Notebookcheck

Error 53: Apple blockiert iPhones nach Fremdreparatur

Error 53: Apple blockiert iPhones nach Fremdreparatur
Error 53: Apple blockiert iPhones nach Fremdreparatur
Das iPhone bei einem Drittanbieter reparieren zu lassen ist riskant. Wer sein iPhone in einer nicht autorisierten Werkstatt richten lässt, kann eine böse Überraschung erleben: Apples Sicherheitsfunktion sperrt das iPhone ab.

Ihr iPhone oder iPad lässt sich nicht mehr nutzen? Sie erhalten eine Fehlermeldung 53, ihr Gerät zeigt ihnen die Meldung "Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (53)"? Und ihr iPad oder iPhone war zur Reparatur in einer nicht autorisierten Werkstatt? Dann haben sie wohl Pech gehabt und jetzt wird es richtig teuer. Apple rät in diesem Fall:

"Falls der Bildschirm Ihres iPhone- oder iPad-Geräts durch ein Apple Service Center, einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider ausgetauscht wurde, kontaktieren Sie Apple Support. Wenn der Bildschirm oder ein anderes Teil Ihres iPhone- oder iPad-Geräts nicht durch eine der oben genannten Stellen ausgetauscht wurde, informieren Sie sich bei Apple Support über die Kosten einer Reparatur außerhalb der Garantie."

Vorgeschichte: Der britischen Guardian hatte über einen Fall berichtet, bei dem ein iPhone-Besitzer sein Apple-Phone wegen eines Displayschadens auf einer Geschäftsreise in Mazedonien bei einem lokalen Drittanbieter und nicht in einer autorisierten Apple-Werkstatt reparieren ließ. Nach der Instandsetzung, bei der Display und Touch-ID-Sensor ausgetauscht wurden, sei zunächst alles prima gelaufen. Ein später initiiertes Update auf iOS 9 scheiterte dann mit besagtem Error 53.

Laut Apple sei der "korrekte" Tausch des Touch-ID-Sensor nur bei einem autorisierten Apple-Partner möglich. Der Fehler 53 melde eine Sicherheitsfunktion, die aktiv wird, wenn beispielsweise im Rahmen einer Aktualisierung von iOS im Zuge der Sicherheitsüberprüfungen bei einem iPhone oder iPad festgestellt wird, dass der im Geräte vorhandene Touch-ID-Sensor nicht zu dem jeweiligen Mobilgerät gehört:

"Stößt iOS dabei auf ein unbekanntes oder unerwartetes Touch ID-Modul, schlägt die Überprüfung fehl. Die Ursache dafür kann beispielsweise, dass ein Bildschirm fehlerhaft oder ohne Berechtigung ausgetauscht wurde."

Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte also von Billig-Reparaturen beim Shop an der Ecke absehen und auch auf Reisen keine Dienste bei Drittanbietern in Anspruch nehmen. Falls der Home-Button herumzickt und getauscht werden muss, bleibt nur aktuell nur der Weg über den Apple-Service-Center, einen Apple-Store oder einen autorisierten Apple-Service-Provider.

Quelle(n)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-02 > Error 53: Apple blockiert iPhones nach Fremdreparatur
Autor: Ronald Tiefenthäler,  8.02.2016 (Update:  8.02.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.