Notebookcheck Logo

Google veröffentlicht Android 13 mit vielen neuen Features für das Pixel 4, das Pixel 6 Pro & Co.

Android 13 kommt sowohl mit Design-Upgrades als auch mit neuen Features. (Bild: Google)
Android 13 kommt sowohl mit Design-Upgrades als auch mit neuen Features. (Bild: Google)
Wer ein Google Pixel Smartphone nutzt, kann die finale Version von Android 13 ab sofort herunterladen, und von den zahlreichen neuen Features sowie den Design-Verbesserungen des neuen Betriebssystems profitieren.

Google hat in einem Blogeintrag angekündigt, dass die finale Version von Android 13 ab sofort verfügbar ist. Wer ein Google Pixel 4, ein Pixel 5, ein Pixel 6 (ca. 540 Euro auf Amazon) oder ein anderes Pixel-Modell der drei Serien besitzt, kann das Update über die Systemeinstellungen herunterladen.

Wie üblich dürfte es ein paar Tage dauern, bis das Update allen Nutzern zum Download angeboten wird. Wer ein Pixel 6, ein Pixel 6 Pro oder ein Pixel 6a nutzt, der sollte beachten, dass es kein Zurück gibt – durch ein Bootloader-Update ist es nicht mehr möglich, die aktuellsten Pixel-Geräte auf Android 12 zurückzusetzen. Unabhängig vom verwendeten Smartphone empfiehlt es sich, vor der Installation des Updates ein vollständiges Backup anzulegen.


Android 13 ist kein ganz so großes Update wie Android 12, dennoch gibt es einige spannende Neuerungen. Allen voran umfassen die "Material You"-Themes jetzt auch Icons von Drittanbieter-Apps, die Auswahl der verfügbaren Farben wird erweitert. Die verwendete Sprache kann nun für jede App einzeln festgelegt werden, statt dieselbe Sprache im ganzen System nutzen zu müssen. Im Sperrbildschirm wird nun ein hübscheres Widget angezeigt, wenn Musik abgespielt wird, inklusive Albumcover.


Genau wie beim Apple iPhone erhalten endlich auch Android-Smartphones die Möglichkeit, Apps nur den Zugriff auf ausgewählte Fotos zu gewähren, statt auf die gesamte Foto-Mediathek. Apps können ohne explizite Zustimmung des Nutzers keine Benachrichtigungen mehr senden. Eingehende Nachrichten können nun automatisch auf dem eigenen Chromebook angezeigt werden, inklusive der Möglichkeit, direkt vom Laptop aus zu antworten.

Mit Android 13 erhalten Smartphones Unterstützung für Bluetooth LE Audio inklusive LC3-Codec, wodurch sowohl eine bessere Audioqualität als auch eine längere Akkulaufzeit für drahtlose Ohrhörer ermöglicht werden soll. Google unterstützt nun systemweit virtuellen Surround-Sound mit Head-Tracking. Tablets erhalten eine neue Taskleiste, die es einfacher macht, zwischen Apps zu wechseln. Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen gibt es auch auf der offiziellen Android-Webseite.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Google veröffentlicht Android 13 mit vielen neuen Features für das Pixel 4, das Pixel 6 Pro & Co.
Autor: Hannes Brecher, 15.08.2022 (Update: 15.08.2022)