Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazon enthüllt zwei neue Fire TV Sticks ab 30 Euro

Der Fire TV Stick Lite unterscheidet sich von seinem teureren Bruder vor allem durch die Ausstattung der Fernbedienung. (Bild: Amazon)
Der Fire TV Stick Lite unterscheidet sich von seinem teureren Bruder vor allem durch die Ausstattung der Fernbedienung. (Bild: Amazon)
Wie erwartet hat Amazon heute einen brandneuen Fire TV Stick Lite für knapp 30 Euro vorgestellt. Dazu gibt es aber auch direkt ein etwas teureres Modell, das für viele Kunden die bessere Wahl sein dürfte, für den günstigen Preis des Einsteiger-Sticks musste Amazon nämlich ein paar unschöne Kompromisse eingehen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Zwei neue Fire TV Sticks, die kein 4K beherrschen

Der neue Fire TV Stick Lite ist mehr Rück- als Fortschritt, denn Amazon verzichtet nicht nur auf die Möglichkeit, 4K-Inhalte darstellen zu können, auch die Fernbedienung ist etwas magre ausgestattet: Der Einschaltknopf fehlt ebenso wie die Lautstärke-Buttons, sodass Nutzer zwangsläufig eine zweite Fernbedienung griffbereit halten müssen.

Immerhin entspricht die Performance dem neuen Fire TV Stick, der laut Hersteller 50 Prozent schneller als sein Vorgänger sein soll, Unterstützung für 1.080p-HDR-Inhalte ist ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, Dolby Atmos-Soundtracks abzuspielen. Beide Modelle können per Alexa mit Sprachbefehlen gesteuert werden. Neben dem HDMI-Stecker ist wie gehabt ein Micro-USB-Anschluss zur Stromversorgung vorhanden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Fire TV-Hauptmenü wird durch das neueste Update deutlich übersichtlicher.
Das Fire TV-Hauptmenü wird durch das neueste Update deutlich übersichtlicher.

Auch die Benutzeroberfläche hat ein Update erhalten – das Hauptmenü ist nun etwas übersichtlicher, Alexa soll noch tiefer ins System integriert worden sein, und künftig sind sogar Videotelefonate möglich, zumindest wenn man einen Fire TV Cube besitzt und eine kompatible Webcam an einen der USB-Ports anschließt.

Preise und Verfügbarkeit

Der Amazon Fire TV Stick Lite ist ab sofort direkt bei Amazon zum Preis von 29,23 Euro erhältlich, während der neue Fire TV Stick 38,98 Euro kostet. Beide Geräte werden ab dem 30. September ausgeliefert.

Beim Fire TV Stick Lite muss man auf den Einschaltknopf und die Lautstärke-Buttons verzichten ...
Beim Fire TV Stick Lite muss man auf den Einschaltknopf und die Lautstärke-Buttons verzichten ...
... ein Mikrofon zur Sprachsteuerung per Alexa ist aber bei beiden Modellen mit dabei.
... ein Mikrofon zur Sprachsteuerung per Alexa ist aber bei beiden Modellen mit dabei.

Quelle(n)

Amazon (1 | 2)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Amazon enthüllt zwei neue Fire TV Sticks ab 30 Euro
Autor: Hannes Brecher, 24.09.2020 (Update: 24.09.2020)