Notebookcheck

HP EliteBook 840 G5-3JX66EA

Ausstattung / Datenblatt

HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA (EliteBook 840 G5 Serie)
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, 23.20.16.4877
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, 1 von 2 belegt, max. 32 GB
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, AUO3B3D, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U + iHDCP 2.2 Base PCH
Massenspeicher
Toshiba XG5 KXG50ZNV256G, 256 GB 
, M.2 2280, SSD, 174 GB verfügbar
Soundkarte
Conexant ISST Audio
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: 3,5mm, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.9 x 326 x 234
Akku
50 Wh, 4330 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HDSecondary Camera: HD-IR
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Netzteil, HP Client Security, HP Velocity, HP Sure Click, HP LAN Protection, HP Connection Optimizer, HP JumpStart, HP PhoneWise, HP Noise Cancellation Software, HP 3D DriveGuard, HP ePrint Treiber + JetAdvantage, HP Hotkey Support, HP Recovery Manager, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.541 kg, Netzteil: 334 g
Preis
1500 EUR

 

Preisvergleich

Bewertung: 88.6% - Sehr Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 71%, Ausstattung: 62%, Bildschirm: 87% Mobilität: 79%, Gehäuse: 92%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 94%

Testberichte für das HP EliteBook 840 G5-3JX66EA

88.6% Test HP EliteBook 840 G5 (i5-8250U, SSD, Full-HD) Laptop | Notebookcheck
Viele Veränderungen! Nachdem HP bei seinem Business-Notebook letztes Jahr nur für eine schnelle Modellpflege sorgte, hat sich beim neuen EliteBook 840 einiges getan. Neben dem Kaby-Lake-Refresh-Prozessor wurde auch das Gehäuse überarbeitet. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass neu immer besser ist. Welche Änderungen es gibt und wie sich der neue Business-Begleiter in unserem Testparcours schlägt, erfahren Sie in diesem Review.
Hp Elitebook 840, Lo Hemos Probado
Quelle: Tuexperto Spanisch ES→DE
Positive: High performance; decent hardware; comfortable keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.06.2018
RECENZE: HP EliteBook 840 G5 - Intel Core i5, stále výkonný pracovní notebook, ale s tišším chodem
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Powerful processor; nice display; comfortable keyboard; good connectivity. Negative: No insert key.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.08.2018

Kommentar

Modell:

Das HP EliteBook 840 G5-3JX66EA ist ein Geschäftsnotebook für berufliche Zwecke. Es sollte leicht zu transportieren sein, doch sein Gewicht übetrifft das eines durchschnittlichen High-End-Ultrabooks. Designmäßig hat der Deckel des Gehäuses einen kontrastfarbig abgesetzten Rand, und das neue HP-Logo betont das elegante Design. Das neue EliteBook 840 sieht kantiger aus, da die abgerundeten Ecken auf der Rückseite des Gehäuses verschwunden sind. Das Business-Notebook wirkt sauberer und von höherer Qualität, sowohl haptisch als auch optisch. Der Laptop lässt sich leicht öffnen, sogar mit einer Hand. Trotz der reibungslosen Scharniere wackelt das Display beim Tippen kaum. Das Gerät ist mit einem aktuellen Intel Core i5-8250U mit 8 GB Arbeitsspeicher, einer 256-GB-NVMe-SSD sowie einem Full-HD-Bildschirm ausgestattet. Letzterer mißt in der Diagonale 14 Zoll. Die Auflösung des Panels beträgt 1.920 x 1.080 Pixel mit einer Detailgenauigkeit von 157 Pixel per Zoll. Es handelt sich um ein IPS-Modell mit horizontalen und vertikalen Blickwinkeln von bis zu 178 Grad. HP ist es gelungen, die Leistung dieses Gerätes im Hinblick auf seinen Vorgänger zu steigern; auch im Vergleich mit anderen ähnlichen Geräten schneidet das Elitebook 840 fünfter Generation gut ab.

Des Weiteren wollte HP die Sicherheitsmerkmale betonen. Damit sind HP-Sure-Start-Gen4 sowie HP-Sure-Click gemeint, Programme, die in allen Schichten von der BIOS bis zur normalen Nutzung des Laptops beim Websurfen anwesend sind. Wahrscheinlich eine der interessantesten Möglichkeiten ist die Datenwiederherstellung von der BIOS im Falle eines Angriffs auf den Computer oder einer Virusinfektion. Obwohl es sich um ein Geschäftsnotebook handelt, hat HP dank einer Zusammenarbeit mit Bang & Olufsen auch für gute Lautsprecher gesorgt. Sie befinden sich entlang der gesamten Vorderseite, genau über der Tastatur. Für Laptoplautsprecher erhalten sie erstaunlich viel Power. Drahtlose Konnektivität wird über ein 2x2-Dual-Band-AC-Wi-Fi-Modul von Intel erledigt, das ebenfalls Bluetooth 4.2 unterstützt. Das HP EliteBook 840 ist mit einem USB-Typ-C-Anschluss ausgestattet, der nicht nur für Bildausgabe zuständig ist, sondern das Notebook auch aufladen kann. Die Schnittstellen befinden sich auf den Seiten des Gerätes, die meisten allerdings auf der rechten Seite. Neben dem schon zuvor erwähnten USB-Typ-C-Anschluss verfügt das Notebook noch über zwei gewöhnliche USB-3.1-Anschlüsse (einer auf jeder Seite). Auch HDMI und Ethernet können angeschlossen werden. Auf der rechten Seite sitzt außerdem ein Anschluss für eine Dockingstation, mit der man alle anderen Geräte im Büro andocken kann.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

8250U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

14":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.541 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).

88.6%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Autor: Stefan Hinum, 24.07.2018 (Update: 24.07.2018)