Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Apple Music Hi-Fi wird bald zum erstaunlich günstigen Preis zusammen mit den AirPods 3 vorgestellt

Apple Music soll bald Hi-Fi-Qualität bieten, und zwar ganz ohne Preiserhöhung. (Bild: Daniel Cañibano)
Apple Music soll bald Hi-Fi-Qualität bieten, und zwar ganz ohne Preiserhöhung. (Bild: Daniel Cañibano)
Nach Spotify und Amazon soll bald auch Apple Musikstreaming in Hi-Fi-Qualität anbieten, im Vergleich zur Konkurrenz soll Apple die qualitativ hochwertige Musik allerdings deutlich günstiger anbieten. Auf den Launch des neuen Dienstes deutet nicht nur ein Bericht mit Quellen in der Musikindustrie hin, sondern auch der Code der ersten Beta von iOS 14.6.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Immer mehr Menschen wünschen sich beim Musik-Streaming eine bessere Qualität, und zwei der Giganten der Branche haben bereits reagiert: Amazon Music HD bietet 70 Millionen Songs in "HD-Qualität" und 10 Millionen Titel in "Ultra HD" für 14,99 Euro pro Monat, während Spotify HiFi Musik in CD-Qualität verspricht, der Preis dieses Dienstes ist aber noch nicht bekannt.

Einem neuen Bericht von Hits Daily Double zufolge, der sich auf Quellen innerhalb der Musikindustrie beruft, soll Apple Music bald ebenfalls Musik in besserer Qualität streamen können – bisher ist der Service auf AAC mit einer Bandbreite von 256 kbit/s beschränkt. Überraschend ist allerdings der Preis, denn offenbar will Apple keinen Aufpreis für die bessere Qualität veranschlagen, sodass Nutzer des regulären Abonnements für 9,99 Euro pro Monat von der Hi-Fi-Musik profitieren können.

Apple Music Hi-Fi soll in einigen Wochen gemeinsam mit neuen AirPods (ca. 129 Euro auf Amazon) vorgestellt werden. Ob diese Qualcomm aptX oder Sony LDAC unterstützen, um von der qualitativ besseren Musik profitieren zu können, ist derzeit unklar. Nur kurz nach diesem Bericht konnte MacRumors Hinweise auf Apple Music Hi-Fi im Code der ersten Beta-Version von iOS 14.6 finden. Der Code deutet darauf hin, dass die höhere Qualität nur in Verbindung mit bestimmten Kopfhörern abgespielt werden kann – vermutlich wird die Unterstützung eines entsprechenden Bluetooth-Audio-Codecs vorausgesetzt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5130 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Gerücht: Apple Music Hi-Fi wird bald zum erstaunlich günstigen Preis zusammen mit den AirPods 3 vorgestellt
Autor: Hannes Brecher,  3.05.2021 (Update:  3.05.2021)