Notebookcheck

Im Vergleich: Drei günstige 15-Zoll Gaming-Laptops mit Pascal

Allen Ngo, Tanja Hinum (übersetzt von Andreas Osthoff), 01.11.2017

Sabre vs. Inspiron vs. Legion. Wir vergleichen drei beliebte Einstiegs-Gamer mit der GTX-1050-Grafikkarte. Wie unterscheiden sich die Notebooks und wo bekommt man am meisten für sein Geld?

Der originale englische Artikel steht hier zur Verfügung.

Die GTX 1050 hat sich als sehr fähige GPU etabliert, auch wenn es sich um das schwächste GTX-Modell der Pascal-Generation handelt. In den Benchmarks wird die alte GTX 965M knapp überholt und die GTX 1050 Ti nimmt es mit der GTX 970M auf, gleichzeitig benötigen die neuen Modelle aber deutlich weniger Strom. Spieler mit begrenztem Budget bekommen ordentliche Full-HD-Leistung und sparen im Vergleich zu den alten Maxwell-Chips viel Geld.

Drei beliebte Einstiegsmodelle sind das Gigabyte Sabre 15, das Lenovo Legion Y520 sowie das Inspiron 15 7567 von Dell. Bei den Prozessoren geht es mit dem i5-7300HQ (Quad-Core) los, doch der schnellere i7-7700HQ ist ebenfalls erhältlich. Bei den Grafikkarten reicht das Leistungsspektrum von der GTX 1050 bis zur GTX 1060, wobei unsere drei Vergleichsgeräte entweder mit der GTX 1050 oder der GTX 1050 Ti ausgestattet sind.

Für weitere Analysen und Informationen zu den drei Geräten empfehlen wir unsere jeweiligen Testberichte. Dieser Vergleich ist dabei nicht als Ersatz gedacht, sondern mehr als Hilfestellung für Unentschlossene.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567

Gehäuse

Die drei Modelle unterscheiden sich in Hinblick auf die Abmessungen nur leicht. Da es sich hier um Einstiegsmodelle handelt, verwenden die Hersteller hauptsächlich Kunststoffgehäuse. Dell und Lenovo setzen zudem auf gummierte Oberflächen und Aluminium für die Handballenauflage bzw. den Bildschirmdeckel. Obwohl die Systeme äußerlich keinen schlechten Eindruck hinterlassen, können sie es bei der Stabilität natürlich nicht mit den High-End-Geräten von MSI oder Asus aufnehmen. Vor allem die Deckel unserer Modelle lassen sich leicht eindrücken und dürfen bei zukünftigen Modelle gerne stabiler ausfallen.

Im direkten Vergleich bietet das Inspiron 7567 eine stabilere Baseunit, was an der dickeren Konstruktion und der Kunststoffverstrebung liegt. Allerdings muss man dafür ein höheres Gewicht und ein etwas größeres Gehäuse in Kauf nehmen.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567
385 mm 275 mm 27 mm 2.8 kg380 mm 267 mm 26 mm 2.5 kg378 mm 267 mm 26.9 mm 2.5 kg

Anschlüsse im Vergleich

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567

Ausstattung

Gigabyte hat einen klaren Vorteil bei den Anschlüssen und der Möglichkeit, externe Monitore anzuschließen. Schließlich handelt es sich auch um ein Barebone-Design von Clevo. Das Dell bietet hier die geringste Auswahl, einen langsameren SD-Leser und keinen USB-C-Anschluss. Bei den günstigen Kaby-Lake-Notebooks erwarten wir nicht unbedingt Thunderbolt 3, doch die USB Typ-C Stecker werden immer beliebter. Dell hat das erkannt und spendiert dem neuen Inspiron 15 7577 einen solchen Anschluss.

Jedes Notebook besitzt zwei separate interne Festplattenanschlüsse mit Unterstützung für M.2-NVMe-SSDs. Es ist schön zu sehen, dass auch bei günstigen Gaming-Laptops das schnelle NVMe-Protokoll zur Verfügung steht.

Anschlüsse im Vergleich

Gigabyte Sabre 15G Lenovo Legion Y520 Dell Inspiron 15 7567
USB 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x USB Typ-C Gen. 2 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x USB Typ-C Gen. 1 3x USB 3.0
Video-Ausgang 1x HDMI, 2x mDP 1x HDMI 1x HDMI
Audio 3,5-mm-Kopfhörer, 3,5-mm-Mikrofon 3,5-mm-Combo 3,5-mm-Combo
Sonstige SD-Leser, Gigabit RJ-45, Kensington Lock SD-Leser, Gigabit RJ-45, Kensington Lock SD-Leser, Gigabit RJ-45, Kensington Lock
Festplatten-Steckplätze 1x M.2-2280, 1x 2,5-Zoll SATA-III 1x M.2-2280, 1x 2,5-Zoll SATA-III 1x M.2-2280, 1x 2,5-Zoll SATA-III
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Gigabyte Sabre 15G
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ, Liteonit CV3-8D128
78.76 MB/s ∼100%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
74.74 MB/s ∼95%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Toshiba MQ02ABD100H
24.98 MB/s ∼32%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
89.74 MB/s ∼100%
Gigabyte Sabre 15G
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ, Liteonit CV3-8D128
86.53 MB/s ∼96%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Toshiba MQ02ABD100H
29.56 MB/s ∼33%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
307 MBit/s ∼100%
Dell Inspiron 15 7000 7567
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Intel SSDSCKKF256H6 (jseb)
246 MBit/s ∼80%
Gigabyte Sabre 15G
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ, Liteonit CV3-8D128
240 MBit/s ∼78%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Gigabyte Sabre 15G
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ, Liteonit CV3-8D128
319 MBit/s ∼100%
Dell Inspiron 15 7000 7567
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Intel SSDSCKKF256H6 (jseb)
306 MBit/s ∼96%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
282 MBit/s ∼88%

Eingabegeräte

In unseren Augen bietet das Sabre die komfortabelste Tastatur. Die einzelnen Tasten bieten eine gleichmäßigere Rückmeldung und die Größe unterscheidet sich auch nicht so stark. Die Tastatur beim Lenovo ist im Vergleich dazu etwas lauter und der Nummernblock ist sehr klein ausgefallen, um Platz für die großen Pfeiltasten zu machen. Dell setzt auf kleine Pfeiltasten, eine seltsam schwammige Leertaste und weniger Tastenhub. Die Tastaturen aller drei Modelle sind standardmäßig beleuchtet, wobei das Sabre eine mehrfarbige 3-Zonen-Beleuchtung hat.

Die etwas angerauten Touchpads arbeiten bei allen drei Modellen zuverlässig, doch bei den Maustasten gibt es größere Unterschiede. Die integrierten Tasten im Dell sind recht weich und bieten einen ungleichmäßigen Hub. Die dedizierten Tasten des Lenovo sind etwas zuverlässiger, doch auch hier ist das Feedback recht ungleichmäßig, was an der zentralen Aufhängung liegt. Die separaten Maustasten des Gigabyte fühlen sich deutlich besser und komfortabler an.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567
Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567

Display

Gigabyte und Lenovo setzen das gleiche 1080p-IPS-Display von LG Philips ein, weshalb die Farben und Kontraste ähnlich ausfallen. Insgesamt sind die Ergebnisse für die Farben und die Helligkeit aber nur durchschnittlich und es gibt auch keine großen Unterschiede zwischen den drei Probanden. Das TN-Display im Dell fällt aufgrund der eingeschränkten Blickwinkel und des geringeren Kontrasts jedoch zurück. Vor allem dunkle Szenen bei Spielen und Filmen wirken deutlich matschiger und grauer.

Optional Dell bietet aber auch ein IPS-Panel anstelle des TN-Bildschirms für das 7567 an, was in den Messungen besser abschneidet.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567
Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567
Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567
Displays im Überblick

Gigabyte Sabre 15G Lenovo Legion Y520 Dell Inspiron 15 7567
Native Auflösung 1.920 x 1.080 IPS matt 1.920 x 1.080 IPS matt 1.920 x 1.080 TN matt
Pixeldichte 141 PPI 141 PPI 141 PPI
Panel-ID LG Philips LP156WF6-SPK3 LG Philips LP156WF6-SPK3 AU Optronics AUO38ED B156HTN
Gigabyte Sabre 15GLenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUSDell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)Dell Inspiron 15 7000 7567
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
32 (16.4, 15.6)
58.8 (33.6, 25.2)
36.8 (17.2, 19.6)
36 (17, 19)
Response Time Black / White *
25.6 (15.6, 10)
36 (23.6, 12.4)
27.6 (24.4, 3.2)
36 (19, 17)
PWM Frequency
20000 (99)
21550 (99)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
248.4
239
242.2
246
Brightness
241
244
235
235
Brightness Distribution
84
88
88
75
Schwarzwert *
0.3
0.35
0.69
0.55
Kontrast
828
683
351
447
DeltaE Colorchecker *
7.5
7.3
11.6
10.97
Colorchecker DeltaE2000 max. *
25.2
24.7
19.4
DeltaE Graustufen *
6.5
4.9
15.7
14.25
Gamma
2.19 100%
2.19 100%
1.57 140%
1.83 120%
CCT
7852 83%
7332 89%
11662 56%
11200 58%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
37
35
39.47
35
Color Space (Percent of sRGB)
57.9
55
57.55
55
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)

* ... kleinere Werte sind besser

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567 (TN)
Dell Inspiron 15 7567 (TN)

Leistung

Prozessor

Das Sabre 15 und die teurere Version des Dell sind in Cinebench und 3DMark (Physics-Test) auf dem gleichen Niveau. Das Lenovo fällt jedoch zurück, obwohl es mit dem gleichen Core i7-7700-HQ-Prozessor ausgestattet ist. Wie wir bereits im Test des Y520 angemerkt haben, kann das Gerät den Turbo nicht konstant ausnutzen, was zu geringeren Ergebnissen führt.

Der i5-7300HQ im günstigeren Modell des Dell fällt in den Multi-Tests noch weiter zurück, da der Quad-Core kein Hyperthreading unterstützt. Hier liegt der i7-7700HQ etwa 40 % vor dem i5.

In unserer Techniksektion sind weitere Benchmarks zum Core i7-7700HQ & i5-7300HQ verfügbar.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567
Hardware im Überblick

Gigabyte Sabre 15 (GTX 1050) Lenovo Legion Y520 (GTX 1050 Ti) Dell Inspiron 15 7567 (GTX 1050) Dell Inspiron 15 7567 (GTX 1050 Ti)
CPU 2,8 GHz Core i7-7700HQ 2,8 GHz Core i7-7700HQ 2,5 GHz Core i5-7300HQ 2,8 GHz Core i7-7700HQ
CPU TDP 45 W 45 W 45 W 45 W
GPU GeForce GTX 1050 mit 2 GB GDDR5-VRAM GeForce GTX 1050 Ti mit 4 GB GDDR5-VRAM GeForce GTX 1050 mit 4 GB GDDR5-VRAM GeForce GTX 1050 Ti mit 4 GB GDDR5-VRAM
RAM 16 GB DDR4-2400, Single-Channel, 2x SODIMM 16 GB DDR4-2400, Dual-Channel, 2x SODIMM 8 GB DDR4, Single-Channel, 2x SODIMM 16 GB DDR4, Single-Channel, 2x SODIMM
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
161 Points ∼74%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
159 Points ∼73%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
129 Points ∼59%
Dell Inspiron 15 7000 7567
159 Points ∼73%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
736 Points ∼17%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
652 Points ∼15%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
514 Points ∼12%
Dell Inspiron 15 7000 7567
724 Points ∼17%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
1.84 Points ∼75%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
1.72 Points ∼70%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
1.49 Points ∼61%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
8.17 Points ∼19%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
7.12 Points ∼16%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
5.56 Points ∼13%
wPrime 2.0x
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
217.072 s * ∼3%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
351.3 s * ∼4%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
7.495 s * ∼2%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
11.3 s * ∼2%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - --- (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
549.204 Seconds * ∼2%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
543 Seconds * ∼2%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
591.2 Seconds * ∼3%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
10523 Points ∼37%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
8356 Points ∼29%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
6094 Points ∼21%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
10538 Points ∼37%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
8398 Points ∼29%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
6020 Points ∼21%
Dell Inspiron 15 7000 7567
10546 Points ∼37%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
7496 Points ∼19%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
6104 Points ∼15%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
4269 Points ∼11%
Dell Inspiron 15 7000 7567
7468 Points ∼19%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
51343 Points ∼59%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
50459 Points ∼58%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
42324 Points ∼50%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
43877 Points ∼52%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
41118 Points ∼49%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
5063 Points ∼78%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
4749 Points ∼73%
Dell Inspiron 15 7000 7567
5068 Points ∼78%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
4274 Points ∼41%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
4334 Points ∼41%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
3431 Points ∼56%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
3638 Points ∼60%
Dell Inspiron 15 7000 7567
3850 Points ∼63%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
38.38 fps ∼1%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
157.35 fps ∼58%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikkarte

Die reine GPU-Leistung der beiden GTX-1050-Ti-Chips im Dell und dem Legion Y520 ist praktisch identisch und etwa 25 % vor dem Sabre 15 mit der normalen GTX 1050. Das kleinere Dell mit dem i5-7300HQ fällt sogar noch etwas weiter zurück.

Weitere Benchmarks und Informationen sind auf den Detailseiten der GTX 1050 und GTX 1050 Ti verfügbar.

3DMark
1920x1080 Fire Strike Combined
Dell Inspiron 15 7000 7567
2723 Points ∼100%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
2698 Points ∼99%
Gigabyte Sabre 15G
2312 Points ∼85%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
2248 Points ∼83%
1920x1080 Fire Strike Physics
Dell Inspiron 15 7000 7567
10546 Points ∼100%
Gigabyte Sabre 15G
10538 Points ∼100%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
8398 Points ∼80%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
6020 Points ∼57%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
7682 Points ∼100%
Dell Inspiron 15 7000 7567
7646 Points ∼100%
Gigabyte Sabre 15G
6166 Points ∼80%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
5895 Points ∼77%
1920x1080 Fire Strike Score
Dell Inspiron 15 7000 7567
6709 Points ∼100%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
6554 Points ∼98%
Gigabyte Sabre 15G
5582 Points ∼83%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
5085 Points ∼76%
3DMark 11
1280x720 Performance Combined
Dell Inspiron 15 7000 7567
7281 Points ∼100%
Gigabyte Sabre 15G
6707 Points ∼92%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
5562 Points ∼76%
1280x720 Performance Physics
Gigabyte Sabre 15G
7694 Points ∼100%
Dell Inspiron 15 7000 7567
7358 Points ∼96%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
5451 Points ∼71%
1280x720 Performance GPU
Dell Inspiron 15 7000 7567
9725 Points ∼100%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
7982 Points ∼82%
Gigabyte Sabre 15G
7731 Points ∼79%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
99.08 fps ∼100%
Gigabyte Sabre 15G
96.13 fps ∼97%
Dell Inspiron 15 7000 7567
90.22 fps ∼91%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
78.08 fps ∼79%
Rise of the Tomb Raider - 1920x1080 High Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
38.6 fps ∼17%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
45 fps ∼20%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
35.8 fps ∼16%
Dell Inspiron 15 7000 7567
46.6 fps ∼21%
BioShock Infinite - 1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF) (nach Ergebnis sortieren)
Gigabyte Sabre 15G
61 fps ∼23%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
74 fps ∼28%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
64.9 fps ∼24%
Dell Inspiron 15 7000 7567
72.8 fps ∼27%

Stresstest

Um das System maximal auszulasten und die Stabilität zu überprüfen, nutzen wir die Tools Prime95 sowie FurMark. Diese unrealistischen Konditionen repräsentieren nicht die alltägliche Belastung, sondern belasten den Prozessor und die Grafikkarte zu 100 Prozent.

Das Dell mit dem i7-7700HQ kann einen deutlich höheren Turbo aufrechterhalten und liegt etwa 500 - 600 MHz vor dem Lenovo oder Gigabyte. Das wird allerdings mit höheren Temperaturen erkauft, die bei bis zu 94 °C liegen, während es im Lenovo und dem kleineren Dell niedrige 80 °C sind. Auch die GPU-Temperatur ist im Inspiron 7567 rund 9 °C höher als im Legion Y520.

Interessanterweise schneidet das Dell mit dem i5-7300HQ deutlich schlechter ab und wir sehen fluktuierende Takte. Im Gegenzug sind die Temperaturen der CPU/GPU aber auch geringer als beim i7-Dell.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567 (7300HQ, GTX 1050)
Dell Inspiron 15 7567 (7300HQ, GTX 1050)
Dell Inspiron 15 7567 (7700HQ, GTX 1050 Ti)
Dell Inspiron 15 7567 (7700HQ, GTX 1050 Ti)
CPU und GPU Frequenzen unter Last

Gigabyte Sabre 15 Lenovo Legion Y520 Dell Inspiron 15 7567 (GTX 1050) Dell Inspiron 15 7567 (GTX 1050 Ti)
Prozessor Core i7-7700HQ Core i7-7700HQ Core i5-7300HQ Core i7-7700HQ
Spezifizierter GPU-Takt (MHz) 1.354 1.354 1.354 1.620
Stabiler GPU-Takt FurMark (MHz) 1.152 1.721 1.455 - 1.493 1.481
Spezifizierter CPU-Takt (GHz) 2,8 2,8 2,5 2,8
Stabiler CPU-Takt Prime95 (GHz) 2,8 2,7 0,8 - 3,1 3,4
Durchschnittliche CPU-Temperatur 80 °C 81 °C 79 °C 94 °C
Durchschnittliche GPU-Temperatur 63 °C 64 °C 69 °C 73 °C
Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567
Dell Inspiron 15 7567

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Emissionen und Energie

Geräuschemissionen und Temperatur

Das Gigabyte hat die mit Abstand lautesten Lüfter. Im Leerlauf sind es 33 dB(A), beim Dell und Lenovo nur 31 dB(A). Beim Spielen von Witcher 3 messen wir bis zu 49 dB(A) und würden definitiv zu Kopfhörern raten. Die Temperaturen sind allerdings nicht geringer, weshalb die höheren Drehzahlen nicht gerechtfertigt sind.

Wie man an den nachfolgenden Bildern sieht, unterscheiden sich die Modelle bei der Erwärmung recht deutlich. Das Lenovo schlägt sich beim Spielen am besten, da die WASD-Tasten hier am kühlsten bleiben und auch die anderen Tasten nicht besonders warm werden. Sowohl das Gigabyte und das Dell haben im zentralen Bereich ihre Hotspots.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567 (7300HQ, GTX 1050)
Dell Inspiron 15 7567 (7300HQ, GTX 1050)
Gigabyte Sabre 15
Gigabyte Sabre 15
Lenovo Legion Y520
Lenovo Legion Y520
Dell Inspiron 15 7567 (7300HQ, GTX 1050)
Dell Inspiron 15 7567 (7300HQ, GTX 1050)
Gigabyte Sabre 15GLenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUSDell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)Dell Inspiron 15 7000 7567
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
28.2
27.7
28
30.3
Idle min *
33
30.5
31.6
30.9
Idle avg *
33.3
30.5
31.8
30.9
Idle max *
34.7
30.6
31.8
31
Last avg *
44.5
40
36.3
46.5
Witcher 3 ultra *
49.2
40
46.3
Last max *
52.8
42.6
49
46.8

* ... kleinere Werte sind besser

Energieaufnahme

Das Dell ist im Leerlauf und bei wenig Last sparsamer als die Konkurrenz von Gigabyte oder Lenovo. Unser Modell mit dem i5-7300HQ benötigt im Leerlauf allerdings etwas mehr Strom als das i7-Modell, was vermutlich an zusätzlichen Hintergrundaufgaben liegt. Unter Last benötigen die Laptops mit der schnelleren GTX 1050 Ti maximal 10 - 20 % mehr Strom gegenüber den Geräten mit der GTX 1050.

Gigabyte Sabre 15GLenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUSDell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)Dell Inspiron 15 7000 7567
Stromverbrauch
Idle min *
8
8.5
9.1
4.4
Idle avg *
10.9
9.1
10.3
6.8
Idle max *
11
9.7
13
8.3
Last avg *
76.7
79.9
75.6
81
Last max *
106.4
121.5
115.2
127
Witcher 3 ultra *
94.9
97.7
83.8

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Inspiron 7567 hält deutlich länger durch als die Konkurrenz. Im praxisnahen WLAN-Einsatz kann man rund 10 Stunden erwarten, wohingegen die anderen Modelle schon 4 Stunden früher wieder an die Steckdose müssen. Hier profitiert das Inspiron natürlich von dem größeren Akku. Das Gigabyte bietet allerdings den Vorteil eines austauschbaren Akkus, was für einige Nutzer vielleicht ein interessanter Aspekt ist.

Fazit

Das Legion Y520 ist mit den geringsten Temperaturen und den leiseren Lüftern der beste Gamer in diesem Vergleich, doch die überlegene Tastatur macht das Sabre 15 zum besseren Gerät für alltägliche Aufgaben.
Das Legion Y520 ist mit den geringsten Temperaturen und den leiseren Lüftern der beste Gamer in diesem Vergleich, doch die überlegene Tastatur macht das Sabre 15 zum besseren Gerät für alltägliche Aufgaben.

Bei der richtigen Wahl spielen natürlich auch die eigenen Präferenzen eine Rolle. Das Inspiron 7567 ist robuster und bietet längere Akkulaufzeiten, doch das günstigere Modell leidet ein wenig unter der schwachen CPU-Leistung unter Last sowie dem schlechtem TN-Panel. Zudem ist es schwerer und ein USB-C-Anschluss fehlt ebenfalls, wenn man auf der Suche nach einem mobilen und vielseitigen Gerät ist.

Wenn es beim Spielen möglichst leise sein soll, steht das Legion Y520 an der Spitze. Die GTX 1050 Ti ist schneller als die GTX 1050 im Sabre 15 und dem Inspiron 7567, ohne dabei deutlich wärmer zu werden. Das sind durchaus wichtige Vorteile für ein Gaming-Notebook.

Das Gigabyte bietet die komfortablere Tastatur und eignet sich damit etwas besser für alltägliche Aufgaben. Zudem kommt das Gerät besser mit externen Monitoren zurecht und das simple Design erregt kaum Aufmerksamkeit. Die Laptops von Dell und Lenovo sind mit ihrer Farbgebung auffälliger. Allerdings sind die Lüfter beim Sabre sehr laut.

Gigabyte Sabre 15 Dell Inspiron 15 7567Lenovo Legion Y520

+ USB Typ-C Gen. 2 und drei Videoausgänge

+ etwas geringere CPU/GPU-Temperaturen unter Last

+ austauschbarer Akku

+ stabilere Baseunit

+ konstante Leistung des i7-7700HQ unter Last

+ größerer Akku; längere Laufzeiten

+ kühlere Handballenauflage und WASD-Tasten unter Last

+ leisere Lüfter beim Spielen, trotzt der schnelleren GTX 1050 Ti 

- laute Lüfter beim Spielen

- kürzere Akkulaufzeit

- schwerer

- kein USB Typ-C

- langsamer SD-Leser

- schlechtes TN-Panel

- höhere CPU/GPU-Temperaturen unter Last

- Turbo Boost variiert bei hoher Last

- kleiner Akku; kürzere Laufzeiten

Preisvergleich

Preisvergleich

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Drei günstige 15-Zoll Gaming-Laptops mit Pascal
Autor: Allen Ngo,  1.11.2017 (Update: 15.05.2018)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Senior Editor Business
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.