Notebookcheck

HP x360 Serie

HP x360 11-ab004ngProzessor: Intel Pentium N3540, Intel Pentium N3710
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Bay Trail), Intel HD Graphics 405 (Braswell)
Bildschirm: 11.6 Zoll
Gewicht: 1.45kg, 1.469kg
Preis: 279, 450 Euro
Bewertung: 72.15% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
: - %, Leistung: 35%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 73%
Mobilität: 78%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: 70%, Emissionen: 87%

 

HP x360 310 G1

Ausstattung / Datenblatt

HP x360 310 G1Notebook: HP x360 310 G1
Prozessor: Intel Pentium N3540
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Bay Trail)
Bildschirm: 11.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 1.469kg
Preis: 279 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

73.3% Test HP x360 310 G1 Convertible | Notebookcheck
Klapp-Box. Mehr ein Subnotebook als ein 360-Grad-Convertible? Der kleine 11,6-Zoller gibt Gas bei der Rechenleistung, der Verarbeitung und dem Massenspeicher, patzt jedoch beim Bildschirm und der Tastatur.

 

HP x360 11-ab004ng

Ausstattung / Datenblatt

HP x360 11-ab004ngNotebook: HP x360 11-ab004ng
Prozessor: Intel Pentium N3710
Grafikkarte: Intel HD Graphics 405 (Braswell)
Bildschirm: 11.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 1.45kg
Preis: 450 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 71% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

71% Handliches Convertible mit gutem Display und magerer Leistung
Quelle: Chip.de Deutsch
Das HP x360 11-ab004ng schwarz (1TR58EA#ABD) erreicht im Test in allen Wertungskategorien gute Durchschnittswerte - außer bei der Leistung, hier ist das Convertible auf Grund des langsamen Prozessors zusammen mit einer einfachen HDD eher träge. Schlussendlich ist das HP x360 ein handlicher, aber leistungsschwacher Begleiter mit teils gutem Display.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.10.2017
Bewertung: Gesamt: 71% Leistung: 38% Ausstattung: 78% Bildschirm: 81% Mobilität: 74% Ergonomie: 75%

 

Kommentar

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

Intel HD Graphics (Bay Trail): Grafikeinheit in den Tablet- und Notebook-SoCs der Bay-Trail-Serie. Basiert auf der Ivy-Bridge-GPU, unterstützt DirectX 11 und bietet 4 EUs.Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics 405 (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und 16 EUs. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, früher nur als als Intel HD Graphics bezeichnet.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium:

N3540: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Silvermont" für kompakte und preiswerte Notebooks. Die vier Prozessorkerne takten mit 2,16 - 2,66 GHz.N3710: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,6 bis 2,56 GHz und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zum älteren N3700 ist der Turbo Takt leicht angestiegen (2,56 vs 2,4 GHz). Die Grafikkarte blieb gleich, wurde jedoch mit dem "405" Namenszusatz ergänzt. 
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.45 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

1.469 kg:


72.15%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Spectre x360 13-aw0013dx
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP EliteBook x360 830 G6-6XE09EA
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 13.3", 1.35 kg
HP Pavilion x360 11-ad107tu
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 11.6", 1.39 kg
HP Spectre x360 13-ap0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
HP Pavilion x360 14-dh0006ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 15-ds0000ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 2.05 kg
HP Spectre x360 15-df0500nd
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
HP Elite x2 1013 G3-6BB82UT
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 13", 1.17 kg
HP Envy x360 13-ar0004ng
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Chromebook x360 14 G1-6BV87UA
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 1.61 kg
HP Pavilion x360 14-dh0220ng
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.59 kg
HP Spectre x360 13-ap0018nf
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.4 kg
HP Envy x360 13-ar0210ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-dh0103tu
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.59 kg
HP Spectre x360 13-ap0101tu
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.32 kg
HP ZBook Studio x360 G5 5UC06EA
Quadro P2000, Core i9 8950HK, 15.6", 2.3 kg
HP EliteBook x360 1040 G5-5SR13EAABD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.35 kg
HP Envy x360 15m-dr0012dx
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 2.05 kg
HP Envy x360 13-ar0000ns
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-cd0014ns
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 13.3", 1.294 kg
HP Envy x360 13-ar0003no
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-ap0000nt
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.35 kg
HP Pavilion x360 14-CD006NW
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.6 kg
HP Spectre Folio 13-AK0802no
UHD Graphics 615, Core i5 8200Y, 13.3", 1.5 kg
HP Pavilion x360 15-cr0004tx
Radeon 530, Core i7 8565U, 15.6", 1.98 kg
HP Spectre x360 15-df0000
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.18 kg
HP Spectre x360 13-ap0180nd
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.33 kg
HP Pavilion x360 14-cd1042tx
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.59 kg
Preisvergleich
HP x360 11-ab004ng
HP x360 11-ab004ng
HP x360 11-ab004ng
HP x360 11-ab004ng
HP x360 11-ab004ng
HP x360 11-ab004ng
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP x360 Serie
Autor: Stefan Hinum, 11.11.2017 (Update: 11.11.2017)