, angefangen bei einer winzigen Kamera, die direkt in die digitale Krone der Apple Watch verbaut wird.

Bei einer Weitwinkel-Kamera wäre unter Umständen der Handrücken auf dem Foto zu sehen. Im Patent wird insgesamt siebenmal angegeben, dass Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre ergriffen werden, ohne aber näher darauf einzugehen, wie diese umgesetzt werden – Apple ist aber offenbar bewusst, dass eine derartige Kamera potenziell dazu genutzt wird, heimlich Fotos aufzunehmen. Eine zweite Möglichkeit, die Kamera zu implementieren, würde beide Probleme komplett vermeiden.

Denn dabei würde die Kamera auf der Unterseite der Apple Watch verbaut. So kann diese zwar nicht benutzt werden, während die Apple Watch am Handgelenk sitzt, wird die Uhr vom Handgelenk genommen, so haben Nutzer aber eine praktisch eine winzige Digitalkamera in ihren Händen. Die Formulierung impliziert, dass auch Armbänder geplant sein könnten, die es erlauben, die Apple Watch vom Handgelenk zu nehmen, ohne das Armband selbst zu entfernen.

Etwas kurios ist auch die Idee, die LEDs auf der Unterseite der Smartwatch zur Ausleuchtung des Fotos zu nutzen, ähnlich wie man das vom LED-Blitz eines Smartphones kennt. Diese LEDs werden derzeit für den Herzfrequenz- und den SpO2-Sensor der Apple Watch Series 7 (ca. 405 Euro auf Amazon) verwendet. Wie üblich ist nicht klar, ob Apple tatsächlich plant, derartige Patente in kommerziell vertriebenen Produkten umzusetzen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Eine Apple Watch mit Kamera zeigt sich in einem neuen Patent
Autor: Hannes Brecher, 31.05.2022 (Update: 31.05.2022)