Notebookcheck

Google Pixel 3 (XL) nun auch in dritter Farboption "Sand" geleakt

Ganz in Pink: Die "Sand"-Version von Googles Pixel 3 und Pixel 3 XL
Ganz in Pink: Die "Sand"-Version von Googles Pixel 3 und Pixel 3 XL
Zum Pixel 3 und dessen größeren Bruder Pixel 3 XL liegen ja schon fast alle Details vor, eine kleine Überraschung gibt es aber wenige Tage vor dem offiziellen Launch am 9. Oktober doch noch. Eine dritte Farboption wird eindeutig pink, sie soll aber offenbar "Sand" genannt werden.

Fast schon zu viele Leaks gab es zu den diesjährigen offiziellen Google-Phones, und doch finden sich immer wieder einige neue Details, die bislang noch unbekannt waren. Das Design von Pixel 3 und Pixel 3 XL kann ja als bekannt gelten - von der schwarzen und der weißen Pixel-Variante gab es mittlerweile genügend vorab geleakter Bilder zu sehen.

Bisher noch nicht aufgetaucht ist allerdings eine dritte Farboption, die von Google offenbar "Sand" genannt wird und einen leicht pinken Einschlag zeigt. Im Familienfoto unten sind alle drei Farben von beiden Seiten beider Geräte zu sehen, oben ist das pink wirkende Pixel Phone solo zu bewundern. Frühere Gerüchte deuteten zudem auf eine leicht mintgrüne Farbversion - die hat sich zumindest bislang aber noch nicht als Leak materialisiert.

Pixel 3 und Pixel 3 XL in allen drei Farboptionen: Schwarz, Weiß und Pink (Sand)
Pixel 3 und Pixel 3 XL in allen drei Farboptionen: Schwarz, Weiß und Pink (Sand)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Google Pixel 3 (XL) nun auch in dritter Farboption "Sand" geleakt
Autor: Alexander Fagot,  6.10.2018 (Update:  6.10.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.