Notebookcheck

HP ProBook 640 G3 Z2W33ET

Ausstattung / Datenblatt

HP ProBook 640 G3 Z2W33ET
HP ProBook 640 G3 Z2W33ET ( ProBook 640 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 620, Kerntakt: 300-1000 MHz, Single-Channel, 21.20.16.4541
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, Single-Channel, zwei Speicherbänke (eine Bank belegt)
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, Chi Mei, TN LED, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
Samsung PM951 NVMe MZVLV256, 256 GB 
, 200 GB verfügbar
Soundkarte
Conexant
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: Erschütterungsensor, TPM 2.0
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n/ac), Bluetooth 4.2, HP lt4132 LTE/HSPA+, LTE, GPS
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVDRAM GUE1N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 27 x 340 x 237
Akku
46 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Cyberlink Power Media Player 14, Cyberlink Power2Go, MS Office 365 (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
1.95 kg, Netzteil: 305 g
Preis
1299 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 85.5% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 70%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 80% Mobilität: 77%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: 86%, Emissionen: 95%

Testberichte für das HP ProBook 640 G3 Z2W33ET

85.5% Test HP ProBook 640 G3 (7200U, Full-HD) Business Laptop | Notebookcheck
Nicht ohne Mängel. HPs 14-Zöller erfreut mit langen Akkulaufzeiten, guten Eingabegeräten, einer schnellen NVMe-SSD und einem niedrigen Betriebsgeräusch. Kritik gebührt einmal mehr dem Display: HP hat sich für ein blickwinkelinstabiles, kontrastarmes Modell entschieden.
HP ProBook 640 G3 review – pricey but reliable and enduring
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
And finally, the limited storage upgradability will most likely be a deal-breaker for some. You can only go with an M.2 PCIe NVMe SSD or 2.5-inch HDD/SSD but not both at the same time. It’s funny how a considerably more portable 14-inch laptop like the ASUS ZenBook UX410 packs both slots and also has superior image quality. Although in an entirely different category, we honestly can’t think of a reason why you would go for the ProBook 640 G3 instead of the ZenBook UX410. The Acer Swift 5 is another great 14-inch option in the same ballpark when it comes to pricing. Still, if you are looking for a more classical business approach, the Lenovo ThinkPad E470 would be a much better option with superior IPS display, slightly more portable and similar overall user experience.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.11.2017
Ревю на HP ProBook 640 G3 – надежден и издръжлив
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Large battery capacity; solid workmanship; good ergonomy; nice display; decent connectivity. Negative: Heavy; weak hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 30.04.2018

Kommentar

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.95 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
85.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP ProBook 640 G3 Z2W33ET
Autor: Stefan Hinum, 30.11.2017 (Update: 30.11.2017)