Notebookcheck

Huawei Mate 20 (Pro/X) zeigen nun HD/HDR-Videos auf Netflix

Die Huawei Mate 20-Familie wird nun auch auf Netflix mit HDR und HD-Content versorgt.
Die Huawei Mate 20-Familie wird nun auch auf Netflix mit HDR und HD-Content versorgt.
Rechtzeitig vor den Feiertagen hat Netflix neue Smartphones für die Versorgung mit HD- und HDR-Videos freigeschaltet, darunter auch die gesamte Mate 20-Familie von Huawei. Ebenfalls mit dabei: Zwei LG-Phones sowie das Xperia XZ3 für HD-Content.

Smartphones, die Widevine L1-Zertifizierung mit an Bord haben, können theoretisch von Netflix und Co. mit legalem HD- und HDR-Bildern versorgt werden, das muss allerdings vom jeweiligen Anbieter auch explizit freigeschaltet werden. Netflix veröffentlicht diesbezüglich regelmäßig ein Update, welches die neu unterstützten Handys im Support-Bereich auflistet.

Im Dezember sind nun einige Neuankömmlinge zu nennen, darunter die gesamte Mate 20-Familie, mit Ausnahme des Mate 20 Lite also Mate 20, Mate 20 X und Mate 20 Pro. Beide sollten ab sofort in der Netflix-App mit HD- und HDR-Serien und Filmen versorgt werden. Ebenfalls neu mit dabei sind das LG Q9 sowie das LG X5, für das Sony Xperia XZ3 wird dagegen nur HD-Content aktiviert, nicht dagegen HDR. 

Künftige Smartphones mit Kirn 980 oder Kirin 710 dürften ebenfalls HD-Bilder sehen, diese beiden Mobilprozessoren wurden explizit in die Liste unterstützter Systeme mit aufgenommen.

Quelle(n)

https://help.netflix.com/en/node/23939

via: https://www.androidpolice.com/2018/12/14/netflix-certifies-new-devices-for-hd-and-hdr-support-including-huawei-mate-20/

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > Huawei Mate 20 (Pro/X) zeigen nun HD/HDR-Videos auf Netflix
Autor: Alexander Fagot, 17.12.2018 (Update: 17.12.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.