Notebookcheck Logo

Garmin verkauft mehr Premium-Smartwatches als Apple

Garmin ist im High-End-Segment erfolgreicher als Apple, obwohl die Apple Watch zahlreiche Premium-Modelle bietet. (Bild: Garmin / Apple)
Garmin ist im High-End-Segment erfolgreicher als Apple, obwohl die Apple Watch zahlreiche Premium-Modelle bietet. (Bild: Garmin / Apple)
Die Apple Watch ist der unangefochtene Marktführer – im ersten Quartal 2022 stammten 36,1 Prozent aller verkauften Smartwatches von Apple. Überraschenderweise kann die Apple Watch den Premium-Bereich aber nicht für sich beanspruchen, Garmin verkauft in diesem Segment mehr Uhren als Apple.

Laut der jüngsten Analyse von Counterpoint Research konnte Apple im ersten Quartal 2022 beachtliche 36,1 Prozent des Smartwatch-Marktes für sich beanspruchen, und damit ein Wachstum von 0,2 Prozentpunkten im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr verzeichnen.

Damit kontrolliert Apple mehr als den dreifachen Marktanteil im Vergleich zu Samsung auf dem zweiten Platz. Die Samsung Galaxy Watch4 (ca. 150 Euro auf Amazon) hat sich dennoch als ausgesprochen beliebt erwiesen, denn Samsung konnte seinen Marktanteil von 7,8 Prozent auf 10,1 Prozent ausbauen, und damit Huawei überholen. Der nunmehr drittplatzierte Smartwatch-Hersteller hat trotz der Huawei Watch 3 (ca. 319 Euro auf Amazon) und der Watch GT 3 Marktanteile verloren, und konnte nur noch 7,2 Prozent des Marktes erreichen.

Xiaomi konnte von Januar bis März 2022 beachtliche 69 Prozent mehr Smartwatches ausliefern als noch im Vorjahr, allerdings entfallen die meisten Verkäufe des Technologiegiganten auf das Einsteiger-Segment, also auf Modelle, die unter 100 US-Dollar kosten. Bei Garmin ist das Gegenteil der Fall: Der US-Amerikanische Smartwatch-Hersteller mit seinem Hauptsitz in der Schweiz konnte seinen Marktanteil zwar nicht ausbauen, das Unternehmen rückt im Hinblick auf die Anzahl der ausgelieferten Smartwatches aber auf Platz 5 vor, nach Umsatz ist Garmin sogar der drittgrößte Smartwatch-Hersteller.

Laut Counterpoint Research konnte Garmin im Premium-Bereich sogar mehr Uhren ausliefern als Apple. Als "Premium" gelten in dieser Statistik alle Modelle mit einem Preis ab 500 US-Dollar, wodurch die reguläre Apple Watch Series 7 (ca. 405 Euro auf Amazon) mit einem Gehäuse aus Aluminium nicht in diese Kategorie fällt, auch nicht mit integriertem LTE-Modem. Allerdings bietet Apple eine ganze Reihe von Premium-Modellen an, die mit einem Edelstahl- oder Titan-Gehäuse ausgestattet sind, oder aber mit einem teuren Hermès-Armband geliefert werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Garmin verkauft mehr Premium-Smartwatches als Apple
Autor: Hannes Brecher,  1.06.2022 (Update:  1.06.2022)