Notebookcheck

Essential Phone: Erstes Rubin-Phone bereits auf Geekbench?

Andy Rubin's Essential Phone könnte bereits auf Geekbench gelistet sein.
Andy Rubin's Essential Phone könnte bereits auf Geekbench gelistet sein.
Seit bekannt ist, dass Andy Rubin demnächst sein erstes Smartphone veröffentlichen wird, wurde fieberhaft nach entsprechenden Leaks gesucht. Man wurde bei Geekbench fündig.

Das Smartphone trägt die Modellnummer Essential FIH-PM1 und ist seit 27. Dezember 2016 im Geekbench-Browser zu finden. Bisher hat sich niemand dafür interessiert doch einen Tag nach dem Outing des Android-Schöpfers Andy Rubin, unter seiner neuen Firma Essential Products Inc noch Mitte 2017 ein High-End-Smartphone mit randlosem Display veröffentlichen zu wollen, ist der Eintrag plötzlich zentrales Gesprächsthema.

Die Modellbezeichnung FIH deutet auf eine Produktion bei Foxconn International Holding (FIH). Der Eintrag verrät zudem, dass das Smartphone unter Android laufen dürfte, vorinstalliert ist offenbar die aktuelle Version 7.0. Ein achtkerniger Snapdragon-SOC mit 1,9 Ghz Taktrate ist verbaut, das könnte der demnächst erscheinende Snapdragon 835-Chip von Qualcomm sein. 4 GB RAM sind integriert. Im Test erreicht das Gerät 1.844 Punkte im Single- und 5.426 Punkte im Multi-Core-Run. Das Smartphone soll sich unter Anderem durch zusätzliche modulare Accessories und einen drucksensitiven Touchscreen von der Masse abheben.

Quelle(n)

http://browser.primatelabs.com/v4/cpu/1440183

via: http://mobiltelefon.ru/post_1484412684.html and http://www.phonearena.com/news/Andy-Rubins-upcoming-handset-is-benchmarked-on-Geekbench-revealing-some-specs_id89990

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Essential Phone: Erstes Rubin-Phone bereits auf Geekbench?
Autor: Alexander Fagot, 15.01.2017 (Update: 15.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.