Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Erstes iQOO-Phone der neuen Vivo-Tochter wird möglicherweise faltbar

Die Vivo-Tochter iQOO wird möglicherweise ein faltbares Smartphone mit Flex-Display vorstellen.
Die Vivo-Tochter iQOO wird möglicherweise ein faltbares Smartphone mit Flex-Display vorstellen.
Das ging schnell. Nachdem erst vor Kurzem bekannt wurde, dass Vivo künftig mit einer neuen Tochter-Firma namens iQOO im Premium-Segment neu durchstarten will, tauchten nun bereits erste vermeintliche Leaks zum ersten Handy von iQOO auf - es wird offenbar ein Falt-Handy mit flexiblem Display.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bisher haben wir von iQOO noch wenig gehört, bis auf die offizielle Präsentation der Marke vor wenigen Tagen hat sich die Mutter Vivo noch kaum zu ihrem neuen Baby geäußert. Bereits bekannt war, dass sich Vivo unter dem neuen Namen primär dem Premium-Segment zuwenden will, wir dürfen von iQOO künftig also vor allem teurere High-End-Phones erwarten.

Da passt es nun ganz gut ins Bild, dass im chinesischen Netzwerk Weibo die ersten vermeintlichen Renderbilder zu einem Falt-Handy unter der neuen Flagge aufgetaucht sind. Die noch sehr nach frühen Konzepten riechenden Leaks zeigen jedenfalls ein ähnliches Design wie das von Royoles Flexpai, sprich ein faltbares Tablet mit außen angebrachtem flexiblem Display. 

iQOO entschied sich also offenbar gegen das von Samsung im bald startenden Galaxy F beziehungsweise Galaxy Fold präferierten "Fold-In"-Design, bei dem das flexible Display an der Innenseite integriert wird. Das Hintergrundbild entspricht hierbei dem Launch-Bild der Marke, wir können allerdings aktuell nicht ausschließen, dass es sich bei der Veröffentlichung um einen Photoshop-Fake eines Fans handelt.

Auf der offiziellen Weibo-Seite des Unternehmens ist noch nichts von einem neuen Handy zu sehen, allerdings teasert man bereits die Zahl "855" womit sich Vivo/iQOO wohl ganz eindeutig auf den Snapdragon 855 von Qualcomm bezieht, der wohl im ersten iQOO-Smartphone zum Einsatz kommen wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8040 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Erstes iQOO-Phone der neuen Vivo-Tochter wird möglicherweise faltbar
Autor: Alexander Fagot, 15.02.2019 (Update: 15.02.2019)