Notebookcheck

Huawei und Leica: Zusammenarbeit und Partnerschaft für Smartphone-Fotografie

Huawei und Leica: Zusammenarbeit und Partnerschaft für Smartphone-Fotografie
Huawei und Leica: Zusammenarbeit und Partnerschaft für Smartphone-Fotografie
Die Huawei Consumer Business Group (BG) und die Leica Camera AG gaben heute eine langfristig angelegte strategische Allianz und Partnerschaft für die gemeinsame Entwicklung innovativer Lösungen im Segment der Smartphone-Fotografie bekannt.

Huawei und Leica sind jetzt Partner. Bereits im Vorfeld der heute offiziell bekannt gegebenen Technologiepartnerschaft der beiden Weltfirmen gab es zahlreiche Gerüchte, dass das nächste Top-Smartphone Huawei P9 mit einer Leica-Kamera ausgestattet sein könnte. Nun ist zumindest spruchreif, dass Huawei als derzeitige Nummer 3 auf dem Smartphone-Weltmarkt künftig auf Kameratechnik des deutschen Traditionsunternehmen Leica setzen wird.

Denn heute gaben die Huawei Consumer Business Group (BG) und die Leica Camera AG aus Wetzlar die enge Zusammenarbeit im Bereich Optical-Engineering sowie die gemeinsame Entwicklung innovativer Lösungen im Segment der Smartphone-Fotografie bekannt. Die Zusammenarbeit zwischen Huawei und Leica soll als langfristig angelegte strategischen Allianz und Technologiepartnerschaft die Performance der integrierten Kameramodule auf die nächste Qualitätsstufe heben, so Dr. Andreas Kaufmann, Mehrheitseigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender der Leica Camera AG.

Die Kooperation dürfte sich für beide Partner auszahlen. Huawei gewinnt mit Leica nicht nur einen prestigeträchtigen Namen, sondern im Rahmen der Partnerschaft auch Zugriff auch echte Spitzentechnik und geballtes Know-how im Bereich Objektive. Leica baut nicht nur Premiumkameras, Spitzenobjektive und innovative Sportoptikprodukte, sondern produziert beispielsweise über die Leica Microsystems auch Mikroskope und wissenschaftliche Instrumente für die Analyse von Mikro- und Nanostrukturen mit höchster optischen Präzision.

Im Gegenzug bietet die Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Huawei dem deutschen Traditionsunternehmen mit dem roten Punkt eine hervorragende Möglichkeit, seine ausgewiesene optische Expertise in neue Produktsegmente einfließen zu lassen und spannende Geschäftsfelder im Bereich Mobile Devices zu erschließen, meint Oliver Kaltner, CEO der Leica Camera AG. "Smartphones leisten einen immens wichtigen Beitrag für die Fotografie und eröffnen Leica einen wichtigen Zugang zu neuen Zielgruppen und Anwendungsszenarien."

Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group verspricht sich durch die Zusammenarbeit mit Leica eine weitere Verbesserung der Nutzererfahrung bei seinen Smartphones durch eine deutlich bessere Bildqualität. "Leica ist in seinem Bereich eine Klasse für sich."

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-02 > Huawei und Leica: Zusammenarbeit und Partnerschaft für Smartphone-Fotografie
Autor: Ronald Tiefenthäler, 25.02.2016 (Update: 25.02.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.