Notebookcheck

Fast randloses Maze Alpha: Technische Daten und erste Bilder enthüllt

Das Maze Alpha kommt im fast randlosen Design mit 83 Prozent Screen-to-Body-Ratio.
Das Maze Alpha kommt im fast randlosen Design mit 83 Prozent Screen-to-Body-Ratio.
Neben dem Essential Phone von Andy Rubin steht uns noch ein weiterer annähernd randloser Smartphone-Kandidat ins Haus. Die junge chinesische Firma Maze hat nun endlich Details und Bilder zum Maze Alpha enthüllt, dem künftigen Flaggschiff des Herstellers.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Randlose Smartphones sind wohl der Trend des Jahres, der bereits Ende 2016 mit dem Mi Mix von Xiaomi seinen Anfang genommen hat. Sowohl Samsung als auch LG haben dieses Jahr die Displayränder in ihren jeweiligen Flaggschiffen aufs Minimum reduziert, das geht aber manchen noch nicht weit genug. Gerade erst wurde bekannt, dass der als Android-Schöpfer geltende Andy Rubin mit seinem Startup Essential am 30. Mai einen starken Konkurrenten mit annähernd randloser Front vorstellen wird, aber auch aus China meldet sich ein Startup zu Wort. 

Maze, ein junges Unternehmen aus Shenzhen, hat bereits vor Wochen ihr fast randloses Smartphone-Konzept Maze Alpha angeteasert, gestern folgten dann endlich die ersten konkreten Daten und Bilder. Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Maze allerdings auf MediaTek und nicht mal auf den künftigen Spitzenprozessor Helio X30 sondern auf den Helio P25 Octa-Core, einen im Februar vorgestellten Midrange-SOC mit Unterstützung für Dual-Cams. Somit ist das Maze Alpha im Mittelfeld angesiedelt, könnte aber dennoch oder gerade deswegen für einige eine interessante Alternative sein, da der Preis wohl entsprechend günstig ausfallen dürfte. 

Das Design des Maze Alpha erinnert ein wenig an eine Mischung aus Mi Mix und Galaxy S8, es kommt im schwarzen Metalldesign mit traditionellem Home Button an der Unterseite aber nur sehr dünnen Rändern oben und an den Seiten. An der Rückseite ist eine Dual-Cam zu finden, zu der es bislang keine weitergehenden technischen Informationen gibt. Das 6 Zoll Display bietet Full-HD-Auflösung und soll 83 Prozent der Frontseite abdecken, die Seitenränder fallen mit 1,8 mm entsprechend dünn aus. 

Maze stattet das Maze Alpha mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher aus, zudem soll es eine limitierte Ausgabe mit 6 GB RAM geben. Der Akku fasst sehr gute 4.000 mAh, Maze will die Akkulaufzeit aber auch durch ein optimiertes GUI verbessert haben. Wann das Maze Alpha zu haben sein wird, hat der Hersteller bislang noch nicht verraten, auch ein Preis steht noch aus. Auf jeden Fall dürfte das Maze Alpha eine erschwingliche Alternative im trendigen Randlos-Look werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Fast randloses Maze Alpha: Technische Daten und erste Bilder enthüllt
Autor: Alexander Fagot, 26.05.2017 (Update: 26.05.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.