Notebookcheck Logo

Fire TV: Rollout der neuen Oberfläche hat begonnen

Amazon rollt die neue Fire-TV-Oberfläche aus. (Bild: Amazon)
Amazon rollt die neue Fire-TV-Oberfläche aus. (Bild: Amazon)
Im Rahmen der Vorstellung des neuen Fire TV Stick der 3. Generation sowie des Fire TV Stick Lite vor einigen Wochen wurde auch eine neue Fire-TV-Oberfläche präsentiert. Diese wird nun an erste Geräte verteilt.

Nachdem es vor wenigen Tagen erst ein paar neue Funktionen gab, steht nun eine weitere große Neuerung ins Haus. Amazon hat mit der Verteilung der neuen Oberfläche für die Fire-TV-Geräte begonnen. Diese war im Rahmen der Präsentation des Fire TV Stick der 3. Generation und des Fire TV Stick Lite im September vorgestellt worden.

Der Rollout hat nun zunächst auch für eben diese beiden Modelle begonnen. Für die ersten Nutzer des neuen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung und des Fire TV Stick Lite mit Alexa-Sprachfernbedienung ist die Oberfläche bereits verfügbar. Die Auslieferung wird aber mehrere Wochen dauern, wie Amazon mitgeteilt hat. Nach den beiden ganz neuen Fire-TV-Modellen sollen auch  ältere Geräte die neue Benutzeroberfläche bekommen. Dies wird aber noch bis zum kommenden Jahr dauern.

Die neue Oberfläche für Fire TV soll laut Amazon ein intuitiveres, einfacheres und individuelleres Benutzererlebnis bieten. Das Hauptmenü ist mittig auf den Bildschirm der Startseite gerutscht. Darunter finden sich die üblichen Kacheln mit Vorschlägen. Das Suchen und Entdecken von Inhalten soll einfacher sein. Die neue Browsing-Funktion ermöglicht sowohl eine breite als auch eine spezifische Suche nach Genres (z. B. Action, Komödie) sowie hilfreichen Kategorien (z. B. Apps, Kinder & Familie).

Zudem gibt es umfangreichere Steuerungsmöglichkeiten über Amazons Sprachassistentin Alexa. So ist kann mit der neuen Oberfläche z. B. mit dem Sprachbefehl "Alexa, gehe zu Live" zur TV-Senderliste gesprungen werden. Per "Alexa, gehe zur Mediathek" erscheint eben jene auf dem Display des an den Fire TV angeschlossenen Fernsehers bzw. Bildschirms. Auch ein Wechsel zwischen den sechs möglichen Benutzerprofilen ist per Sprache möglich. Alexa soll hierbei die Nutzer sogar an der Stimme erkennen.

Quelle(n)

Amazon

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Fire TV: Rollout der neuen Oberfläche hat begonnen
Autor: Marcus Schwarten,  9.12.2020 (Update:  9.12.2020)