Notebookcheck

Im Vergleich: Lenovo Ideapad Y700 15ISK vs. Gigabyte P55W v5 vs. Dell XPS 15 9550

Portables 15-Zoll-Gaming. Für das Spielen der aktuellsten PC-Titel benötigen Sie kein riesiges Gaming-Gerät wie das G752 oder GT72S. Wir vergleichen einige kompakte Notebooks, die sich sowohl für Reisen als auch für Spiele-Events außer Haus eignen.
Allen Ngo (übersetzt von Martina Osztovits), 🇺🇸

Reinrassige Gaming-Notebooks werden üblicherweise in Hinblick auf Erweiterbarkeit und extreme Leistung gestaltet. Dabei tritt ihre Nutzung als Reisebegleiter für leichte bis mäßige Office-Arbeit fast immer stark in den Hintergrund. Einen Mittelweg versuchen indes mobile Gaming-Notebooks, die in erster Linie bei Größe und Gewicht ansetzen. Die 15-Zoll-Kategorie beinhaltet ein Reihe von Notebooks mit einer ausgewogenen Balance aus Arbeit und Spiel. Das Ideapad Y700, das Gigabyte P55W und das XPS 15 wurden jeweils unlängst aktualisiert und bieten solide Gaming-Leistung für Enthusiasten ohne auffällig wuchtiges Chassis, das in einer Office-Umgebung abschreckend sein könnte.

Für weitere Daten und detaillierte Analysen eines jeden der drei Modelle empfehlen wir unsere jeweiligen Testberichte:

Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550

Gehäuse

Das Kohlefaser- und Aluminium-Gehäuse des Dell Modells ist wahrscheinlich das eleganteste unter den Dreien. Seine Festigkeit und Qualität sind durchwegs hochwertig. Seine Widerstandsfähigkeit unter Verwindungskräften und Druck ist sehr gut, wobei es bei moderater Kraftanwendung nur minimal nachgibt. Unsere größte Kritik betrifft hauptsächlich die Ästhetik, da sich leicht Fingerabdrücke ansammeln. Unser Testsystem zeigt zudem einen leichten Spalt an der Vorderkante statt einer perfekten Versiegelung der Materialien.

Wie seine Vorgänger ist das Gigabyte hauptsächlich aus Kunststoff gefertigt. Seine dünneren Oberflächen sind generell anfälliger für Druckeinwirkung als die des Dell, und das vor allem im zentralen Bereich des Bildschirmdeckels, wo das Chassis am schwächsten ist. Verwindungsversuche quittiert das Gehäuse mit minimalem Knarren. Indes reiht sich das Lenovo in puncto Festigkeit zwischen dem Dell und dem Gigabyte ein. Seine Basiseinheit widersteht jeglichen Verwindungs- und Druckkräften sehr gut, während der Bildschirmdeckel etwas schwächer als beim Dell ist.

Der auffälligste Unterschied zwischen den drei Notebooks sind Größe- und Gewichtsvorteile des Dell gegenüber dem Lenovo und auch dem Gigabyte. Die Portabilität und Kompaktheit von Dells nahezu rahmenlosem Design lassen etwaige Nachteile des Notebooks in puncto Festigkeit verglichen mit dem Ideapad Y700 oder P55W v5 in Vergessenheit geraten. Der superschlanke Formfaktor hat allerdings zumindest in Hinblick auf Temperaturentwicklung und Hardware-Features seinen Preis.

Sieger: Dell XPS 15 9550

380 mm 269 mm 34 mm 2.6 kg387 mm 277 mm 25.95 mm 2.9 kg357 mm 235 mm 17 mm 2 kg

Schnittstellen im Vergleich

Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550

Ausstattung

Gigabytes System bietet die meisten Schnittstellen von den drei Notebooks. Es liefert nicht nur einen neuen USB-Typ-C-Port, sondern auch HDMI und das veraltete VGA. Zudem sind ein optisches Laufwerk und ein Gigabit RJ-45-Port verfügbar, welche beide beim Dell fehlen.

Das Lenovo und Dell liegen weit zurück. Während das Dell-System weniger physikalische Schnittstellen als das Lenovo bietet, ist ihm das Dell wegen des vielseitigeren USB-Typ-C-Ports (Thunderbolt) für bessere Kompatibilität mit zukünftigen Adaptern unserer Meinung nach dennoch überlegen.

Erwähnenswert ist, dass bestimmte Modelle des XPS 15 9550 zu Lasten eines kleineren internen Akkus einen sekundären 2,5-Zoll-SATA-III-Schacht bieten.

Sieger: Gigabyte P55W v5

Ports und Schnittstellen
Lenovo Ideapad Y700 15ISK Gigabyte P55W v5 Dell XPS 15 9550
USB 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 3x USB 3.0 2x USB 3.0
Video-Ausgänge 1x HDMI 1x HDMI, 1x VGA-out, 1x USB 3.1 Typ-C mit Thunderbolt 3 1x HDMI, 1x USB 3.1 Typ-C mit Thunderbolt 3
Andere SD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Audio, Gigabit Ethernet SD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Kopfhörer, 1x 3,5 mm Mikrofon, Gigabit Ethernet, optisches LW SD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Audio
Speicherschächte 1x 2,5-inch SATA III 1x M.2, 1x 2,5-inch SATA III 1x M.2

Eingabegeräte

Gigabyte hat 2,2 mm Hubweg bei den Tasten des P55W v5 vorzuweisen, während es bei den meisten anderen Notebooks nur 1,5 oder 1,6 mm sind. Tatsächlich ist der Unterschied sehr greifbar und die Tastatur eher mit einer Desktop-Tastatur vergleichbar. Zu einem komfortablen Tippgefühl tragen zudem ein festes Feedback und ein minimales Tippgeräusch bei.

Dahinter reiht sich die Tastatur des Dell ein, die jener des Gigabyte sehr ähnlich ist, jedoch einen seichteren Hubweg, typischer für Ultrabooks, aufweist. Der fehlende eigenständige Nummernblock und die halbgroßen Pfeiltasten könnten Nutzern, die tagtäglich darauf angewiesen sind, Schwierigkeiten bereiten. Der Tastenanschlag des Lenovo ist vergleichsweise weicher und leichter und erfordert von Usern, die einen Desktop gewohnt sind, eine größere Umstellung.

Alle drei Touchpads ermöglichen eine problemlose Navigation und sind reaktionsfreudig. Das Gigabyte Touchpad ist möglicherweise das kleinste, da der vordere Teil nur für Mausklicks reserviert ist. Die integrierten Maustasten weisen jeweils einen seichten Hubweg mit einem festen, hörbaren Feedback auf, doch am Lenovo sind sie schwerer zu betätigen.

Sieger: Tastatur -- Gigabyte P55W v5

            Touchpad -- Dell XPS 15 9550

Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550

Display

Bei gleicher nativer Auflösung aller drei Notebooks bietet das Dell (FHD-Variante) in allen Aspekten den besseren Bildschirm. Sein Hintergrundlicht ist bei sowohl höherem Kontrast als auch breiterem Farbraum viel heller als beim Lenovo und Gigabyte. Das Gigabyte ist im Werkszustand besser kalibriert. Daher könnten User des XPS 15 das Bedürfnis haben Ihren Bildschirm zu kalibrieren, um Graustufen und Farben bei niedrigerer Sättigung zu verbessern.

Der Bildschirm des Lenovo ist mit ungenaueren Farben und einem engeren Farbraum das genaue Gegenteil. Sein halb-glänzender Bildschirm ist zudem unattraktiver, da die dicke darüber liegende Touchscreen-Schicht die Farben dämpft.

Bei den Reaktionszeiten zeigt sich ein anderes Bild, da das Lenovo-Panel bei Schwarz-Weiß- und Grau-Grau-Übergängen generell schneller ist als das von Gigabyte und Dell. Daher ist es schwierig eine objektiven Gewinner zu küren: Wollen Gamer das stärkere Hintergrundlicht, den Kontrast und die Farben des Dells zu Gunsten des weniger genauen Lenovo-Bildschirms mit weniger Ghosting opfern? Dies ist eine schwierige Entscheidung, bei der die beste Antwort von den Erwartungen des Nutzers abhängt. Schnelle First-Person oder Third-Person-Titel könnten vom Lenovo-System profitieren, während für LoL- oder DOTA-2-Spieler das Dell akzeptabler sein könnte und es sich für Office-Arbeit und Außeneinsätze besser eignet.

Sieger: Untentschieden

Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550
Bildschirme im Überblick
Lenovo Ideapad Y700 15ISK Gigabyte P55W v5 Dell XPS 15 9550 FHD
Größe 15,6 Zoll IPS 15,6 Zoll IPS 15,6 Zoll IPS
Native Auflösung 1920 x 1080 1920 x 1080 1920 x 1080
Pixeldichte 141 PPI 141 PPI 141 PPI
Panel-ID LG Philips LP156WF6-SPK1 LG Philips LP156WF4-SPH1 Sharp SHP1453
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NWGigabyte P55W v5Dell XPS 15 9550 i7 FHD
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
40.8 (16.4, 24.4)
44 (18, 26)
64 (27, 37)
Response Time Black / White *
24 (4, 20)
27 (7, 20)
50 (12, 38)
PWM Frequency
58.14
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
258.6
254
371.5
Brightness
242
267
356
Brightness Distribution
88
89
92
Schwarzwert *
0.277
0.28
0.252
Kontrast
934
907
1474
DeltaE Colorchecker *
8.1
4.28
5.55
DeltaE Graustufen *
7.23
2.77
7.1
Gamma
1.99 111%
2.28 96%
2.1 105%
CCT
6567 99%
6284 103%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
36.5
47
63.4
Color Space (Percent of sRGB)
57.2
73
97.9
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.6
10.95
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)

* ... kleinere Werte sind besser

Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550

Leistung

CPU-Leistung

Lenovo, Gigabyte und Dell bieten alle über die Testkonfigurationen hinaus viele CPU-Optionen. Dieser Vergleich bezieht sich nur auf unsere Testmodelle.

Alle drei Vergleichsnotebooks verfügen bei sehr ähnlichen Konfigurationen über die gleiche CPU. Wenig überraschend liegen daher ihre CineBench- und PCMark-Ergebnisse sehr nahe beieinander. Laut CineBench sind die Single-Core-Leistungen des Lenovo und Dell manchmal langsamer als beim Gigabyte, was möglicherweise am schwächeren Turbo Boost dieser beiden Systeme liegt.

Was Troubleshooting und Erreichbarkeit der Komponenten betrifft, so ist es kniffliger und schwieriger in das Ideapad einzudringen, ohne das Chassis zu beschädigen.

Für weitere Benchmarks und Vergleiche verweisen wir auf unsere CPU-Spezialseite zum Core i7-6700HQ.

Hardware im Überblick

Lenovo Ideapad Y700 15ISK Gigabyte P55W v5 Dell XPS 15 9550
CPU 2,6 GHz Core i7-6700HQ 2.6 GHz Core i7-6700HQ 2.6 GHz Core i7-6700HQ
TDP 45 W 45 W 45 W
RAM 16 GB DDR4 1066 MHz, Dual-Channel, 2x SODIMM (2x besetzt) 8 GB DDR4-2133, Single-Channel, 2x SODIMM (1x besetzt) 16 GB DDR4 1066 MHz, Dual-Channel, 2x SODIMM (2x besetzt)
GPU GeForce GTX 960M GeForce GTX 970M GeForce GTX 960M
Lenovo Ideapad Y700 (Quelle: Laptopmedia.com)
Lenovo Ideapad Y700 (Quelle: Laptopmedia.com)
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
129 Points ∼58%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
144 Points ∼64%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
146 Points ∼65%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
676 Points ∼15%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
675 Points ∼15%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
680 Points ∼16%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
1.48 Points ∼58%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
1.65 Points ∼64%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
1.49 Points ∼58%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
7.46 Points ∼17%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
7.33 Points ∼17%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
7.48 Points ∼17%
Cinebench R10
Rendering Multiple CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
26471 Points ∼31%
Rendering Single CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
6920 Points ∼64%
wPrime 2.10
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
229.973 s * ∼3%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
372.971 s * ∼4%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
7.595 s * ∼2%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
11.191 s * ∼2%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - 32M (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
627.567 s * ∼3%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
597.283 s * ∼3%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
9815 Points ∼31%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
9729 Points ∼31%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
9796 Points ∼30%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
9628 Points ∼30%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
9702 Points ∼30%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
7051 Points ∼18%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
6579 Points ∼17%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
7026 Points ∼18%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
46475 Points ∼54%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
46247 Points ∼54%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
41516 Points ∼49%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
39604 Points ∼47%
PCMark 7
System Storage (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
5322 Points ∼75%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
4228 Points ∼59%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
4489 Points ∼63%
Computation (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
17949 Points ∼63%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
14876 Points ∼52%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
16453 Points ∼58%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
9899 Points ∼69%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
7991 Points ∼55%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
9519 Points ∼66%
Entertainment (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
4503 Points ∼42%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
3738 Points ∼35%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
3953 Points ∼37%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
5008 Points ∼46%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
4763 Points ∼44%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
4655 Points ∼43%
Lightweight (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
5543 Points ∼76%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
4603 Points ∼63%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
4918 Points ∼67%
Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
5918 Points ∼65%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
5124 Points ∼56%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
5739 Points ∼63%
PCMark 8
Storage Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
4926 Points ∼97%
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
5011 Points ∼76%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
4852 Points ∼74%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
4696 Points ∼71%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
4790 Points ∼44%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
4579 Points ∼42%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
4659 Points ∼43%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
3845 Points ∼63%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
3832 Points ∼63%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
3753 Points ∼62%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
42.43 fps ∼24%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
42.42 fps ∼24%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
157.7 fps ∼54%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
154.65 fps ∼53%

* ... kleinere Werte sind besser

GPU-Leistung

Die GTX 970M unserer Gigabyte-Konfiguration ist erheblich leistungsstärker als die GTX 960M. Während ihre Taktrate etwas niedriger ist, beherbergt sie doppelt so viele CUDA-Kerne und einen 50 Prozent breiteren Bus als die 960M für 60 bis 70 Prozent höhere Leistung laut den 3DMark-Benchmarks.

Erwähnenswert ist, dass das Dell-System konsistent um ein Haar langsamer ist als das Lenovo, obwohl beide mit der gleichen CPU und GPU ausgestattet sind. Der kleine Nachteil mag dem langsameren GPU-Basistakt des Dell (1.032 MHz) verglichen mit dem Lenovo (1.097 MHz) zuzuschreiben zu sein.

3DMark
Fire Strike Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
2047 Points ∼10%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
1997 Points ∼10%
1920x1080 Fire Strike Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
4361 Points ∼11%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
7450 Points ∼18%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
4232 Points ∼10%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
30561 Points ∼16%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
48597 Points ∼25%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
29118 Points ∼15%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
51.96 fps ∼20%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
52.16 fps ∼20%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
45.82 fps ∼18%
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
5322 Points ∼10%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
9910 Points ∼19%
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
45.88 fps ∼26%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
44.07 fps ∼25%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
45.19 fps ∼26%

Gaming-Leistung

Der Leistungsunterschied zwischen GTX 960M und GTX 970M ist verglichen mit jenem zwischen GTX 950M und GTX 960M oder GTX 970M und GTX 980M sehr groß. Abhängig vom Spiel können sich User vom Gigabyte bis zu 50 Prozent höhere Frameraten unter Last erwarten.

Für weitere Vergleiche und Benchmarks verweisen wir auf unsere GPU-Spezialseiten zur GTX 960M und GTX 970M.

BioShock Infinite
1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF) (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
46.5 fps ∼18%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
69.7 fps ∼26%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
44.1 fps ∼17%
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung MZNLN128HCGR-000L2
122.5 fps ∼30%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
133.1 fps ∼33%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
106.9 fps ∼26%

Stresstest

Um die Systemstabilität zu testen, führen wir Prime95 und FurMark gleichzeitig aus, um maximale Last zu simulieren. Diese unrealistischen Bedingungen repräsentieren keine Alltagslast, sondern sind dazu gedacht, sowohl CPU als auch GPU zu 100 Prozent auszulasten.

Das Gigabyte ist das einzige System, bei welchen der CPU-Takt unter extremer Last nicht unter den Basistakt fällt. Die Nachteile seiner beeindruckenden Leistung sind sehr hohe Kerntemperaturen von gut über 90 °C verglichen mit hohen 70 °C- bzw. niedrigen 80-°C-Werten beim Lenovo bzw. Dell. Das Lenovo bleibt am kühlsten, während das extra-schlanke Dell fast so warm wird wie das Gigabyte. Zu erwähnen ist, dass die GPU im Dell stabil höher taktet als im Lenovo.

Gigabyte geht in dieser Kategorie in puncto Leistung als Gewinner hervor. Der Kompromiss für die geringere Temperatur ist jedoch ein hoher Preis.

Sieger: Gigabyte P55W v5

Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550
CPU und GPU Taktraten unter Last

Lenovo Ideapad Y700 15ISK Gigabyte P55W v5 Dell XPS 15 9550
Nenn-GPU-Kerntakt (MHz) 1.097 924 1.032
Stabiler GPU-Kerntakt unter FurMark (MHz) 1.006 1.025 1.124
Nenn-CPU-Kerntakt (GHz) 2,6 2,6 2,6
Stabiler CPU-Kerntakt unter Prime95 (GHz) 2,5 2,8 2,1
Durchschnittliche CPU-Temperatur 76°C 87 - 97 °C 81 °C
Durchschnittliche GPU-Temperatur 72 °C 84 °C 87 °C
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Lenovo Ideapad Y700 15ISK
Gigabyte P55W v5
Gigabyte P55W v5
Dell XPS 15 9550
Dell XPS 15 9550

Emissionen

Geräuschemissionen & Temperatur

Das lauteste und wärmste Notebook ist das Gigabyte, was in Anbetracht unserer Erfahrungen mit anderen Gigabyte-Notebooks und der Tatsache, dass das P55W v5 mit einer anspruchsvolleren GPU als das Lenovo und das Dell ausgestattet ist, wenig überraschend ist. Der einzelne Systemlüfter ist unabhängig von der Last immer hörbar, während das Dell bei niedriger Last lautlos ist. Das Lenovo ist bei ähnlichen Bedingungen ebenso leise, doch seine Lüfter neigen zeitweise zum Pulsieren. Das Lenovo und das Gigabyte pendeln sich unter Gaming-Last (Unigine Heaven) im 40-dB(A)-Bereich ein, während sich das Dell im leiseren 36-dB(A)-Bereich stabilisiert.

Die durchschnittlichen Oberflächentemperaturen sind beim Dell und Lenovo zirka gleich. Ihre Hotspots sind jedoch sehr unterschiedlich. Das Lenovo ist an der rechten Seite am wärmsten, während sich beim Gigabyte die linke Seite mehr erwärmt und die Oberflächentemperaturen beim Dell asymmetrischer sind. Für Gaming mag es jedoch besser sein, wenn die häufiger genutzte linke Seite kühl bleibt.

Sieger: Geräusch -- Dell XPS 15 9550

            Temperatur -- Lenovo Ideapad Y700 15ISK

Lenovo Ideapad Y700 15ISK (Oberseite)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK (Oberseite)
Gigabyte P55W v5 (Oberseite)
Gigabyte P55W v5 (Oberseite)
Dell XPS 15 9550 (Oberseite)
Dell XPS 15 9550 (Oberseite)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK (Unterseite)
Lenovo Ideapad Y700 15ISK (Unterseite)
Gigabyte P55W v5 (Unterseite)
Gigabyte P55W v5 (Unterseite)
Dell XPS 15 9550 (Unterseite)
Dell XPS 15 9550 (Unterseite)
Durchschnittliches Lüftergeräusch und Oberflächentemperaturen

Lenovo Ideapad Y700 15ISK Gigabyte P55W v5 Dell XPS 15 9550
Lüftergeräusch wenn Idle 30,4 - 33,3 dB(A) 33,0 - 35,0 dB(A) 29,3 dB(A)
Lüftergeräusch unter hoher Last 41,4 - 47,0 dB(A) 43,0 - 49,0 dB(A) 36,5 - 47,7 dB(A)
Durchschnittliche Oberflächentemperatur wenn Idle 25,3 C 25,4 C 24,0 C
Durchschnittliche Oberflächentemperatur unter hoher Last 32,4 C 43,4 C 34,1 C
Umgebungstemperatur 19,0 C 20,0 C 19,0 C

Akkulaufzeit

Die Akkukapazität des XPS 15 ist 30 Prozent höher als bei seinen beiden Konkurrenten. Daher sind auch die Akkulaufzeiten um mehr als nur ein paar Stunden unter ähnlichen WLAN-Bedingungen länger. Das Lenovo und das Gigabyte erreichen fast die gleiche Akkulaufzeit, obwohl letzteres mit einer viel leistungsstärkeren GPU ausgestattet ist.

Alle Akkus sind integriert und können nicht einfach getauscht werden.

Sieger: Dell XPS 15 9550

Lenovo Ideapad Y700 15ISK 80NW
60 Wh
Gigabyte P55W v5
61 Wh
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
84 Wh
Akkulaufzeit
Idle
617
604
979
WLAN
353
348
544
Last
88
93
106

Fazit

Das neue XPS 15 bietet Ausgewogenheit zwischen Arbeit, Reise und Spiel, während das P55W für Grafikleistung etwas Portabilität opfert und eine angenehmere Tastatur bietet.
Das neue XPS 15 bietet Ausgewogenheit zwischen Arbeit, Reise und Spiel, während das P55W für Grafikleistung etwas Portabilität opfert und eine angenehmere Tastatur bietet.

Von XPS 15, Ideapad Y700 und Gigabyte P55W ist das Dell wegen seines geringeren Gewichts, seiner kleineren Abmessungen und seiner längeren Akkulaufzeiten bei weitem die vielseitigste Wahl, während es über die gleiche CPU und GPU verfügt wie das Lenovo. Schließlich befindet sich das aktuelle XPS 15 9550 nicht ohne Grund weit oben in unseren Top 10 Multimedia Notebooks. Es ist auch dann schwierig das Lenovo über das Dell zu stellen, wenn man die beschränkten Anschlussmöglichkeiten, die wärmeren Temperaturen und das Fehlen eines Nummerblocks am XPS-System berücksichtigt.

Das Gigabyte ist mit seiner leistungsstärkeren (und anspruchsvolleren) GTX 970M und einer Fülle von Schnittstellen eine Leistungsklasse für sich. Die Akkulaufzeit leidet verglichen mit dem Lenovo nicht und das Gerät ist zudem leichter, doch das Lüftergeräusch, die Kerntemperaturen und die Abmessungen sind ebenso höher. Zudem sollte man nicht über das Tippgefühl und Feedback der Tastatur hinwegsehen, da Textverarbeitung damit sogar angenehmer ist als am Dell.

Gewiss, das Dell ist das ausgewogenere Notebook für User, die gleich viel Spielen wie Reisen und Arbeiten. Auf der anderen Seite ist das Gigabyte P55W größer, allerdings mit leistungsstärkeren Optionen, und damit ein schnelleres Gaming- und Multimedia-Gerät.

Lenovo Ideapad Y700 15ISKGigabyte P55W v5Dell XPS 15 9550

+ schnellere Reaktionszeiten des Bildschirms

+ kühlere Kerntemperaturen unter Last

+ WASD-Tasten bleiben auch unter Last kühl

+ steife Basiseinheit

+ optisches Laufwerk

+ zwei Speicherschächte

+ schnellere GTX 970M GPU

+ USB Typ-C mit Thunderbolt 3, VGA

+ sehr genauer Bildschirm

+ einfache Enduser-Wartung

+ tiefer Hubweg; sehr komfortable Tastatur

+ dünner, schlanker, leichter

+ festes und dichtes Chassis

+ hellerer Bildschirm

+ einfache Enduser-Wartung

+ längere Akkulaufzeiten; größere Akkukapazität

+ leisere Systemlüfter

- weniger genauer Bildschirm

- größte Länge und Breite, schwerer

- weichere und seichtere Tasten der Tastatur

- schwierige Enduser-Wartung

- weniger Schnittstellen

- dickeres Chassis

- Kunststoffoberflächen lassen sich leichter verwinden

- wärmere Kerntemperaturen

- aktiverer Systemlüfter, höheres Lüftergeräusch

- wärmere Kerntemperaturen unter Last

- weniger Schnittstellen

- kein Nummernblock; halbgroße Pfeiltasten

Lenovo Yoga 700 15ISK

Preisvergleich

Gigabyte P55W v5

Preisvergleich

Dell XPS 15 9550

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Lenovo Ideapad Y700 15ISK vs. Gigabyte P55W v5 vs. Dell XPS 15 9550
Autor: Allen Ngo, 13.04.2016 (Update:  8.06.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.