Notebookcheck

HP 625 Serie

HP 625-XX893ESProzessor: AMD Athlon II P320, AMD Athlon II P360, AMD Turion II P540, AMD V-Series V160, Intel Pentium Dual Core T4500
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4200, ATI Radeon HD 4250, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 2.487kg, 2.498kg, 2.5kg, 2.6kg
Preis: 300, 400, 500 Euro
Bewertung: 75.5% - Gut
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 12 Tests)
: - %, Leistung: 63%, Ausstattung: 53%, Bildschirm: 58%
Mobilität: 68%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 63%, Emissionen: 75%

 

HP 625 WS835EA

Ausstattung / Datenblatt

HP 625 WS835EANotebook: HP 625 WS835EA
Prozessor: AMD Athlon II P320
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4250 256 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.487kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 71% - Befriedigend

Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

80% Test HP 625 Notebook | Notebookcheck
Essential-Office. Mainboard rein, Tasten drauf, Panel dran – fertig ist ein Notebook, das vielen Käufern durchaus ausreicht. Ob der Hersteller hier eine knarrende, überhitzte Plastikbüchse verramscht, das erfahren Sie in unserem Test.
61% Test: HP 625
Quelle: Notebookinfo Deutsch
In den Leistungstests hat sich das Einsteiger-Notebook von Hewlett Packard gut geschlagen. Es hinterlässt einen positiven Gesamteindruck und bietet viel Notebook zum Netbook-Preis.

Das HP 625 ist allerdings nichts für Spielbegeisterte. Dazu genügt die Grafikchiplösung absolut nicht. Für ältere und einfache Spiele zwischendurch reicht sie aber aus.


Testtyp unbekannt, online verfügbar, Lang, Datum: 07.12.2010
Bewertung: Gesamt: 61% Leistung: 61% Ausstattung: 60% Bildschirm: 43% Mobilität: 66% Ergonomie: 66% Emissionen: 55%
61% Test: HP 625
Quelle: Notebookinfo Deutsch
In den Leistungstests hat sich das Einsteiger-Notebook von Hewlett Packard gut geschlagen. Es hinterlässt einen positiven Gesamteindruck und bietet viel Notebook zum Netbook-Preis.

Das HP 625 ist allerdings nichts für Spielbegeisterte. Dazu genügt die Grafikchiplösung absolut nicht. Für ältere und einfache Spiele zwischendurch reicht sie aber aus.


Testtyp unbekannt, online verfügbar, Lang, Datum: 07.12.2010
Bewertung: Gesamt: 61% Leistung: 61% Ausstattung: 60% Bildschirm: 43% Mobilität: 66% Ergonomie: 66% Emissionen: 55%
81% Test HP 625 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch

Hewlett Packard setzt mit dem HP 625 einen 15.6-Zoller in der Business Grundausstattung auf. Das matte TFT, das gelungen stabile Chassis, das gute Tasten-Layout und die geringen Emissionen sprechen für den Büroeinsatz. Die Oberflächen sind bis auf den Hochglanz-Bereich um die Tasten unempfindlich und griffig. Das lädt zum mobilen Arbeiten oder zumindest zum Transport ohne aufwendige Schutzhüllen ein.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.09.2010
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 72% Bildschirm: 80% Mobilität: 79% Gehäuse: 84% Ergonomie: 84% Emissionen: 81%
81% Test HP 625 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch

Hewlett Packard setzt mit dem HP 625 einen 15.6-Zoller in der Business Grundausstattung auf. Das matte TFT, das gelungen stabile Chassis, das gute Tasten-Layout und die geringen Emissionen sprechen für den Büroeinsatz. Die Oberflächen sind bis auf den Hochglanz-Bereich um die Tasten unempfindlich und griffig. Das lädt zum mobilen Arbeiten oder zumindest zum Transport ohne aufwendige Schutzhüllen ein.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.09.2010
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 72% Bildschirm: 80% Mobilität: 79% Gehäuse: 84% Ergonomie: 84% Emissionen: 81%

 

HP 620 WT092EA

Ausstattung / Datenblatt

HP 620 WT092EANotebook: HP 620 WT092EA
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T4500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.498kg
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

80% Test HP 620 Notebook | Notebookcheck
Retro-Office. Ein guter Office-Begleiter muss keinen Intel-Core Prozessor haben. Das HP 620 mit der alten Pentium-Generation vertritt klassische Werte wie mattes TFT, gute Ergonomie und viele Anschlüsse. Perfekt ist der 440 Euro Kollege aber nicht.
80% Test HP 620 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Hewlett Packard hat mit dem HP 620 schon seit längerem einen 15.6-Zoller in der Office-Grundausstattung im Programm. Mattes TFT, wertiges, stabiles Chassis, gutes Tasten-Layout und geringe Emissionen sprechen für den angenehmen Büroeinsatz. Die Akku-Laufzeit von knapp vier Stunden muss sich nicht vor der Core-i3-Bürokonkurrenz verstecken. Im Gegenteil, viele Core-i3-Systeme erreichen nur drei Stunden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.12.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 62% Bildschirm: 73% Mobilität: 81% Gehäuse: 84% Ergonomie: 84% Emissionen: 81%
80% Test HP 620 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Hewlett Packard hat mit dem HP 620 schon seit längerem einen 15.6-Zoller in der Office-Grundausstattung im Programm. Mattes TFT, wertiges, stabiles Chassis, gutes Tasten-Layout und geringe Emissionen sprechen für den angenehmen Büroeinsatz. Die Akku-Laufzeit von knapp vier Stunden muss sich nicht vor der Core-i3-Bürokonkurrenz verstecken. Im Gegenteil, viele Core-i3-Systeme erreichen nur drei Stunden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.12.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 62% Bildschirm: 73% Mobilität: 81% Gehäuse: 84% Ergonomie: 84% Emissionen: 81%
HP 620
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Der Marktführer hat mit dem HP 620 ein klares Zeichen gesetzt und gezeigt wie viel Notebook man für 450 Euro haben kann. Es wurde zwar kein nagelneuer Intel Core i3 oder i5 verbaut, aber der DualCore T4300 liefert dennoch genügend Leistung um die meisten Aufgaben des Alltags zu erledigen. Unterstützt wird er hierbei von 3 GB Arbeitsspeicher und dem Intel GMA 4500M HD Grafikchip.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.11.2010
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 10%
HP 620
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Der Marktführer hat mit dem HP 620 ein klares Zeichen gesetzt und gezeigt wie viel Notebook man für 450 Euro haben kann. Es wurde zwar kein nagelneuer Intel Core i3 oder i5 verbaut, aber der DualCore T4300 liefert dennoch genügend Leistung um die meisten Aufgaben des Alltags zu erledigen. Unterstützt wird er hierbei von 3 GB Arbeitsspeicher und dem Intel GMA 4500M HD Grafikchip.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.11.2010
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 10%

 

HP 625-WS832EA

Ausstattung / Datenblatt

HP 625-WS832EANotebook: HP 625-WS832EA
Prozessor: AMD Athlon II P320
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4200
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.5kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

HP 625 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
High-speed wireless connectivity is provided by 802.11n Wi-Fi. Wired networking is poor, however, with 10/100 Ethernet on offer. The HP 625 is a good business laptop with a wealth of features and good usability, but average performance. The only major omissions are its lack of a dedicated numeric keypad and its slow wired networking capabilities.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.02.2011

 

HP 625-XN837EA

Ausstattung / Datenblatt

HP 625-XN837EANotebook: HP 625-XN837EA
Prozessor: AMD Athlon II P360
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4200
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.5kg
Preis: 300 Euro
Links: HP Startseite
 625-XN837EA (Modell)

Preisvergleich

 

HP 625 (XN837EA)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das HP 625 ist ein echtes Office-Schnäppchen. Der verbaute AMD-Prozessor kann zwar nicht mit seinen Intel-Konkurrenten mithalten, dafür reicht die Leistung für normale Arbeiten in Word, Excel und Co. vollkommen aus. Die Akkulaufzeit und das matte Display bescheinigen dem 15-Zoller die Outdoor-Fähigkeit und auch die Verarbeitung spielt auf einem überdurchschnittlichen Niveau.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.05.2011
Bewertung: Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%

 

HP 625-XN839EA

Ausstattung / Datenblatt

HP 625-XN839EANotebook: HP 625-XN839EA
Prozessor: AMD V-Series V160
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4250
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.5kg
Preis: 400 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

HP 625 (XN839EA)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Wer ein Notebook nur zum Briefe schreiben, Musik hören und Internetsurfing nutzt, dem werden die preiswerten 15-Zoll Notebooks vollkommen ausreichen. Die Hardware ist nicht die neueste und stärkste, doch reicht die Leistung für Office und Multimedia Konsum meist aus. Mit dem 625 hat Hewlett Packard ein Notebook – viel mehr eine Notebook-Serie – geschaffen, die mit einem entspiegelten Display und HDMI versucht, neue Kundschaft zu erreichen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.05.2011
Bewertung: Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%

 

HP 625-XX893ES

Ausstattung / Datenblatt

HP 625-XX893ESNotebook: HP 625-XX893ES
Prozessor: AMD Turion II P540
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4200
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.6kg
Preis: 400 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Какво означава изгоден лаптоп? Ревю на HP 625 XX893ES – лаптоп с всички екстри за 599 лева
Quelle: PC Store BU→DE
Preis und Lüftung ausgezeichnet, für Spiele ungeeignet
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.07.2011

 

Kommentar

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Radeon HD 4250:

Onboard Grafikchip von AMD (im RS880M Chipsatz) mit Avivo HD (jetzt UVD2 mit PIP Support) und guter 3D Leistung (für einen onboard Chipsatz).

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.ATI Radeon HD 4200:

Onboard Grafikchip (RS880M Chipsatz) von AMD mit Avivo HD (jetzt UVD2 mit PIP Support) und guter 3D Leistung (für einen onboard Chipsatz). Im Vergleich zum Vorgänger (HD 3200) ähnliche 3D Leistung, jedoch DX 10.1 Support (und ev. weiterhin keine 2D Beschleunigung unter Windows XP).

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Athlon II:

P320:
Einstiegs Dual-Core Prozessor mit integriertem DDR3-1066 Speicherkontroller und geringerem TDP von 25 Watt.
P360:
Einstiegs Dual-Core Prozessor mit integriertem DDR3-1066 Speicherkontroller und geringerem TDP von 25 Watt.
Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache

T4500: Der Intel Pentium T4500 ist ein Dual-Core Einstiegs-Mittelklasse Prozessor von Intel mit lediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4400 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.AMD V-Series:

V160: Einstiegs-Einzelkernprozessor mit integriertem DDR3 Speicherkontroller. Durch die hohe Taktung, deutlich schneller als Atom basierte Netbooks, jedoch deutlich langsamer als Intel Celeron Doppelkern CPUs. AMD Turion II:

P540: Einstiegsprozessor mit zwei Kernen und relativ geringen 25 Watt TDP spezifiziert. Aufgrund kleinem Level 2 Cache nicht sehr schnell pro MHz.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.487 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

2.6 kg:


75.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen. » Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Compaq Presario CQ61-425EG
Radeon HD 4200, Athlon II M320
HP 625-XN837EA
Radeon HD 4200, Athlon II P360
Sony Vaio VPC-EE4J1E/WI
Radeon HD 4200, Athlon II P360

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP 15-da0037tx
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.77 kg
HP 14s-dk0001ax
Vega 3, Ryzen 3 3200U, 14", 1.47 kg
HP 15-dw0010ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.75 kg
HP 15-db1015ns
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 1.8 kg
HP 14-cf0008ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 14", 1.4 kg
HP 14-cf0007ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 14", 1.5 kg
HP Pavilion 15-cs0814no
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.9 kg
HP Envy 13-AQ0007no
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.2 kg
HP Envy 13-aq0007nf
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.2 kg
HP Envy 13-ah1013nw
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.3 kg
HP Chromebook 15-de0035cl
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 1.8 kg
HP 14-dk0002ns
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.5 kg
HP 15-da1614nd
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
HP 14-df0023cl
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 14", 1.4 kg
HP Pavilion 15-cs2010tx
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.85 kg
HP Pavilion 14-ce1001ng
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.59 kg
HP 348 G5
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.48 kg
HP Pavilion 15-cs2026ng
GeForce MX130, Core i5 8265U, 15.6", 1.85 kg
HP Stream 14-cm0004ns
Radeon R3 (Mullins/Beema), unknown, 14", 1.55 kg
HP Chromebook 14-db0410nd
Radeon R2 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A4-9120, 14", 1.55 kg
HP 15-db1013ns
Vega 3, Ryzen 3 3200U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-db1011ns
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 15.6", 1.8 kg
HP 14-cm0002ns
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9425, 14", 1.5 kg
HP 15-db0069wm
Vega 8, Ryzen 5 2500U, 15.6", 1.77 kg
HP 15-db1002ng
Vega 3, Ryzen 3 3200U, 15.6", 1.77 kg
HP Chromebook 14-db0411nd
Radeon R2 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A4-9120, 14", 1.6 kg
Preisvergleich
HP 625-XN839EA
HP 625-XN839EA
HP 625-XN837EA
HP 625 WS838EA
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP 625 Serie
Autor: Stefan Hinum, 20.12.2010 (Update:  9.07.2012)