Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

FIFA 22: Rekordstart der Fußballsimulation, schon 9,1 Millionen Spieler, neuer Name fürs Game

FIFA 22: Rekordstart der Fußballsimulation, schon 9,1 Millionen Spieler, neuer Name fürs Game.
FIFA 22: Rekordstart der Fußballsimulation, schon 9,1 Millionen Spieler, neuer Name fürs Game.
Was für ein Rekord-Launch von FIFA 22: EA Sports feiert den Start seines neuesten Ablegers der Fußball-Simulationsserie mit einer Dankesrede von EA Sports Group GM Cam Weber und geradezu unglaublichen Erfolgszahlen. Rund 9,1 Millionen Gamer spielen schon FIFA 22 und haben bereits 460 Millionen Matches absolviert. Spekulation: Erhält FIFA 22 einen neuen Namen?
Ronald Matta,

Ein Blogpost von EA Sports Group GM Cam Weber lässt aufhorchen. Dass der neueste Teil von EA Sports' Fußballsimulation FIFA 22 (bei Amazon für PS5 als Standardversion 67,49 Euro) ein voller Erfolg wird - damit haben viele Fußballfans der gewaltigen weltweiten Community sicher gerechnet. Die jetzt von EA Sports genannten, ersten Erfolgszahlen für FIFA 22 dürften allerdings viele doch vom Hocker hauen. Dazu kommt von Weber noch eine Andeutung, dass man bei EA Sports über eine Umbenennung der globalen EA-Sports-Fußballspiele nachdenke.

EA Sports Group GM Cam Weber:

An alle Fußballfans auf der ganzen Welt,

es waren ein paar aufregende Wochen für EA SPORTS, denn wir haben FIFA 22 offiziell vorgestellt. Wir sind sehr stolz auf das diesjährige Spiel und freuen uns, die Begeisterung von Spielern auf der ganzen Welt zu sehen, während sie in das Spiel einsteigen.

Seit dem Start haben sich bereits 9,1 Millionen Spielende FIFA 22 angeschlossen, 7,6 Millionen Ultimate Team-Kader erstellt und 460 Millionen Matches gespielt. Wir werden auch in dieser Saison wieder fantastische Erlebnisse bieten, aber zunächst ein herzliches Dankeschön an unsere unglaubliche Community von Fußballfans.

Außerdem betont Weber in seinem Blogbeitrag, dass EA Sport seinen Fans sehr genau zuhöre. Besonders wünscht sich die weltweite Fangemeinde von FIFA 22 offenbar, dass die globale Gemeinschaft vergrößert, innovative Fußballerlebnisse auf neuen Plattformen geschaffen, sich auf allen Ebenen des Sports engagiert - einschließlich des Breitenfußballs - und den Aufstieg des Frauenfußballs beschleunigt werde. Als Ergebnis habe EA Sports schon eine klare Vision für die Zukunft des (virtuellen) Fußballs.

Außerdem unterstreicht der EA Sports Group GM, dass es dem Unternehmen dank der Breite der Lizenzpartnerschaften und dem eigenen Ökosystem an lizenzierten Inhalten möglich sein wird, die aktuellen und künftigen Fußballspiele von EA Sports "so authentisch wie nie zuvor zu gestalten".

EA Sports Group GM Cam Weber weiter:

Mit Blick auf die Zukunft prüfen wir auch die Idee, unsere globalen EA SPORTS-Fußballspiele umzubenennen. Das bedeutet, dass wir unsere Vereinbarung über die Namensrechte mit der FIFA überprüfen, die von all unseren anderen offiziellen Partnerschaften und Lizenzen in der Fußballwelt getrennt ist.

Die Zukunft des Fußballs ist sehr groß und sehr vielversprechend. Unsere Priorität ist es, sicherzustellen, dass wir weiterhin die besten interaktiven Fußballerlebnisse der Welt bieten können. Nochmals vielen Dank für die Unterstützung und das Feedback zum diesjährigen Spiel. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch die Zukunft des Fußballs zu gestalten.

Wir sehen uns auf dem Spielfeld.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13700 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > FIFA 22: Rekordstart der Fußballsimulation, schon 9,1 Millionen Spieler, neuer Name fürs Game
Autor: Ronald Matta,  7.10.2021 (Update: 26.11.2021)