Notebookcheck

CES 2019 | IBM zeigt ersten kommerziellen Quantencomputer

Quelle: IBM
Quelle: IBM
IBM hat auf der CES den weltweit ersten Quantenrechner vorgestellt, auf den kommerzielle Kunden Zugriff haben. Auch wenn es noch ein weiter Weg ist, bis die Technik wirklich für jedermann nutzbar ist, ist dies doch ein gewaltiger Fortschritt.

Quantencomputer werden von vielen Experten als Rechnerart der Zukunft angesehen, können sie doch in der Theorie hochkomplexe Rechenoperationen in wenigen Sekunden lösen, für die aktuelle Supercomputer Tage brauchen. Eine der Firmen, die aktuell führend in der Forschung im Bezug auf Quantencomputer ist, ist IBM. So arbeitet der Konzern schon seit Jahren in Forschungslaboren an der Technik und konnte zuletzt große Fortschritte melden.

Nun geht IBM einen gewaltigen Schritt weiter. So hat der Konzern auf der CES angekündigt als erster Hersteller überhaupt Quantencomputer für kommerzielle Kunden zugänglich zu machen. Das 'IBM Q System One', wie der Rechner von IBM genannt wurde, ist 2,5 mal 2,5 Meter groß und befindet sich in einer Glasbox, die luftdicht verschlossen ist. Dieser Rechner soll seine Vorgänger im Labor in der Rechenleistung nochmal deutlich abhängen. So verfügten Quantenrechner bisher über 5 bis 16 Quantenbits, während das IBM Q System One stolze 20 Qubits besitzen soll. Zum Vergleich: Forscher gehen davon aus, dass Quantenrechner ab 50 Qubits jedem aktuellen Supercomputer überlegen sein sollten.

Interessierte können auf den Rechner über die Cloud zugreifen und diesen mit dem Open-Source-Tool Qiskit programmieren können.

Insgesamt ist dieses System ein gewaltiger Fortschritt auf dem Weg in eine Zukunft, in welcher Quantenrechner irgendwann vielleicht klassische Computer ablösen.

Quelle(n)

IBM via FAZ

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > IBM zeigt ersten kommerziellen Quantencomputer
Autor: Cornelius Wolff, 13.01.2019 (Update: 13.01.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.