Notebookcheck

Google kündigt Pressekonferenz am 9. Oktober an

Die Pressekonferenz steht unter dem Motto "I <3 New York". (Bild: Google)
Die Pressekonferenz steht unter dem Motto "I <3 New York". (Bild: Google)
Google hat Einladungen zu einer Pressekonferenz am 9. Oktober verschickt. Die Ziffer 3 im Motto "I <3 NY" dürfte ein subtiler Hinweis auf das Pixel 3 bzw. das Pixel 3 XL sein, welches höchstwahrscheinlich vorgestellt werden wird.

Das Pixel 3 ist die dritte Generation von Googles Pixel Smartphone, welches zuerst im Jahr 2016 vorgestellt wurde. Nach diversen Leaks sind bereits die meisten Daten des Smartphones bekannt. Zuletzt gab es sogar eine geleakte Geekbench-Wertung.

Sowohl das Pixel 3 als auch das Pixel 3 XL werden also vermutlich einige Design-Anpassungen sowie eine Rückseite aus Glas erhalten. Beide Geräte sollen zwei Frontkameras und eine Kamera an der Rückseite erhalten. Neben den beiden Smartphones könnte Google allerdings noch einige weitere Produkte vorstellen.

Bei der Pressekonferenz, auf welcher das Vorgängermodell gezeigt wurde, hat das Unternehmen beispielsweise auch das Pixelbook, Google Home Mini und Max sowie die Pixel Buds vorgestellt. In etwas über einem Monat, am Dienstag, den 9. Oktober, wird man erfahren, was der Internetgigant noch auf Lager hat.

So wird das Google Pixel 3 XL vermutlich aussehen. (Bild: mobile-review.com)
So wird das Google Pixel 3 XL vermutlich aussehen. (Bild: mobile-review.com)

Quelle(n)

Google, via The Verge

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Google kündigt Pressekonferenz am 9. Oktober an
Autor: Hannes Brecher,  7.09.2018 (Update:  7.09.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.