Notebookcheck

Gartner: PC-Markt in Deutschland legt zu

Gartner: PC-Markt in Deutschland legt zu.
Gartner: PC-Markt in Deutschland legt zu.
Das Research- und Beratungsunternehmen Gartner meldet, dass im dritten Quartal 2018 in Deutschland 2,6 Millionen PCs ausgeliefert wurden. Das entspricht einem Zuwachs von 5 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2017 und einem Zuwachs von 20,9 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2018.

In Deutschland werden wieder mehr Desktop-PCs und hochpreisige Ultrapremium-Rechner verkauft. Die Marktforscher von Gartner berichten, dass die Auslieferungen von Desktops in Deutschland im 3. Quartal 2018 um 9 Prozent angestiegen sind, das Liefervolumen für Ultrapremium-Devices sogar um 14,6 Prozent.

Bei Notebooks respektive Laptops zeigte sich laut Gartner allerdings eine gegensätzliche Entwicklung von Consumer- und Business-Segment: Während die Auslieferungen von Business-Notebooks um 8 Prozent gestiegen sei, habe die Gesamtsparte ein Minus von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr hinnehmen müssen.

Der B2C-Markt setzte seinen Abwärtstrend in Q3/2018 fort und schrumpfte um 10,5 Prozent. Der B2B-Markt verbuchte im dritten Quartal 2018 hingegen einen Zuwachs von 13,5 Prozent. Gemäß den Gartner-Analysten ist dies der erste zweistellige Zuwachs seit dem 2. Quartal 2016. Gartner erwartet, dass sich das Wachstum im B2B-Bereich fortsetzen wird. Der Absatz von Consumer-PCs wird hingegen gering bleiben.

Dazu Meike Escherich, Principal Analyst bei Gartner:

"Das Wachstum wird vor allem durch die Nachfrage für Business-PCs getrieben, da Unternehmen auf Windows-10-kompatible Hardware umstellen. Wir gehen im Moment davon aus, dass bis 2020 rund 55 Prozent der Unternehmens-Geräte mit Windows 10 laufen werden.

Wegen der starken Nachfrage nach Business-PCs erwarten wir, dass sich die PC-Prognose für Deutschland und weltweit für 2019 weiterhin verbessert. Allerdings hat die Nachfrage nach 14nm-Chips stark angezogen. Das bedeutet, dass die Intel-Prozessoren knapp werden und dass manche Hersteller die PC-Nachfrage eventuell nicht decken können. In diesem Fall könnte auch das Angebot knapp werden, besonders bei den Einstiegs-Modellen."

Im Zuge der höheren Nachfrage für Business-PCs gewannen Lenovo (+87 Prozent) und Dell (+47 Prozent) erneut Marktanteile dazu. Werden zudem die PC-Auslieferungen von Fujitsu berücksichtigt, dann hat Lenovo durch das Joint Venture mit Fujitsu den Konkurrenten HP Inc. deutlich überholt. Für das dritte Quartal gilt: Jeder dritte in Deutschland ausgelieferte PC und gleichzeitig 68 Prozent aller in Deutschland ausgelieferten PCs waren Business-PCs.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Gartner: PC-Markt in Deutschland legt zu
Autor: Ronald Matta, 23.11.2018 (Update: 23.11.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.