Notebookcheck

Hydrogen One: Gehyptes Hologramm-Smartphone ist Geschichte

Hydrogen: Gehyptes Hologramm-Smartphone ist Geschichte
Hydrogen: Gehyptes Hologramm-Smartphone ist Geschichte
Das insbesondere als Kamerahersteller bekannte Unternehmen Red wird das Hydrogen-Phone einstellen - und keinen Nachfolger entwickeln. Updates sollen für das bereits erschienene Gerät allerdings noch veröffentlicht werden.
Silvio Werner,

Beim Hydrogen One dürfte es sich um eines der ambitioniertesten - und auch am ambitioniert beworbensten - Smartphones der letzten Jahre handeln. Interessanter Punkt an dem vom Kamerahersteller Red vorgestellten Modell stellt das Display dar, welches holografischer Bilder erzeugen sollte.

Das Versprechen konnte das Unternehmen nur zum Teil einlösen, in Tests enttäuschte das Gerät eher. Eine verbesserte Version wurde angekündigt, wird aber nun nicht mehr erscheinen. Dies kündigte das Unternehmen nun offiziell an.

Hintergrund ist (auch) der alters- und gesundheitsbedingte Rückzug des bisherigen RED-CEO Jim Jannard. In einem Blogpost gibt Jannard die Einstellung des Projektes bekannt, kündigt allerdings gleichzeitig weitere Unterstützung für das Hydrogen One an. Wie lange und in welcher Form diese erfolgen soll, ist aktuell noch völlig unklar.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Hydrogen One: Gehyptes Hologramm-Smartphone ist Geschichte
Autor: Silvio Werner, 25.10.2019 (Update: 25.10.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.