Notebookcheck

HP Omen 17-w216ng

Ausstattung / Datenblatt

HP Omen 17-w216ng
HP Omen 17-w216ng (Omen Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400 SDRAM (2 x 4 GB)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM175
Massenspeicher
,  GB 
, 1TB HDD 7200rpm SATA + 128GB M.2 SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 32.9 x 416 x 279
Akku
95.8 Wh Lithium-Ion, 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HP Wide Vision HD
Sonstiges
Lautsprecher: Bang & Olufsen, Quad speakers, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
3.4 kg
Preis
1700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

Testberichte für das HP Omen 17-w216ng

HP Omen 17 (mid-2017, GTX 1070) review – the new Omen proves that OEMs sometimes pay attention to what users want
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Finally, HP has made an excellent gaming laptop that’s worth considering and virtually has no serious drawbacks, except the usual ones that are intrinsic to almost all gaming notebooks – short battery life and heavy construction.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.07.2017
HP Omen 17 (GTX 1070) review – not there yet but close
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Despite some of its drawbacks, the HP Omen 17 (GTX 1070) makes it to our recommendation list as it has some few strong selling points that need to be considered. Unfortunately, build quality, feel and input devices are not one of them. The lid feels flimsy, the keyboard offers short key travel (and it’s not optimized for gaming) and the touchpad appears to be cheaply made. We’ve criticized the ASUS ROG GL702VS for its lack of premium materials but it still came to be sturdy while the same cannot be said about HP’s Omen 17.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 12.06.2017
80% HP Omen 17 review: Great for gaming, but expensive
Quelle: The Indian Express Englisch EN→DE
If you are looking for a good gaming laptop, then this must be in your shortlist. Since gamers are very choosy, the final pick will depend on what your gut tell you, but when it comes to experience and performance, you should not really bother much about what the Omen can do. Can this take on the Alienware? Yes. But can it win? That the gamers will tell you better.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.05.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell: Zwar ist es unüblich HP und Gaming in einem einzigen Satz zu hören, doch seit neuestem ist das anders. Wegen es aktuellen Booms des Gaming-Notebook-Bereichs ist es nur natürlich, dass HP mit der Einführung der Omen-Produktlinie und dem HP Omen 17-w216ng auch diese User bedienen will. Da HP neu im Gaming-Notebook-Markt ist, ist es verständlich, dass HPs Design-Entscheidungen nicht so großartig sind wie Dells Alienware. Wenigstens weist das Omen 17 ein menschlicheres Design auf. Es verfügt über ein mattschwarzes Gehäuse mit HP Omen Logo an der Oberseite. Lassen Sie sich von dem Aussehen nicht entmutigen, denn im Inneren bietet es einiges. Das Omen 17 ist mit Intels neuesten Core i7-7700HQ Prozessor der 7. Generation, 8 GB RAM, einer Kombination aus 1 TB Festplatte und 128 GB SSD sowie der Schlagkraft der Nvidia Geforce GTX1070 Grafikkarte ausgestattet. Für seine Größe von 17,3 Zoll ist das Gerät mit 3,4 kg erstaunlich leicht, was reisenden Gamern helfen sollte. Allerdings kann man nicht das gleiche für den Bildschirm sagen. Während ein normales FHD-IPS-Panel für 15-Zoll-Geräte und kleiner großartig wäre, ist bei einem Notebook dieser Größe 4K-Auflösung ein absolutes Muss. Man könnte befürchten, dass das für die GPU zu viel sein könnte, doch hier ist das nicht der Fall, denn HP hat das Omen 17 mit einer Nvidia Geforce GTX 1070 ausgestattet, die jedenfalls „4K-Ready“ zertifiziert ist.

In puncto Audio-Hardware ist das Omen 17 mit vier Bang & Olufsen zertifizierten Lautsprechern ausgestattet, die für ein ausgezeichnetes Hörerlebnis sorgen. Ein Subwoofer wäre bei einem Notebook dieser Größe jedoch ein willkommenes Extra gewesen. Trotzdem bleibt die Soundqualität großartig. Bei den Eingabegeräten hat HP sein Wissen aus dem Business-Notebook-Bereich angewendet. Die Tastatur bietet ein außergewöhnliches Tippgefühl mit vernünftigen Hubweg, der Usern tatsächlich beim Tippen Vertrauen gibt. Außerdem verfügt die Tastatur für die Nachteulen unter den Usern über ein Hintergrundlicht. Da es sich um ein Gaming-Notebook handelt, hat HP bei diesem Paket eine Omen-Maus inkludiert. Obwohl es sich nicht um die beste Maus handelt, erweist sie sich dennoch als gut. Insgesamt könnte das HP Omen 17 eine gute Wahl sein, wenn Sie sich nach einem problemlosen Gaming-Notebook umsehen. Das HP Omen 17 ist definitiv ein Gaming-Notebook der neuen Generation. Es liefert die Leistung für ernsthaftes Gaming, sieht aber sauberer und eleganter aus wie das übliche klobige alien-ähnliche Design.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5-Grafikspeicher und zweitschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080. Verfügt über 2.048 Shadereinheiten, taktet dafür jedoch etwas niedriger als die Desktop-Version (1.920 Shader). Die Max-Q Version für dünne Laptops (mit selber Produktbezeichnung) taktet nochmals geringer, bietet jedoch auch weniger TDP. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7700HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.4 kg:
Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
HP Omen 17-an090nz
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP OMEN 17-an010ns
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-an009tx
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-w200nu
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-an016ng
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-an015ng
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-an014ng
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-w270nd
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-w201ns
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-w203no
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-w250tx
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-w212ng
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen 17-w240ng
GeForce GTX 1070 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

Medion Erazer X7853-MD60707
GeForce GTX 1070 (Laptop)
MSI GT72VR 7RE-629XES Dominator Pro
GeForce GTX 1070 (Laptop)
Medion Erazer X7853
GeForce GTX 1070 (Laptop)
MSI GT72VR 7RE-469XTR Dominator Pro
GeForce GTX 1070 (Laptop)
MSI GT72VR 7RE Dominator Pro 483RU
GeForce GTX 1070 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Erazer X7861
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK
Acer Predator Helios 500 PH517-51-90BK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK
Medion Erazer X7853-MD60709
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7820HK
HP Omen 17-AN113NS
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
HP Omen 17-an104nd
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Acer Predator Helios 500 PH517-51-72NU
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Acer Predator Helios 500 PH517-51-99UR
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK
MSI GE73 8RF-008 Raider RGB
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Acer Predator Helios 500 PH517-51-79BY
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Aorus X9 v7
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7820HQ
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Omen 17-w216ng
Autor: Stefan Hinum, 20.06.2017 (Update: 20.06.2017)