Notebookcheck

Im Vergleich: Lenovo ThinkPad T450s vs. HP EliteBook Folio 1040 G2 vs. Dell Latitude 14 E7450

Kompakte Business-Geräte. Diese 14 Zoll großen Notebooks zeigen, dass man bei einer kleineren und portableren Bildschirmgröße nicht auf wichtige Business-Features verzichten muss.
Allen Ngo, Tanja Hinum (übersetzt von Martina Osztovits), 🇺🇸

Nachdem Ultrabooks seit ihren Anfängen in 2011 gereift sind, sind portable Notebooks leicht zu finden. Allerdings handelt es sich bei vielen um übliche Angebote für Endverbraucher mit beschnittener Schnittstellenausstattung, die für Business-User nicht ausreicht. In diesem Artikel vergleichen wird drei 14 Zoll große Business-Notebooks, die fast genauso viele Optionen wie ihre 15-Zoll-Gegenstücke bieten, jedoch dabei viel leichter sind.

Für weitere Daten und detaillierte Analysen jedes der drei Modelle verweisen wir auf unsere jeweiligen Tests. Dieser Vergleich ist keineswegs als Ersatz gedacht, sondern als kompakte Entscheidungshilfe für Unentschlossene.

Test Lenovo ThinkPad T450s i7-5600U (ThinkPad T450s i7-5200U Review)

Test HP EliteBook Folio 1040 (Test Folio 1040 G1 i7-4650U) (Test Folio 1040 G1 i7-4200U)

Test Dell Latitude 14 E7450

Lenovo ThinkPad T450s
Lenovo ThinkPad T450s
HP EliteBook Folio 1040 G2
HP EliteBook Folio 1040 G2
Dell Latitude 14 E7450
Dell Latitude 14 E7450

Gehäuse

Alle drei Notebooks sind aus legiertem Metall und robuster als die meisten Angebote für Endverbraucher. Vergleicht man diese miteinander, weisen sie jedoch bemerkenswerte Unterschiede auf. Das ThinkPad T450s ist das robusteste Gerät unter den Dreien und folglich am dicksten. Das Folio 1040 ist ebenso sehr robust, obwohl es ein schlankeres Profil und niedrigeres Gewicht aufweist, doch die Scharniere sind deutlich wackeliger als beim Lenovo.

Dells Lösung kommt dem Lenovo sehr nahe, doch erreicht die Qualität wegen einer, aufgrund des schlankeren Profils, etwas nachgiebigeren Basiseinheit nicht ganz. Das Dell wiegt etwa gleich viel wie das Lenovo (1,6 kg), obwohl es fast 15 mm dünner ist, womit es ziemlich kompakt tragbar ist. Das Folio 1040 ist zirka 100 Gramm leichter als die beiden anderen Notebooks.

Sieger: Lenovo ThinkPad T450s

331 mm 226 mm 34 mm 1.8 kg337 mm 232 mm 20.4 mm 1.6 kg338 mm 234 mm 15.9 mm 1.5 kg

Schnittstellen im Vergleich

Lenovo ThinkPad T450s
Lenovo ThinkPad T450s
HP EliteBook Folio 1040 G2
HP EliteBook Folio 1040 G2
Dell Latitude 14 E7450
Dell Latitude 14 E7450

Schnittstellenausstattung

Das dickere Lenovo gewinnt diese Runde mit mehr USB-Ports als das HP und mehr Video-Ausgängen als die beiden anderen Geräte. Aufgrund des schlankeren Profils verfügt das HP nicht über einen Ethernet-Port. Daher müssen Nutzer bei Bedarf auf USB-Adapter zurückgreifen.

Der SIM-Slot des Dell ist unter dem entfernbaren Akku versteckt, während die Slots beim Lenovo und HP leichter erreichbar sind.

Sieger: Lenovo ThinkPad T450s

Schnittstellen und Anschlüsse
Lenovo ThinkPad T450s HP EliteBook Folio 1040 G2 Dell Latitude 14 E7450
USB 3x USB 3.0 2x USB 3.0 3x USB 3.0
Video-Ausgänge 1x HDMI, 1x Mini-DisplayPort, 1x VGA 1x DisplayPort 1x HDMI, 1x Mini DisplayPort
Andere SD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Kombi-Audio, Gigabit Ethernet, SIM-Slot, SmartCard, Dockingport, NFC, Kensington Lock MicroSD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Kombi-Audio, SIM-Slot, Dockingport, SmartCard, NFC, Kensington Lock SD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Kombi-Audio, Gigabit Ethernet, SIM-Slot, Dockingport, SmartCard, NFC, Kensington Lock
Speicherschächte 1x 2,5-Zoll SATA III 1x M.2 1x 2,5-Zoll SATA III oder 1x mSATA

Eingabegeräte

Zwischen Lenovo und Dell steht es in puncto Feedback und Hubweg unentschieden. Das Gerät von Dell bietet einen etwas seichteren Hubweg, doch das taktile Feedback fühlt sich trotzdem sehr gut an. Eine Entscheidung zwischen den beiden Notebooks ist daher Geschmackssache.

Die Tastatur des HP ist flacher und seichter als der beiden anderen. User, die an Desktop-Tastaturen gewöhnt sind, könnten daher das weichere Feedback weniger mögen. Das Folio hat einen großen Nachteil, da es keinen Trackpoint und keine eigenständigen Maustasten aufweist.

Die Touchpads arbeiten bei allen drei Modellen ohne große Probleme. Wir denken, dass das ForcePad des HP neuartig ist und viele Business-User ein übliches Touchpad bevorzugen werden. Zudem ist es nicht besonders reaktionsfreudig entlang seiner Außenkanten, daher ist die Oberfläche für Cursor-Steuerungen kleiner als sie erscheint.

Dell bietet zu Lasten der Touchpad-Oberfläche vier eigenständige Maustasten verglichen mit zwei beim Lenovo. Dies ist wiederum Geschmacksache, die von den Vorlieben des Nutzers abhängt.

Sieger: Tastatur: Unentschieden -- Lenovo ThinkPad T450s & Dell Latitude E7450

            Touchpad: Unentschieden -- Lenovo ThinkPad T450s & Dell Latitude E7450

Lenovo ThinkPad T450s
Lenovo ThinkPad T450s
HP EliteBook Folio 1040 G2
HP EliteBook Folio 1040 G2
Dell Latitude 14 E7450
Dell Latitude 14 E7450

Display

Die Qualität der drei verschiedenen 1080p IPS-Bildschirme liegt so nahe beieinander, dass es nicht möglich ist, einen objektiven Gewinner zu wählen. Die Schlüsseleigenschaften wie Helligkeit und Kontrast sind unter den Notebooks fast gleich. Das HP und das Dell bieten jedoch 95 bzw. 92 Prozent sRGB-Abdeckung, während das Lenovo nur 84 Prozent erreicht. Für Digital-Künstler könnten die ersten beiden Geräte daher besser sein. Zudem zeigen das Dell und HP auch genauere Farben als das Lenovo.

Für das HP gibt es optional einen glänzenden Touchscreen, der für eine Handvoll Business-User attraktiv sein mag. Ansonsten sollte das Feature zugunsten weniger Spiegelungen vermieden werden.

Sieger: Unentschieden -- HP EliteBook Folio 1040 G2

                        Dell Latitude 14 E7450

Lenovo ThinkPad T450s
Lenovo ThinkPad T450s
HP EliteBook Folio 1040 G2
HP EliteBook Folio 1040 G2
Dell Latitude 14 E7450
Dell Latitude 14 E7450
Bildschirme im Überblick

Lenovo ThinkPad T450s HP EliteBook Folio 1040 G2 Dell Latitude 14 E7450
Größe 14,0 Zoll IPS 14,0 Zoll IPS 14,0 Zoll IPS
Native Auflösung 1920 x 1080 1920 x 1080 1920 x 1080
Pixel Density 157 PPI 157 PPI 157 PPI
Panel ID LG Philips LP140WF3-SPD1 AU Optronics AUO133D AU Optronics AUO B140HAN
Panel Matte Glänzend (Touchscreen) Matte
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS1UT00HP EliteBook Folio 1040 G2Dell Latitude E7450
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
288
274
280
Brightness
281
263
257
Brightness Distribution
94
85
75
Schwarzwert *
0.286
0.21
0.3
Kontrast
1007
1305
933
DeltaE Colorchecker *
4.35
3.93
3.45
DeltaE Graustufen *
3.7
5.28
3.35
Gamma
2.68 82%
2.49 88%
2.37 93%
CCT
6076 107%
7108 91%
6940 94%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
54.7
61
60
Color Space (Percent of sRGB)
92

* ... kleinere Werte sind besser

Lenovo ThinkPad T450s color profile
Lenovo ThinkPad T450s color profile
HP EliteBook Folio 1040 G2
HP EliteBook Folio 1040 G2
Dell Latitude 14 E7450
Dell Latitude 14 E7450

Leistung

CPU-Leistung

Lenovo, HP und Dell bieten jeweils viele CPU-Optionen, doch dieser Vergleich bezieht sich nur auf die Testkonfigurationen.

Unsere ULV-Broadwell-Notebooks sind in puncto reiner CPU-Leistung mit Unterschieden von nur wenigen Prozent laut den Cinebench-Benchmarks im Wesentlichen gleichauf. Interessanterweise übertrifft das Lenovo konsistent das HP, obwohl beide mit der gleichen CPU ausgestattet hat. Das mag auf eine bessere Turbo-Boost-Steuerung im Lenovo bei CPU-intensiven Aufgaben hinweisen.

Für mehr Vergleiche und Benchmarks verweisen wir auf unsere Seiten zum Core i5-5300U und i5-5600U.

Hardware im Überblick

Lenovo ThinkPad T450s HP EliteBook Folio 1040 G2 Dell Latitude 14 E7450
CPU 2,6 GHz Core i7-5600U 2,6 GHz Core i7-5600U 2,3 GHz Core i5-5300U
TDP 15 W 15 W 15 W
RAM 12 GB DDR3L-1600, Dual-channel, 1x SODIMM-Slot (4 GB verlötet) 8 GB DDR3L 1600 MHz, Dual-channel, 1x SODIMM-Slot (4 GB verlötet) 4 GB DDR3L-1600, Single-channel, 2x SODIMM-Slots
Lenovo ThinkPad T450s
Lenovo ThinkPad T450s
HP EliteBook Folio 1040 G1
HP EliteBook Folio 1040 G1
Dell Latitude 14 E7450
Dell Latitude 14 E7450
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
130 Points ∼58%
HP EliteBook Folio 1040 G2
121 Points ∼54%
Dell Latitude E7450
117 Points ∼52%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
302 Points ∼7%
HP EliteBook Folio 1040 G2
277 Points ∼6%
Dell Latitude E7450
280 Points ∼6%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
1.51 Points ∼59%
HP EliteBook Folio 1040 G2
1.46 Points ∼57%
Dell Latitude E7450
1.35 Points ∼53%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
3.31 Points ∼7%
HP EliteBook Folio 1040 G2
3.14 Points ∼7%
Dell Latitude E7450
3.07 Points ∼7%
Cinebench R10
Rendering Multiple CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
13756 Points ∼16%
Dell Latitude E7450
12043 Points ∼14%
Rendering Single CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
6487 Points ∼60%
Dell Latitude E7450
5970 Points ∼55%
wPrime 2.10
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
524.692 s * ∼6%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
15.553 s * ∼3%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - 32M (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
617.465 s * ∼3%
Dell Latitude E7450
687.421 s * ∼3%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude E7450
4274 Points ∼13%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
4988 Points ∼15%
Dell Latitude E7450
4354 Points ∼13%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
3486 Points ∼9%
HP EliteBook Folio 1040 G2
3185 Points ∼8%
Dell Latitude E7450
3057 Points ∼8%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude E7450
39013 Points ∼45%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude E7450
34108 Points ∼41%
PCMark 7
System Storage (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
5387 Points ∼75%
Dell Latitude E7450
5015 Points ∼70%
Computation (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
12416 Points ∼44%
HP EliteBook Folio 1040 G2
18031 Points ∼64%
Dell Latitude E7450
16109 Points ∼57%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
9128 Points ∼63%
HP EliteBook Folio 1040 G2
9849 Points ∼68%
Dell Latitude E7450
8512 Points ∼59%
Entertainment (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
3594 Points ∼34%
HP EliteBook Folio 1040 G2
3869 Points ∼36%
Dell Latitude E7450
3507 Points ∼33%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
4294 Points ∼39%
HP EliteBook Folio 1040 G2
2681 Points ∼25%
Dell Latitude E7450
3972 Points ∼36%
Lightweight (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
5593 Points ∼76%
HP EliteBook Folio 1040 G2
3453 Points ∼47%
Dell Latitude E7450
4702 Points ∼64%
Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
4797 Points ∼52%
HP EliteBook Folio 1040 G2
5295 Points ∼58%
Dell Latitude E7450
4650 Points ∼51%
PCMark 8
Storage Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
4857 Points ∼96%
Dell Latitude E7450
4894 Points ∼96%
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
4394 Points ∼67%
Dell Latitude E7450
4002 Points ∼61%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
3613 Points ∼33%
Dell Latitude E7450
3459 Points ∼32%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
3270 Points ∼54%
HP EliteBook Folio 1040 G2
3100 Points ∼51%
Dell Latitude E7450
2932 Points ∼48%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
18.72 fps ∼11%
Dell Latitude E7450
17.51 fps ∼10%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
102.36 fps ∼35%
Dell Latitude E7450
92.11 fps ∼32%

* ... kleinere Werte sind besser

GPU-Leistung

Den drei Notebooks ist die gleiche integrierte HD 5500 GPU gemein, doch Dell landet auf dem letzten Platz und erreicht 20 Prozent weniger als das Lenovo, da die Intel GPU je nach der CPU, mit der sie kombiniert ist, ein unterschiedliches Niveau erreicht. Dass das RAM in unserer Konfiguration im Single-Channel-Modus arbeitet, trägt auch zur niedrigeren Leistung bei. Lenovo schneidet wiederum mit einigen Prozent mehr in den 3DMark Benchmarks durchwegs besser ab als das HP.

Für weitere Benchmarks und Vergleiche verweisen wir auf unsere Spezialseite zur HD 5500.

3DMark 11
1280x720 Performance Combined (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
1085 Points ∼5%
HP EliteBook Folio 1040 G2
1006 Points ∼4%
Dell Latitude E7450
806 Points ∼4%
1280x720 Performance GPU (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
1117 Points ∼2%
HP EliteBook Folio 1040 G2
1011 Points ∼2%
Dell Latitude E7450
927 Points ∼2%
1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
1251 Points ∼3%
HP EliteBook Folio 1040 G2
1133 Points ∼3%
Dell Latitude E7450
1023 Points ∼3%
3DMark
Fire Strike Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude E7450
287 Points ∼1%
1920x1080 Fire Strike Combined (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
281 Points ∼2%
Dell Latitude E7450
225 Points ∼1%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
4988 Points ∼15%
Dell Latitude E7450
4354 Points ∼13%
1920x1080 Fire Strike Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
797 Points ∼2%
Dell Latitude E7450
660 Points ∼2%
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
753 Points ∼3%
Dell Latitude E7450
619 Points ∼2%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
7123 Points ∼4%
HP EliteBook Folio 1040 G2
6585 Points ∼3%
Dell Latitude E7450
5474 Points ∼3%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude E7450
59263 Points ∼11%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude E7450
30495 Points ∼4%
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
25.89 fps ∼15%
Dell Latitude E7450
18.29 fps ∼10%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
32.22 fps ∼13%
Dell Latitude E7450
24.99 fps ∼10%

Stresstest

Um die Systemstabilität zu testen, lassen wir sowohl Prime95 als auch FurMark laufen, um maximale Last zu simulieren. Diese unrealistischen Bedingungen repräsentieren keine Alltagslast, sondern sind stattdessen dafür gedacht, CPU und GPU zu 100 Prozent auszulasten.

Es ist nicht überraschend, dass alle Systeme unter Prime95-und-Furmark-Stress drosseln. Bemerkenswert ist, dass die Core i5 CPU im HP bis zu 84 Grad Celsius oder fast 20 Grad mehr als im Lenovo erreichen kann. Sobald das Maximum erreicht wird, drosselt die CPU automatisch auf eine stabilere Arbeitstemperatur von 60 Grad. Das Gleiche gilt für das Dell, wobei das System beim Erreichen des 80-Grad-Celsius-Bereiches auf eine Durchschnittstemperatur von 70 Grad Celsius drosselt.  

Sieger: Lenovo ThinkPad T450s

Lenovo ThinkPad T450s
Lenovo ThinkPad T450s
HP EliteBook Folio 1040 G2
HP EliteBook Folio 1040 G2
Dell Latitude 14 E7450
Dell Latitude 14 E7450
CPU und GPU Taktraten unter Last

Lenovo ThinkPad T450s HP EliteBook Folio 1040 G2 Dell Latitude 14 E7450
Nenn-GPU-Kerntakt (MHz) 300 - 950 300 - 950 300 - 900
Stabiler GPU-Kerntakt unter FurMark (MHz) 750 -- 800
Nenn-CPU-Kerntakt (GHz) 2,6 2,6 2,3
Stabiler CPU-Kerntakt unter Prime95 (GHz) 1,5 1,6 1,5
Maximale CPU-Tempertur 66 °C 84 °C 81 °C

Emissionen

Geräuschemissionen & Temperatur

Alle drei Notebooks sind im Idle-Betrieb oder bei geringer Last im Wesentlichen lautlos. Das Dell-Notebook ist vielleicht am beeindruckendsten, da es sogar bei schwerer Last in den ersten Minuten lautlos bleibt, bis der Lüfter anhebt. Die Unterschiede im Lüftergeräusch und Verhalten sind nicht groß genug, dass es gerechtfertigt wäre, ein Notebook in diesem Aspekt zum Sieger zu küren.

Die durchschnittlichen Oberflächentemperaturen sind auch sehr ähnlich, wenn man die unterschiedlichen Umgebungstemperaturen bei den Messungen berücksichtigt. Das EliteBook weist wegen seines schlankeren Profils mehr Hotspots als das Lenovo sowie das Dell auf. Glücklicherweise konzentriert sich der Temperaturanstieg in der hinteren Hälfte und nicht wie bei den beiden Konkurrenznotebooks an den linken Ecken.

Sieger: Unentschieden

Durchschnittliches Lüftergeräusch und Oberflächentemperaturen

Lenovo ThinkPad T450s HP EliteBook Folio 1040 G2 Dell Latitude 14 E7450
Lüftergeräusch wenn Idle 29,1 dB(A) 29,6 - 32,2 dB(A) 29,1 - 30 dB(A)
Lüftergeräusch unter hoher Last 34,8 dB(A) 36,4 dB(A) 36,4 - 37,8 dB(A)
Durchschnittliche Oberflächentemperatur wenn Idle 25,4 C 28,0 C 26,3 C
Durchschnittliche Oberflächentemperatur unter hoher Last 30,9 C 35,1 C 30,1 C
Umgebungstemperatur 20,0 C 23,9 C 20,0 C

Akkulaufzeit

Bei der WLAN-Laufzeit übertrifft das HP das Lenovo deutlich und ist etwas besser als das Dell. Der Nachteil ist, dass die Akku-Module im Lenovo und HP nicht einfach entfernbar sind. Das Dell ist diesbezüglich für Besitzer vorteilhaft, die gewohnheitsmäßig Ersatzbatterien auf Reisen mitnehmen.

Der interne Akku des Lenovo hat nur eine Kapazität von 24 Wh, doch unser Testmodell wurde mit einem externen 24-Wh-Zusatzakku ausgeliefert. Diese Sekundärmodule können für längere Akkulaufzeiten zu Lasten von Gewicht und Portabilität noch größer sein. Dieses spezielle Feature bietet nur das Lenovo. Unabhängig davon schneidet das HP bei der Akkulaufzeit deutlich besser ab.

Sieger: HP EliteBook Folio 1040 G2

Lenovo ThinkPad T450s-20BWS03F00
48 Wh
HP EliteBook Folio 1040 G2
42 Wh
Dell Latitude E7450
54 Wh
Akkulaufzeit
Idle
774
901
714
WLAN (alt)
336
459
WLAN
276
452
422
Last
88
112
115

Fazit

Jedes der drei Notebooks repräsentiert eine andere Ebene, getrennt durch unterschiedliche Bauhöhe und Features. Abhängig von den Anforderungen des Nutzers bzgl. VGA, Akkulaufzeit, usw. kann jedes davon die optimale Wahl sein.
Jedes der drei Notebooks repräsentiert eine andere Ebene, getrennt durch unterschiedliche Bauhöhe und Features. Abhängig von den Anforderungen des Nutzers bzgl. VGA, Akkulaufzeit, usw. kann jedes davon die optimale Wahl sein.

Das ThinkPad T450s ist zurecht eine beliebte Wahl: Es ist in allen Aspekten ausgewogen und bietet Features, die die meisten Business-User zu schätzen gelernt haben. Es ist immer noch das 14-Zoll-Notebook für Arbeit und Reise mit einfacher Wartbarkeit und ohne große Probleme. Aufgrund seiner Vielzahl an Video-Ausgängen einschließlich VGA sind auf Konfernzen und zum Anschluss externer Monitore weniger Adapter notwendig. Sein größter Nachteil ist das dickere Profil des Chassis.

Aber es gibt es eine Vielzahl von Gründen das Folio 1040 oder das Latitude E7450 dem T450s vorzuziehen. User, die auf VGA und etwas Gehäusestabilität verzichten können, könnten dem Dell den Vorzug geben. Mit dem HP erhält man ein noch schlankeres Gerät, jedoch unter Verzicht auf weitere Merkmale wie auf HDMI, einen SD-Kartenleser in voller Größe, einen zusätzlichen USB-3.0-Port, Gigabit Ethernet, einen TrackPoint und eigenständige Maustasten. Allerdings bieten diese beiden Notebooks trotz ihres schlankeren Designs genauere Farben und längere Akkulaufzeiten als das T450s.

Keines der Notebooks ist eine schlechte Wahl, da das Lenovo zu Lasten der Größe die meisten Optionen bietet, während das Dell und das HP in puncto Features 1-2 Stufen zurückstehen.

Lenovo ThinkPad T450sHP EliteBook Folio 1040 G2Dell Latitude 14 E7450

+ stärkeres Gehäuse

+ etwas höhere CPU-Leistung

+ eigenständige, sekundäre Akku-Optionen

+ TrackPoint und zwei eigenständige Maustasten

+ sekundäre Akku-Optionen

+ mehr Schnittstellen: 3x Video-Ausgänge, VGA

+ 2,5 Zoll SATA-III-Schacht

+ dünner und portabler

+ M.2 SSD

+ 95 Prozent sRGB-Abdeckung

+ längere Akkulaufzeit

+ Touchscreen-Option

+ entfernbarer Akku

+ mSATA oder 2.5-inch SATA III

+ TrackPoint und vier eigenständige Maustasten

+ längere Akkulaufzeit

- dicker

- niedrigere Akkulaufzeit

- nicht entfernbarer interner Akku

- ungenauerer Bildschirm

- schwächere Scharniere

- weniger Schnittstellen: kein Ethernet oder SD-Kartenleser in voller Größe

- seichter Hubweg der Tasten

- keine TrackPoint oder eigenständige Maustasten

- nicht entfernbarer interner Akku

- SIM-Slot unpraktisch unter dem Akku-Slot

- kein VGA-Ausgang

Lenovo ThinkPad T450s

Preisvergleich

HP EliteBook Folio 1040 G2

Preisvergleich

Dell Latitude 14 E7450

Preisvergleich

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Lenovo ThinkPad T450s vs. HP EliteBook Folio 1040 G2 vs. Dell Latitude 14 E7450
Autor: Allen Ngo,  2.01.2016 (Update:  8.06.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.