Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Entwickler bevorzugen den PC und die PlayStation 5, zeigen kaum Interesse für Stadia und PlayStation Now

Entwickler haben derzeit vor allem am PC und an der Sony PlayStation 5 Interesse. (Bild: Sony)
Entwickler haben derzeit vor allem am PC und an der Sony PlayStation 5 Interesse. (Bild: Sony)
Die GDC hat im Rahmen einer Umfrage über 3.000 Spieleentwickler zu diversen Themen befragt und dabei einen durchaus spannenden Einblick in die Branche gewährt. So erzielen Spiele auf Steam nach wie vor deutlich mehr Umsatz als im Epic Games Store, die PS5 genießt deutlich mehr Interesse als die Xbox Series X|S.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der jüngsten Umfrage der GDC zufolge ist der PC nach wie vor die favorisierte Plattform der meisten Entwickler: Beachtliche 58 Prozent haben angegeben, derzeit hauptsächlich am PC interessiert zu sein, gefolgt von 44 Prozent für die Sony PlayStation 5, 38 Prozent für die Nintendo Switch (ca. 330 Euro auf Amazon) und nur 30 Prozent für die Xbox Series X|S. 

Das Interesse für die Xbox One und die PS4 ist bereits auf 13 Prozent respektive 12 Prozent gesunken – damit haben derzeit tatsächlich genauso viele Entwickler Interesse daran, Spiele für macOS zu entwickeln, wie für die PlayStation 4. Auf den letzten Plätzen stehen Google Stadia mit 6 Prozent und PlayStation Now mit 4 Prozent. Sieht man sich die Projekte an, an denen Entwickler derzeit arbeite, so fällt die Aufteilung allerdings etwas anders aus.

Zwar arbeiten 58 Prozent derzeit an einem Spiel, das für den PC erscheinen soll, auf den Plätzen zwei und drei finden sich allerdings iOS und Android mit 32 bzw. 31 Prozent, gefolgt von der PlayStation 5 und der Xbox Series X|S mit 27 Prozent respektive 24 Prozent, die PS4 und Xbox One liegen mit 22 bzw. 21 Prozent nur knapp dahinter. Die Nintendo Switch fällt mit 17 Prozent sogar knapp hinter den Mac zurück, während die Game-Streaming-Dienste auch bei dieser Frage auf den letzten Plätzen landen.

Steam bleibt am PC weiterhin der König der Stores, denn ganze 47 Prozent aller Entwickler geben an, über den Platzhirsch mehr als die Hälfte ihres Umsatzes zu erzielen – nur 6 Prozent der Befragten konnten dasselbe über den Epic Games Store sagen, wobei dieser GOG und den Humble Store in ihrer wirtschaftlichen Bedeutung bereits überholt hat. 24 Prozent aller Entwickler haben angegeben, im Schnitt mehr als 45 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Entwickler bevorzugen den PC und die PlayStation 5, zeigen kaum Interesse für Stadia und PlayStation Now
Autor: Hannes Brecher, 29.04.2021 (Update: 29.04.2021)