Notebookcheck

Im Vergleich: Microsoft Surface Book vs. Dell XPS 13 InfinityEdge vs. Apple MacBook Pro Retina 13

Allen Ngo, Tanja Hinum (übersetzt von Bernie Pechlaner), 10.12.2015

Luxus im 13-Zoll-Format. Das Surface Book fordert mit seinem wohl einzigartigen Design etablierte und traditionell konstruierte Notebooks heraus. Um die Mitstreiter völlig in den Schatten zu stellen, reicht es aber doch nicht ganz.

Mit dem - erst vor kurzem auf dem Markt erschienenen - Surface Book hat Microsoft das Notebook gewissermaßen neu definiert. Wie wir in unserem Test veranschaulicht haben, ist das neue Gerät dank des Designs und der Hardware mehr als nur ein einfaches Convertible.

Vergleiche zwischen dem Surface Book und anderen populären 13-Zöllern drängen sich natürlich sofort auf. Wir sehen uns daher an, wie sich Microsofts Angebot vom neuesten XPS 13 InfinityEdge und dem MacBook Pro Retina 13 unterscheidet. Um unentschlossenen Lesern eine Entscheidung leichter zu machen, werden wir uns dabei primär auf die Hardware konzentrieren und nicht etwa auf das Aussehen oder die Software.

Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall, auch die individuellen Testberichte zu lesen, da wir diese nicht ersetzen, sondern mit diesem Artikel allenfalls ergänzen wollen.

Test Microsoft Surface Book

Test Dell XPS 13 InfinityEdge (Dell XPS 13 3/2015) (Dell XPS 13 2/2015) (Dell XPS 13 Touchscreen 2/2015) (Dell XPS 13 3/2014)

Test Apple MacBook Pro Retina 13 2015 (MacBook Pro Retina 13 2013)

Microsoft Surface Book
Microsoft Surface Book
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13

Gehäuse

Mit dem MacBook Pro Retina 13 verlässt sich Apple auf Altbewährtes und lässt das Gehäuse unverändert. Das macht Sinn, da das Gerät sowieso ungemein stabil ist und keine wesentlichen Qualitätsschwachstellen aufweist. Das Unibody-MacBook ist für viele nach wie vor der Standard, an dem andere Ultrabooks gemessen werden.  

Bei einem Gerät, das so ungewöhnlich wie das Surface Book ist, wäre es für Microsoft eigentlich ein Leichtes gewesen, gewissen Details - wie zum Beispiel den Spaltmaßen oder den üblichen Schwachstellen an der Basiseinheit - weniger Aufmerksamkeit zu schenken. Das ist aber nicht der Fall und das Gehäuse aus Aluminium ist sowohl überaus verwindungssteif als auch druckstabil. Dell verwendet mit Kohlefaser und Aluminium einen Materialmix, aber die Qualität des Ultrabooks ist dennoch um nichts niedriger.

Wie sollen wir hier dann einen Sieger küren, wenn die Qualität doch bei allen drei getesteten Geräten ausgezeichnet ist? Wir haben unsere Antwort letztendlich bei der Größe und beim Gewicht gefunden: das Surface Book ist das dickste Gerät, das mit 1,5 kg auch fast so schwer ist wie das MacBook Pro Retina 13 mit 1,56 kg. Der überaus dünne Bildschirmrahmen des XPS 13 InfinityEdge bringt eine reduzierte Grundfläche mit sich und damit auch ein geringeres Gewicht von nur 1,23 kg. Zugegebenermaßen ist das Gehäuse nicht ganz so verwindungssteif, aber das beeinträchtigt weder die Qualität noch die Langlebigkeit.

Der Größen- und Gewichtsvorteil des Dells machen die Vorteile, die das Surface Book und das MacBook in Sachen Stabiliät haben, wieder wett. Das XPS lässt sich zudem - sollte es einmal notwendig werden - auch einfacher warten.

Sieger: Dell XPS 13 InfinityEdge

312 mm 232 mm 23 mm 1.5 kg314 mm 219 mm 18 mm 1.6 kg304 mm 200 mm 18.5 mm 1.2 kg

Vergleich der Schnittstellen

Microsoft Surface Book
Microsoft Surface Book
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13

Ausstattung

Was die Anschlüsse angeht, ist das Surface Book nicht übermäßig üppig ausgestattet. Es ist zwar nicht so, dass das XPS 13 und das MacBook viel mehr bieten - aber USB 3.1 Typ-C und Thunderbolt 2 sind doch etwas zukunftssicherer und flexibler als das, was Microsoft hier bietet.

Anders als beim Dell und beim Apple, ist ein einfacher Zugang zum M.2-Steckplatz beim Surface Book so gut wie nicht möglich. Keines der drei Geräte kann mit sekundären Massenspeichern ausgerüstet werden.

Das MacBook bietet zwar keinen USB Typ-C-Port, es ist aber sowohl mit HDMI als auch 2x Thunderbolt ausgerüstet und daher dem Dell geringfügig und dem Surface Book sogar weit überlegen.

Sieger: Apple MacBook Pro Retina 13

Anschlüsse
Microsoft Surface Book Dell XPS 13 InfinityEdge Apple MacBook Pro Retina 13
USB 2x USB 3.0 2x USB 3.0 2x USB 3.0
Video-Out 1x mDP 1x USB 3.1 Typ-C Gen. 2 + Thunderbolt 3 HDMI, 2x Thunderbolt 2
Sonstiges SD-Kartenleser, 1x 3.5 mm Audio SD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Audio, Kensington Lock SD-Kartenleser, 1x 3.5 mm Combo, MagSafe 2
Massenspeicher Steckplätze 1x M.2 1x M.2 1x M.2

Eingabegeräte

Das Surface Book und das MacBook Pro Retina bieten komfortable Tastaturen mit gutem Feedback und Tastenhub. Insoweit werden individuelle Vorlieben bezüglich des Tastatur-Layouts und des Designs letztendlich die Wahl stärker beeinflussen. Das XPS hat eine Tastatur mit vergleichsweise geringem Tastenhub, obwohl das Feedback trotzdem grundsolide ist.

Alle drei Notebooks besitzen große Touchpads mit integrierten Tasten. Das Touchpad des Surface Book scheint nicht völlig ausgereift und reagiert manchmal nicht auf Eingaben. Das XPS hat mit solchen Problemen nicht zu kämpfen, aber interessanterweise fehlen ihm Treiber-Einstellungen, die es dem Benutzer ermöglichen würden, das Touchpad individuell den Bedürfnissen anzupassen. Apple hat in diesem Bereich mit "Force Touch" ein Ass im Ärmel und bietet einen ausgezeichneten Mausersatz mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten.

Der vielleicht gravierendste Nachteil des MacBooks ist wohl, dass kein Touchscreen angeboten wird. Beim Surface Book ist ein solches Display Standard, beim XPS 13 ist es alternativ erhältlich. 

Sieger: Tastatur: Unentschieden -- Microsoft Surface Book und Apple MacBook Pro Retina 13

              Touchpad: Apple MacBook Pro Retina 13

Microsoft Surface Book
Microsoft Surface Book
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13

Display

Abgesehen von offensichtlichen Unterschieden wie Auflösung und Seitenverhältnis, sind alle drei Displays ausgezeichnet und dem hohen Preis der Geräte angemessen. Vor die Aufgabe gestellt, das Beste auszuwählen, würden wir uns entweder für das Surface Book oder das MacBook entscheiden. Das erstgenannte hat eine höhere Leuchtstärke mit besserem Kontrast, das letztere kann mit einer höheren Farbgenauigkeit überzeugen, die eine Kalibrierung nicht notwendig erscheinen lässt.

Microsoft Surface Book
Microsoft Surface Book
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13
Die Displays im Überblick
Microsoft Surface Book Dell XPS 13 InfinityEdge Apple MacBook Pro Retina 13
Größe 13,5-Zoll IPS 3:2 13,3-Zoll IPS 16:9 13,3-Zoll IPS 16:10
Auflösung 3000 x 2000 1920 x 1080 2560 x 1600
Pixeldichte 267 PPI 166 PPI 227 PPI
Panel ID Panasonic MEI96A2 Sharp SHP1420 Apple APPA02A
Panel Glänzend Matt Glänzend

Das Display des XPS 13 bildet hier das Schlusslicht, da es unseren Messungen zufolge nicht ganz so hell ist, obwohl der Hersteller 400 nits angibt. Dies st auch der automatischen Helligkeitskontrolle geschuldet, auf die der User (noch?) keinen Einfluss nehmen kann. Der Kontrast ist aber sehr gut und viele potentielle Kunden werden wahrscheinlich ein mattes Display einem glänzenden vorziehen. Die Farbgenauigkeit ist aber leider nicht sonderlich hoch und der Farbumfang kann weder mit dem Surface Book noch dem Macbook konkurrieren. Das XPS 13 steht alternativ auch mit einem hoch auflösenden QHD+ Touchdisplay zur Verfügung (hier im Test).

Sieger: Unentschieden -- Microsoft Surface Book

                        Apple MacBook Pro Retina 13

Microsoft Surface Book Core i5Dell XPS 13-9350Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
48.4 (19.6, 28.8)
Response Time Black / White *
32.8 (7.6, 25.2)
PWM Frequency
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
430.9
277.5
361
Brightness
410
276
342
Brightness Distribution
93
88
81
Schwarzwert *
0.254
0.191
0.361
Kontrast
1696
1453
1000
DeltaE Colorchecker *
2.06
4.88
1.82
DeltaE Graustufen *
2.22
4.26
1.8
Gamma
2.13 103%
2.59 85%
2.49 88%
CCT
6520 100%
6562 99%
6417 101%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
64
41.6
61.9
Color Space (Percent of sRGB)
96
65.79
96.9
Colorchecker DeltaE2000 max. *
3.26
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)

* ... kleinere Werte sind besser

Microsoft Surface Book Farbprofil
Microsoft Surface Book Farbprofil
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13

Leistung

Prozessor

Obwohl Microsoft, Dell und Apple alle zusätzliche CPUs im Angebot haben, werden wir uns in unserem Vergleich nur auf die Konfiguration der vorliegenden Testgeräte beschränken.

Trotz der unterschiedlichen CPU-Generation (Apple: Broadwell, Surface und XPS 13: Skylake) liegen all drei Notebooks bei der Prozessorleistung fast gleichauf. Das Gerät von Apple kann dank des geringfügig höheren Turbo-Boosts (3,1 GHz vs. 2,9 GHz und 2,8 GHz beim i5-6300U bzw. i5-6200U) einen hauchdünnen Vorsprung einfahren. Ein Otto Normalverbraucher wird im Alltagsbetrieb allerdings keine Unterschiede feststellen können.

Mehr über diverse Leistungsvergleiche und Benchmarks erfahren Sie auf den spezifischen Seiten für den i5-6200Ui5-6300U und den i5-5257U.

Die Hardware im Überblick
Microsoft Surface Book Dell XPS 13 InfinityEdge Apple MacBook Pro Retina 13
CPU 2.4 GHz Core i5-6300U 2.3 GHz Core i5-6200U 2.7 GHz Core i5-5257U
TDP 15 W 15 W 28 W
RAM 8 GB DDR3 1066.7 MHz, Dual-Channel, verlötet 8 GB LPDDR3 1867 MHz, Dual-Channel, verlötet 8 GB LPDDR3, Dual-Channel, verlötet
GPU Spezieller Nvidia GPU + Intel HD Graphics 520 Intel HD Graphics 520 Intel Iris Graphics 6100
Microsoft Surface Book (Quelle: iFixit)
Microsoft Surface Book (Quelle: iFixit)
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
122 Points ∼56%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
116 Points ∼53%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
126 Points ∼58%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
305 Points ∼7%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
287 Points ∼7%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
321 Points ∼7%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
1.41 Points ∼58%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
1.28 Points ∼52%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
1.49 Points ∼61%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
1.37 Points ∼56%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
3.42 Points ∼10%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
3.19 Points ∼10%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
3.53 Points ∼11%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
3.34 Points ∼10%
Cinebench R10
Rendering Single CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
6065 Points ∼59%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
5718 Points ∼55%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
6379 Points ∼62%
Rendering Multiple CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
13656 Points ∼18%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
12612 Points ∼17%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
13932 Points ∼18%
wPrime 2.0x
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
491.395 s * ∼6%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
562.219 s * ∼7%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
15.621 s * ∼3%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
17.83 s * ∼4%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - --- (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
670.775 Seconds * ∼3%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
710 Seconds * ∼3%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
624.843 Seconds * ∼3%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
4834 Points ∼17%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
5063 Points ∼18%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
4778 Points ∼17%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
4465 Points ∼16%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
5164 Points ∼18%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
3362 Points ∼9%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
3132 Points ∼8%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
3527 Points ∼9%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
38293 Points ∼44%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
45143 Points ∼52%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
21421 Points ∼26%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
39880 Points ∼48%
PCMark 7
System Storage (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
4276 Points ∼60%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
5525 Points ∼77%
Computation (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
16043 Points ∼57%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
19295 Points ∼68%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
9098 Points ∼63%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
10626 Points ∼74%
Entertainment (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
3598 Points ∼34%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
4280 Points ∼40%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
2394 Points ∼22%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
5016 Points ∼46%
Lightweight (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
2904 Points ∼40%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
6145 Points ∼84%
Score (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
5135 Points ∼56%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
4989 Points ∼55%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
5620 Points ∼61%
PCMark 8
Storage Score (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
4663 Points ∼92%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
4762 Points ∼94%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
4944 Points ∼97%
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
3644 Points ∼56%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
4078 Points ∼63%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
4105 Points ∼63%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
3694 Points ∼39%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
3658 Points ∼38%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
4593 Points ∼48%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
2814 Points ∼46%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
2983 Points ∼49%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
3363 Points ∼55%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
20.38 fps ∼1%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
19.16 fps ∼0%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
20.19 fps ∼1%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
107.49 fps ∼40%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
101.76 fps ∼38%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
107.31 fps ∼40%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikleistung

Anders als bei den nahezu identischen CPUs hat Microsoft bei der Grafikleistung eindeutig die Nase vorn. Die spezielle Nvidia Maxwell GPU ist im Wesentlichen eine GeForce GT 940M, die laut 3DMark 11 die Leistung der Iris Graphics 6100 um 30 Prozent und die der HD Graphics 520 um 40 Prozent übertrifft.

Das Dell-Gerät hat das Nachsehen, da die Iris Graphics im 3DMark 11 ca. 20 Prozent und im 3DMark Fire Strike um 10 Prozent schneller ist.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
2548 Points ∼5%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
1398 Points ∼3%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
1706 Points ∼3%
3DMark
Fire Strike Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
319 Points ∼2%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
447 Points ∼2%
1920x1080 Fire Strike Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
2031 Points ∼5%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
929 Points ∼2%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
1020 Points ∼3%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
11340 Points ∼6%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
7966 Points ∼4%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
7894 Points ∼4%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
123411 Points ∼23%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
89341 Points ∼17%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
15597 Points ∼2%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
43469 Points ∼6%
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
29.03 fps ∼17%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
22.12 fps ∼13%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
28.68 fps ∼17%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
27.17 fps ∼16%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
32.35 fps ∼13%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
36.04 fps ∼14%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
34.01 fps ∼14%
Microsoft Surface Book
Microsoft Surface Book
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13

Gaming-Leistung

Intels Iris Grafikkarte kann sich von der HD 520 bei den synthetischen Benchmarks immer recht deutlich absetzen. Beim Gaming selbst ist der Unterschied aber nicht so groß, wie man bei unserem Test mit Bioshock Infinite sehen kann. Die dedizierte Nvidia GPU stellt aber die beiden anderen Lösungen in den Schatten und verspricht ein wesentlich besseres Spielerlebnis.   

Weitere Informationen und Benchmarks stehen auf den Spezialseiten für die Grafikkarten - Surface Book GPU, HD 520 und Iris Pro 6100 - zur Verfügung.

BioShock Infinite
1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF) (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
20.8 fps ∼8%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
7.33 fps ∼3%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
7.7 fps ∼3%
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
56.5 fps ∼16%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
23.7 fps ∼7%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
23.3 fps ∼7%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
64.8 fps ∼17%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
28.16 fps ∼7%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
28.6 fps ∼8%
1280x720 Very Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
94.2 fps ∼21%
Dell XPS 13-9350
HD Graphics 520, 6200U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
54.69 fps ∼12%
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, 5257U, Apple SSD SM0128G
44.5 fps ∼10%

Stresstest

Um die System-Stabilität zu überprüfen, belasten wir unsere Testsysteme mit den Tools Prime95 und Furmark. Solche unrealistische Bedingungen sind im normalen Alltag nicht zu erwarten, sondern dienen nur dazu, den Prozessor und die GPU hundertprozentig auszulasten.

Das Surface Book bewältigt den Stresstest sehr gut und nutzt den maximalen Turbo-Boost für die CPU voll aus; die GPU stabilisiert sich ganz geringfügig unter der Nominalfrequenz. Die Geräte von Dell und Apple reduzieren den Takt des Prozessors auf 1,4 beziehungsweise 1,8 GHz, also ganz deutlich unter der respektiven Normalfrequenz. Die Taktfrequenz der Grafikkarten brechen weitaus weniger ein - die CPUs sind also die Hauptleidtragenden, was das Throttling anbelangt.

Die CPU im MacBook übertrifft die 100-Grad-Marke, was dann doch etwas besorgniserregend ist. Das XPS 13 und das Surface Book erreichen im Vergleich nur 87 und 89 Grad Celsius.     

Sieger: Microsoft Surface Book

Microsoft Surface Book
Microsoft Surface Book
Dell XPS 13 InfinityEdge
Dell XPS 13 InfinityEdge
Apple MacBook Pro Retina 13
Apple MacBook Pro Retina 13
CPU und GPU Taktfrequenzen unter Last
Microsoft Surface Book Dell XPS 13 InfinityEdge Apple MacBook Pro Retina 13
Nennfrequenz GPU (MHz) 954 300 300 - 1050
Stabile GPU-Frequenz FurMark (MHz) 745 - 823 850 800
<Nennfrequenz CPU (GHz) 2,4 2,3 2,7

Stabile CPU-Frequenz Prime95 (GHz) 2,8 - 2,9 1,4 1,8
Maximale Temperatur CPU 89 C 87 C 90 - 100 C
Maximale Temperatur GPU 76 C -- --

Emissionen

Geräuschemissionen & Temperatur

Die Lüfter der drei Modelle bleiben bei geringer Auslastung so gut wie unhörbar. Das Notebook von Dell ist im Vergleich mit dem Surface Book und dem MacBook - beide erreichen >40 dB(A) - mit 30 dB(A) bei Maximalbelastung sehr leise.

Die Oberflächentemperaturen der drei Kontrahenten liegen sowohl im Idle-Betrieb als auch unter Last überraschenderweise fast gleichauf. Bei Maximalbelastung erreicht die Unterseite bei allen drei ungefähr 45 Grad Celsius. Die Tastatur des Dells wird bei größerer Belastung und Höchstlast allerdings etwas wärmer als die des Surface Books oder des MacBooks. Es ist aber eigentlich doch beeindruckend, wie das Dell mit gleichwertigen Oberflächentemperaturen aufwarten kann - und das obwohl es weniger leiser und zudem noch kleiner ist. 

Sieger: Dell XPS 13 InfinityEdge

Average Fan Noise and Surface Temperature
Microsoft Surface Book Dell XPS 13 InfinityEdge Apple MacBook Pro Retina 13
Lüfter im Idle-Betrieb 29,6 dB(A) 28,3 dB(A) 29,0 dB(A)
Lüfter Hochlast 37,5 - 40,9 dB(A) 30,2 dB(A) 42 - 45 dB(A)
Durchschnittliche Oberflächentemperatur im Idle-Betrieb 23,8 C (Basis Tastatur) 27,3 C 27,6 C
Durchschnittliche Oberflächentemperatur Hochlast 33,3 C (Basis Tastatur) 34,3 C 33,8 C
Umgebungstemperatur 20,5 C 20,5 C 20,0 C

Akkulaufzeit

Die Laufzeiten des Surface Books sind auch mit angedockter Tastatur vergleichsweise gering. Das kann auf fehlendes Optimus zurückzuführen sein, da die dGPU automatisch aktiviert wird, wenn die Tastatur angesteckt wird. Das MacBook hat eine Batterie mit größerer Kapazität und hält im WLAN-Test dann auch länger durch. Unter Last ist die Laufzeit dann allerdings etwas kürzer, was zumindest teilweise auf die CPU zurückzuführen ist, die etwas leistungshungriger ist.   

Die untenstehenden Laufzeiten sind in Minuten angeführt.

Sieger: Apple MacBook Pro Retina 13

Microsoft Surface Book Core i5
69 Wh
Dell XPS 13-9350
56 Wh
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
75 Wh
Akkulaufzeit
Idle
1070
782
1690
WLAN
402
451
539
Last
153
150
94

Fazit

Die unterschiedliche Ausrüstung und Größe der Notebooks bedeutet, dass in Summe keines den anderen "überlegen" ist.
Die unterschiedliche Ausrüstung und Größe der Notebooks bedeutet, dass in Summe keines den anderen "überlegen" ist.

Die Vor- und Nachteile der drei Geräte liegen vielschichtig, also können wir hier nicht - da wir ja objektiv bleiben wollen - eine klare Empfehlung aussprechen. Das XPS 13 hat eindeutige Vorteile, was das Gewicht und die Größe anbelangt, aber wir sind von der maximalen Leuchtstärke des Displays etwas enttäuscht, da wir laut Dell vom 1080p-Panel mehr erwarten dürfen. Das außergewöhnliche Surface Book ist als 2-in-1 auch sehr attraktiv und glänzt überdies mit überraschend guter Performance, obwohl es durch die mangelnde Anschlussvielfalt nicht ganz so flexibel ist. Das Bildschirmformat von 3:2 liegt wahrscheinlich auch nicht jedem. 

Apple macht beim MacBook Pro 13 alles Notwendige richtig und rüstet das Gerät mit einem hellen Display mit hoher Farbgenauigkeit aus. Ein normaler HDMI-Anschluss ist auch dabei und die Laufzeiten können sich sehen lassen. Obwohl das MacBook sicher nicht zu groß oder zu schwer ist, bietet das XPS 13 USB 3.1 Type-C mit Thunderbolt 3 - und ist dabei um einiges kleiner. Da die Verarbeitungsqualität auf Augenhöhe liegt und auch die Langlebigkeit kein Faktor bei der Auswahl sein sollte, liegt man unserer Meinung nach bei jedem der drei Geräte richtig - es kommt auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben des Users an.

Microsoft Surface BookDell XPS 13 InfinityEdgeApple MacBook Pro Retina 13

+ Gehäuse aus einer Aluminum-Legierung; Ausgezeichnete Verarbeitungsqualität

+ "Detachable" mit Surface Pen

+ gute Performance im Stresstest

+ diskrete Nvidia Grafikkarte

+ Gehäuse aus Aluminium und Kohlefaser; Ausgezeichnete Verarbeitungsqualität

+ wesentlich leichter und kleiner

+ mattes Display im Angebot

+ USB 3.1 Type-C Gen. 2 mitThunderbolt 3

+ sehr leise

+ M.2 SSD kann aufgerüstet werden

+ Gehäuse aus einer Aluminum-Legierung; Ausgezeichnete Verarbeitungsqualität

+ helles Display mit hoher Farbgenauigkeit

+ "Force Touch" Trackpad

+ HDMI and 2x Thunderbolt 2 

+ lange Laufzeiten

+ M.2 SSD kann aufgerüstet werden

- schwerer

- dicker

- geringere Anschlussvielfalt

- Wartung und Reparatur nicht einfach

- Akkulaufzeiten gering

- CPU-Throttling unter Höchstlast

- Display nicht so hell; Geringere Farbgenauigkeit

- Tastenhub kürzer

- schwerer

- Touchscreen wird nicht angeboten

- CPU-Throttling unter Höchstlast

- höheres Temperaturniveau

- Lüfter ist lauter

Preisvergleich Microsoft Surface Book

Preisvergleich

Preisvergleich Dell XPS 13 InfinityEdge

Preisvergleich

Preisvergleich Apple MacBook Pro Retina 13

Preisvergleich

Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Microsoft Surface Book vs. Dell XPS 13 InfinityEdge vs. Apple MacBook Pro Retina 13
Autor: Allen Ngo, 10.12.2015 (Update: 15.05.2018)
Bernhard Pechlaner
Bernhard Pechlaner - Review Editor
Ended up in the IT sector in the 90s more or less accidentally and have remained in the industry (as a sysadmin) ever since. Always been interested in laptops - first purchase was - if memory serves correctly - a Toshiba Satellite T2115CS with DX4-75 processor, 4 MB of RAM and 350 MB hard disk drive (and Windows 3.1). To this day, laptops appeal to me - much to the chagrin of my wife, who doesn’t seem understand why we need 5-10 of them at any given time ;-).