Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Honor und Realme bestätigen Livestream-Events statt MWC-Launch am 24. Februar

Sowohl Honor als auch Realme starten am 24. Februar mit Livestream-Launchevents aus Spanien.
Sowohl Honor als auch Realme starten am 24. Februar mit Livestream-Launchevents aus Spanien.
Der MWC ist abgesagt - lang lebe der MWC! Wer sich nicht davon abhalten lässt, nächste Woche nach Spanien zu fliegen, wird trotz abgesagtem Kongress ein paar Launchevents beiwohnen können - für den Rest der Welt wird sowohl der Launch des Realme X50 Pro 5G als auch der neuer Honor-Produkte live ins Haus gestreamt.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ob der Mobile World Congress 2020 nun zurecht abgesagt wurde oder nicht, darüber scheiden sich die Geister. Die Panik vor einer möglichen Ansteckung mit dem CoViD-2019-Coronavirus hat die Tech-Branche jedenfalls fest im Griff, auch wenn Spanien keine nationale Notlage ausgerufen hat und somit auch kein offizieller Grund für Versicherungen vorliegt, finanzielle Entschädigungen zu leisten.

Warum also nicht dennoch aus Spanien Neuigkeiten präsentieren, denken sich offenbar einige Smartphone-Hersteller. Zwei haben bereits ihre Launchevents bestätigt, beide werden via Livestream in alle Welt übertragen. Realme wird allerdings aus Madrid übertragen und am 24. Februar um 10.00 vormittags das Realme X50 Pro 5G präsentieren, wie das Teaserbild oben unterstreicht.

Wenige Stunden später, um 18.30, wird die Huawei-Tochter Honor ebenfalls ihren Livestream starten, dieser wird aber direkt aus der MWC-Location Barcelona übertragen, wenngleich nicht vom Messegelände sondern aus einem Nobelhotel. Was bei Honor am Programm steht, ist noch geheim, wir vermuten mal dass es neben einiger anderer Phones, eventuell dem ersten außerhalb Chinas mit dem Kirin 810-SoC, vor allem um die internationalen Honor V30 beziehungsweise V30 Pro-Flaggschiffe gehen wird - die bei uns unter dem Namen Honor View 30 starten könnten. 

Quelle(n)

Honor und Realme Einladungen

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7497 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Honor und Realme bestätigen Livestream-Events statt MWC-Launch am 24. Februar
Autor: Alexander Fagot, 17.02.2020 (Update: 17.02.2020)