Notebookcheck

HP: Windows-PCs von HP ab 2012 auch mit WebOS

HP-Chef Leo Apotheker will ab nächstes Jahr jeden neu verkauften HP-Rechner mit webOS ausliefern.

Geht es nach HP-Chef Leo Apotheker, dann rollen ab 2012 künftig generell alle HP-Computer mit webOS vom Band. Das Betriebssystem webOS hatte sich HP letztes Jahr durch die Übernahme von Palm Inc. einverleibt. In einem Interview mit Bloomberg sagte Apotheker zudem, dass auch HP-Rechner mit Microsofts OS Windows zusätzlich mit dem eigenen webOS ausgestattet werden.

Offenbar will Apotheker mit dieser Maßnahme die Verbreitung von webOS deutlich erhöhen. Laut HP haben Entwickler derzeit rund 350.000 Apps für Geräte von Apple programmiert. Mehr als 250.000 stehen für Googles Android Market zu Buche. Für HPs WebOS gibt es derzeit lediglich rund 6.000 Apps, so HP. Und an dieser Achillesferse will HP nun ansetzen und neben Smartphones und Tablets künftig auch Desktops und Drucker mit webOS versorgen.

Marktbeobachter nehmen an, dass Apotheker im Interview mit Bloomberg bereits konkrete Details seiner Gesamtstrategie für HP angedeutet hat. Weitere Informationen werden zum HP-Event am 14. März in San Francisco erwartet. Dort will der HP-Chef dann weitere Pläne offenbaren.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > HP: Windows-PCs von HP ab 2012 auch mit WebOS
Autor: Ronald Tiefenthäler,  9.03.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.