Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Apple Music Hi-Fi und die AirPods 3 werden in wenigen Tagen vorgestellt

Die Apple AirPods der nächsten Generation sollen bereits in wenigen Tagen offiziell vorgestellt werden. (Bild: Thom Bradley)
Die Apple AirPods der nächsten Generation sollen bereits in wenigen Tagen offiziell vorgestellt werden. (Bild: Thom Bradley)
Die jüngsten Apple-Gerüchte geben an, dass der Technologiegigant aus Cupertino bereits am kommenden Dienstag, dem 18. Mai, mindestens zwei neue Produkte vorstellen soll, inklusive der AirPods der dritten Generation und Apple Music Hi-Fi.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Luke Miani hat auf Twitter angegeben, dass Apple am 18. Mai neue Produkte per Pressemeldung vorstellen wird. Diese Angabe von einem recht unbekannten Leaker alleine wäre kaum als handfester Hinweis auf einen bevorstehenden Launch zu sehen, allerdings konnte AppleTrack unabhängig von Luke Miani in Erfahrung bringen, dass die AirPods der dritten Generation "in den nächsten Wochen" auf den Markt kommen werden, wodurch das genannte Datum derzeit als wahrscheinlichster Termin gilt.

Wie üblich sollte man derartige Gerüchte mit einer gehörigen Prise Skepsis betrachten, in diesem Fall dauert es aber immerhin nur wenige Tage, bis sich herausstellt, ob die Angaben des Leakers korrekt sind. In jedem Fall passt der Termin zu den Angaben eines bekannteren Leakers. Die neuen AirPods sollen ein Design bieten, das an die AirPods Pro (ca. 195 Euro auf Amazon) erinnert, auf "Pro"-Features wie etwa eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) oder Spatial Audio (virtueller Surround-Sound) muss das günstigere Modell Gerüchten zufolge weiterhin verzichten. 

Zeitgleich soll Apple Music Hi-Fi vorgestellt werden, womit Apple direkt mit Spotify HiFi, mit Tidal und mit Amazon Music HD konkurrieren würde. Vergangenen Gerüchten zufolge sollen Nutzer Zugriff auf qualitativ bessere Musik erhalten, ohne dafür ein teureres Abonnement buchen zu müssen – der Preis soll bei 9,99 Euro pro Monat bleiben. Spannend ist, ob Apple endlich einen neuen Bluetooth-Codec unterstützen wird, da derzeit selbst die teuren AirPods Max (ca. 590 Euro auf Amazon) auf AAC mit 256 kbit/s beschränkt sind.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Gerücht: Apple Music Hi-Fi und die AirPods 3 werden in wenigen Tagen vorgestellt
Autor: Hannes Brecher, 14.05.2021 (Update: 14.05.2021)