Notebookcheck

Viele neue Pixel 3 (XL) Leaks und Updates zum Thema "Pixel Ultra"

Um Pixel 3 und Pixel 3 XL ranken sich in diesem Jahr jede Menge Verschwörungstheorien.
Um Pixel 3 und Pixel 3 XL ranken sich in diesem Jahr jede Menge Verschwörungstheorien.
Pixel 3 und der größere, völlig vernotchte XL-Bruder zeigten sich auch in den letzten Tagen wieder vorab in Leaks. Und wer gern daran glauben will, dass diese Leaks nur den Sinn haben, am 9. Oktober eine große Überraschung in Form des Pixel Ultra vorzubereiten, sollte sich die neuesten Entwicklungen diesbezüglich ansehen.

Was soll man noch groß zu Pixel 3 und Pixel 3 XL berichten? Von den ersten zarten Hinweisen aus Zertifizierungsstellen bis zum Video-Review aus Weißrussland ist praktisch nichts mehr unbekannt. Manche Leaks haben wir bewusst ignoriert, weil sie kaum mehr neue Informationen lieferten, doch die Informationen und Bilder der letzten Tage sind doch eine Spur aufschlussreicher. Da gibt es unten beispielsweise offizielle Renderbilder der beiden Google Phones in offiziellen Google-Schutzhüllen oder offizielle Renderbilder in hoher Auflösung (oben) - und auch die Softwareseite wird etwas beleuchtet.

Eine interessante Information ist beispielsweise, dass, zumindest in den bisher verfügbaren Softwareversionen die Notch im Pixel 3 XL offenbar nicht versteckt werden kann. Google verhält sich hier offenbar wie Apple und nicht wie praktisch alle anderen Android-OEMs, obwohl die Notch im XL-Modell ausgesprochen dick wirkt und von vielen Kommentatoren größtenteils als hässlich empfunden wird. Mal sehen, ob sich das bis zum offiziellen Launch noch ändert. Apropos hässlich: Neben der tief nach unten reichenden Notch ärgert viele Beobachter auch das überaus dicke Kinn an der Unterseite, das leider auch in den neuen Bildern nicht kleiner geworden ist.


In den Screenshots von Ishan Agarwal, die unten zu sehen sind, zeichnen sich weitere Einschränkungen ab, mit denen Pixel-Fans 2018 wohl leben müssen. Dass Apple bereits seit dem Vorjahr 4K-Aufnahmen mit 60 fps erstellen kann, dürfte Google nicht beeindruckt haben. Zumindest bis dato schaffen die neuen Pixel 3-Phones maximal 4K mit 30 fps, obwohl der Snapdragon 845 prinzipiell zu mehr fähig ist, wie Samsungs aktuelle Flaggschiffe zeigen. Die duale Frontkamera besteht aus zwei 8 Megapixel-Sensoren, eine mit Autofokus und F/1.8 Blende, die andere mit Ultraweitwinkel-Optik, Fixfokus und F/2.2 Blende. Überarbeitet hat Google das Aussehen der Kamera-App und das Erscheinungsbild des Google Assistant. Der SIM-Kartenslot befindet sich nun an der Unterseite. Das vermutlich in Schwarz, Weiß, Minzgrün und möglicherweise Pink erwartete Gehäuse besteht auf der Rückseite aus Glas. 


Kommen wir jetzt abschließend noch zum neuesten Stand der Verschwörungstheorien rund um die Leaks zu Pixel 3 (XL). Kurz zusammengefasst - manche Leaker und Beobachter, insbesondere zwei recht aktive und unter jüngeren Zusehern beliebte Tech-Channels auf Youtube sahen alle bisherigen Leaks als von Google inszeniert und geplant an. Ein Marketing-Stunt also, der zum Launch der Pixel 3-Familie am 9. Oktober in der Präsentation eines Pixel Ultra münden soll, das dann natürlich ohne Notch gänzlich durch sein innovatives Randlos-Design überraschen soll.

In seinem jüngsten Video (siehe unten) hat sich Jon Prosser von Front-Page-Tech aber doch deutlich von dieser Theorie entfernt. Stattdessen liefert er nun als Grund für die seiner Meinung nach von Google inszenierten Leaks Grabenkämpfe zwischen zwei unterschiedlichen Designteams innerhalb Googles, das alteingesessene und das zuletzt von HTC neu eingekaufte. Auch diese Theorie wirkt nicht ganz schlüssig - das Video macht, für sich alleine gesehen, wenig Sinn -  der Partner-Channel "This is Tech Today" lieferte dann aber vor wenigen Minuten eine erweiterte Erklärung, die etwas Einblick in das Chaos bringen soll.

Beide Videos sind unten verlinkt und keine schlechte Unterhaltung für einen verregneten Sonntag Abend. Für bare Münze würden wir diese Theorien aber keinsfalls nehmen, auch wenn hier ein Google-Mitarbeiter Informationen geliefert haben soll. Letztlich läuft es darauf hinaus, dass Pixel 3 und Pixel 3 XL offenbar die Arbeit des älteren Google-Teams ist und aktuell bereits ein Pixel 4 (das immer wieder gemunkelte Pixel Ultra) beim neuen HTC-Team in Entwicklung steht. Dieses Gerät wird aber nicht am 9. Oktober vorgestellt, möglicherweise kommt allerdings in diesem Jahr noch ein Midrange-Pixel Phone, von dem wir schon vor Monaten einmal gehört haben. Wer also auf ein innovatives Pixel Ultra wartet, wird am 9. Oktober wohl eher enttäuscht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Viele neue Pixel 3 (XL) Leaks und Updates zum Thema "Pixel Ultra"
Autor: Alexander Fagot, 23.09.2018 (Update: 23.09.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.