Notebookcheck Logo

HP Fortis 14 G10: Neues Chromebook mit Intel-Prozessoren und Full-HD-Display vorgestellt

Das Fortis 14 G10 kommt mit einem Intel-Prozessor (Bild: HP)
Das Fortis 14 G10 kommt mit einem Intel-Prozessor (Bild: HP)
Mit dem Fortis 14 G10 bringt HP ein neues Chromebook für 369 US-Dollar an den Start, das mit Intel-Prozessoren, bis zu 8 GB RAM und je nach Konfiguration mit einem Full-HD-Display ausgeliefert wird. Optional gibt es das Gerät auch mit einem LTE-Modem.

Wer auf der Suche nach einem neuen Chromebook für Schüler ist, der kann sich demnächst das neue HP Fortis 14 G10 ansehen. Dieses ist ab jetzt in den USA für 349 US-Dollar verfügbar. Wann genau das Notebook in Europa in den Handel kommt, ist derzeit leider noch unklar.

Hierbei erhalten Kunden ein 14 Zoll großes Display, das je nach Konfiguration mit 1366 x 768 Pixeln oder mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Optional gibt es beide Panels auch als Touchscreen. Dabei findet sich im oberen Displayrahmen eine kleine HD-Webcam, was gerade in Zeiten von Distance Learning für viele Schüler ein wichtiges Feature sein dürfte. 

Das Fortis 14 G10 von vorne (Bild: HP)
Das Fortis 14 G10 von vorne (Bild: HP)
Das Fortis 14 G10 von hinten (Bild: HP)
Das Fortis 14 G10 von hinten (Bild: HP)

Im Inneren verbaut HP als Prozessor einen Celeron- oder Pentium-Chip von Intel, dem 4/8 GB RAM und 32/64/128 GB eMMC-Speicher zur Seite stehen. Damit ist die Speicherausstattung zwar nicht gerade üppig, sollte aber für Chrome OS und gerade in Anbetracht des niedrigen Preises für die meisten Office-Anwendungen völlig ausreichen.

In Sachen Konnektivität finden sich an den Seiten ein USB-Type-C-Port mit Power-Delivery- und DisplayPort-Unterstützung, zwei USB-Type-A-Anschlüsse, ein HDMI-Ausgang, ein microSD-Kartenlesegerät und ein Kopfhörerport. Der verbaute Akku mit einer Kapazität von 47 WHr wird per USB Type C mit bis zu 45 Watt geladen. Das Gehäuse ist indes auch MIL-STD-810-zertifiziert und sollte dementsprechend robust sein.

Das Fortis 14 G10 von der Seite (Bild: HP)
Das Fortis 14 G10 von der Seite (Bild: HP)
Das Portlayout des Fortis 14 G10 (Bild: HP)
Das Portlayout des Fortis 14 G10 (Bild: HP)

Zusammengefasst handelt es sich beim HP Fortis 14 G10 um ein klassisches günstiges Chromebook, das weder positiv, noch negativ auf den ersten Blick besonders auffällt. Damit dürfte das Gerät gerade für Schüler interessant sein, die ein günstiges Notebook für den Schulalltag benötigen.

Quelle(n)

HP

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > HP Fortis 14 G10: Neues Chromebook mit Intel-Prozessoren und Full-HD-Display vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 18.01.2022 (Update: 17.01.2022)