Notebookcheck

Im Vergleich: Samsung Galaxy Tab S 8.4 vs. Sony Xperia Z3 Tablet Compact vs. Dell Venue 8 7000

Allen Ngo, Tanja Hinum (übersetzt von Martina Osztovits), 25.08.2015

8-Zoll-Elite. Android-Tablets von zahlreichen Herstellern haben den Markt überflutet. Wir helfen Ihnen, in der 8-Zoll-Kategorie unter den aktuell drei besten Geräten, ihren Spitzenkandidaten zu finden.

Apples iPad hat langsam Marktanteile an Android-Tablets verloren, als preisgünstige und hochwertige Alternativen den Markt geflutet haben. Warum dies so ist, ist nicht schwer zu verstehen, wenn Dutzende der beliebten Android-Tablets für weniger Geld verfügbar sind als die Verkaufspreise der neuen iPads oder iPad Minis.

Das Galaxy Tab S 8.4, das Xperia Z3 Tablet Compact und das Venue 8 7000 gehören aktuell zu den besten 8-Zoll-Android-Tablets am Markt. Wir vergleichen einige ihrer Kernmerkmale. Für weitere Daten und detaillierte Analysen dieser drei Modelle verweisen wir auf unsere jeweiligen Testberichte. Dieser Vergleich soll diese keineswegs ersetzen, sondern sieht sich als kurze und bündige Entscheidungshilfe für Unentschlossene.

zum Test: Samsung Galaxy Tab S 8.4

zum Test: Sony Xperia Z3 Tablet Compact

zum Test: Dell Venue 8 7000

Gehäuse

Wir beginnen mit Samsung. Das Galaxy Tab S 8.4 nutzt ein vorwiegend aus Kunststoff gefertigtes Gehäuse, das, typisch für die Galaxy-Familie, einen metallischen Eindruck hinterlässt. Trotzdem erweist sich das Gehäuse als robust. Es gibt keine Anzeichen von Spalten oder Verarbeitungsmängeln. Der Versuch, das Gehäuse zu verwinden oder Druck im zentralen Bereich auszuüben, wurde in unserem Test mit einem Knarren quittiert.

Sonys Xperia Tablet weist mit seiner Kombination aus Edelstahlecken, Hartglas an der Vorderseite und einer Rückseite aus Kunststoff und Aluminium die bessere Haptik auf. Die verstärkten Kanten und Ecken machen das Tablet unter bestimmten Bedingungen luftdicht gegen sowohl Staub als auch Wasser. Dennoch ist es möglich, den Rahmen mit mäßiger bis starker Kraftanwendung, die bei Alltagsanwendung nicht üblich ist, zu verwinden.

Das Dell Venue 8 7000 bietet das stärkste Gehäuse von den Dreien. Sein gefrästes Aluminium ist vergleichsweise sehr schwer zu verwinden und verformen. Das Tablet ist robuster als sein super-dünner Formfaktor auf den ersten Blick vermuten lässt.

Samsung Galaxy Tab S 8.4
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Sony Xperia Z3 Tablet
Sony Xperia Z3 Tablet
Dell Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000
215.8 mm 124.4 mm 6 mm 308 g213.3 mm 123.6 mm 6.4 mm 271 g212.8 mm 125.6 mm 6.6 mm 301 g

In puncto Größe sind diese 8-Zoll-Tablets im Wesentlichen gleichauf und unterscheiden sich buchstäblich um maximal ein paar Millimeter im Vergleich. Wenn man pingelig ist, ist das Dell Tablet am dünnsten, während das Sony sowohl 30 Gramm leichter als die beiden anderen Tablets ist als auch den kleinsten Fußabdruck aufweist (L x B).

Das Venue 8 7000 gewinnt diese Runde aufgrund der Qualität seiner Konstruktion. User, die ihr Tablet möglicherweise Spritzwasser aussetzen, könnten die Lösung von Sony bevorzugen.

Sieger: Dell Venue 8 7000

Schnittstellen

Abgesehen vom Docking-Port des Sony-Tablets sind die physikalischen Schnittstellen der Modelle identisch. Leider bietet keines der Tablets einen HDMI-Port. Daher sind User für die Videoausgabe auf WiDi- oder MHL-fähige Monitore angewiesen.

Das Xperia ist das einzige mit NFC, während das Venue das einzige ohne SIM-Unterstützung ist. Sony gewinnt diese Runde um Haaresbreite vor dem Samsung, gefolgt vom Dell.

Sieger: Sony Xperia Z3 Tablet

Ports and Connections
Samsung Galaxy Tab S 8.4 Sony Xperia Z3 Tablet Dell Venue 8 7000
USB 1x Micro-USB 2.0 1x Micro-USB 2.0 1x Micro-USB 2.0
Kameras (hinten/vorne) 8 MP (mit Blitz)/ 2.1 MP 8.1 MP/ 2.2 MP 8 MP RealSense/ 2 MP
Sensors 802.11ac, GPS, Beschleunigungssensor, Umgebungslicht, MHL 2.1, Ant+ 802.11ac, GPS, Beschleunigungssensor, Umgebungslicht, MHL 3.0, Ant+, NFC 802.11ac, GPS, Beschleunigungssensor, Umgebungslicht
Andere MicroSD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Audio, Micro-SIM MicroSD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Audio, Nano-SIM, Docking-Port MicroSD-Kartenleser, 1x 3,5 mm Audio
Interner Speicher 16 GB eMMC 16 GB eMMC 16 GB eMMC

Schnittstellen im Vergleich

Samsung Galaxy Tab S 8.4
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Sony Xperia Z3 Tablet
Sony Xperia Z3 Tablet
Dell Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000

Kameras

Sowohl das Galaxy Tab S 8.4 als auch das Xperia Z3 haben in Anbetracht des Formfaktors gute Kameras an der Rückseite. Das Samsung ist das einzige mit einem LED-Blitz und mag bei dunkleren Aufnahmen in Innenräumen die bessere Wahl sein. Ansonsten ist die Bildqualität scharf und unserer Erfahrung nach etwas überbelichtet. Im Vergleich weisen Bilder, die mit der Sony-Kamera aufgenommen wurden, einen bläulichen Schleier auf und die Farben sind im Allgemeinen blasser.

Die RealSense-Technologie des Dell ist ein wichtiges Verkaufsargument des Venue 8 7000. Seine 3D-Fähigkeiten ermöglichen nachträgliche Fokusveränderung in Bildern, Tiefen- und Höhenmessungen und andere einzigartige Features, die vollständig von den stereoskopischen 720p-Kameras des Tablets abhängen. Blickt man hinter diese Innovation, die zweifelsohne Spaß macht, so findet man eine durchschnittliche 8-MP-Kamera. Details fehlen, Bilder sind nicht so scharf und Farbrauschen tritt häufiger auf. Die Qualität liegt einige Stufen unterhalb der Kameras im Samsung und Sony.

Beurteilt man nur die Kameraqualität, positioniert sich das Galaxy Tab S 8.4 knapp vor dem Xperia Z3 und noch weiter vor dem Venue 8 7000. Sucht der User ausgefallene Technik, trägt das Dell den Preis davon.

Sieger: Samsung Galaxy Tab S 8.4

Samsung Galaxy Tab S 8.4 (HDR)
Samsung Galaxy Tab S 8.4 (HDR)
Samsung Galaxy Tab S 8.4 (automatisch)
Samsung Galaxy Tab S 8.4 (automatisch)
Canon EOS 70D Referenz
Canon EOS 70D Referenz
Sony Xperia Z3 Tablet
Sony Xperia Z3 Tablet
Apple iPhone 6
Apple iPhone 6
Sony Alpha 57 Referenz
Sony Alpha 57 Referenz
Fokus in der Mitte
Fokus in der Mitte
Fokus nach hinten verschoben
Fokus nach hinten verschoben
Fokus nach vorne verschoben
Fokus nach vorne verschoben
Genaues Messwerkzeug: Der Sessel is 50,8 cm (20 Zoll) groß
Genaues Messwerkzeug: Der Sessel is 50,8 cm (20 Zoll) groß

Eingabegeräte & Steuerung

Die 10-Punkt kapazitiven Bildschirme und virtuellen Tastaturen aller Modelle reagieren schnell auf Eingaben. Allerdings bietet keines der Geräte einen integrierten Stylus wie etwa das Nvidia Shield Tablet.

Das Samsung-Tablet ist das einzige Modell mit eigenständigen Android-Tasten (Home, Back, Tabs) nahe der unteren Oberfläche. Sein Home-Button ist gleichzeitig ein Fingerabdruckleser zum schnellen Entsperren.

Sonys Tablet verfügt über metallische Strom- und Lautstärke-Tasten. Seine virtuelle Tastatur beinhaltet Optionen zum Aufteilen der Tasten für leichtere Verwendung im Querformat. Ansonsten bietet das Xperia Z3 keine anderen einzigartigen Inputs. Es ist seltsam, dass es keine offiziellen herstellerspezifischen Tasturen gibt, die den Docking-Port verwenden, obwohl Sony speziell für dieses Tablet auch Ladestationen und PS4-Kontroller verkauft.

Der schmale Rahmen des Venue 8 7000 erschwert Blindschreiben aufgrund versehentlicher Eingaben entlang der Kanten etwas. Daher muss man etwas vorsichtiger sein, wenn man das Gerät im Querformat hält. Zudem bietet das Tablet kein haptisches Feedback. Dell forciert sein USB-fähiges Cast-Dongle für kabellosen Anschluss von externen Bildschirmen, Tastaturen und Mäusen. Während es sich um ein tolles Extra handelt, kann das Gleiche auch mit Bluetooth-fähigem Zubehör und Miracast-kompatiblen Bildschirmen erreicht werden.

Samsung Galaxy Tab S 8.4
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Sony Xperia Z3 Tablet
Sony Xperia Z3 Tablet
Dell Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000

Da kein einziges Modell bei grundlegenden Tastatur-Eingaben besser oder schlechter  ist, müssen wir jenes mit den meisten Zusatzfeatures wählen. Das Galaxy Tab S 8.4 gewinnt diese Runde hauptsächlich wegen seines haptischen Feedbacks, das in vielen anderen Premium-Tablets schmerzlich fehlt.

Sieger: Samsung Galaxy Tab S 8.4

Eingabe-Features
Samsung Galaxy Tab S 8.4 Sony Xperia Z3 Tablet Dell Venue 8 7000
Fingerabdruckleser Ja Nein Nein
Eigenständige Android-Tasten Ja Nein Nein
Haptisches Feedback Ja Nein Nein
IR-Sender Ja Nein Nein
Native PS4-Kontroller-Unterstützung Nein Ja Nein
Integrierter Stylus Nein Nein Nein

Display

Ohne Zweifel, alle diese Tablets bieten ausgezeichnete Bildschirme. Verglichen mit anderen Android-Tablets am Markt, kann man keinen Fehler machen, wenn man eines dieser Geräte aufgrund der Bildschirmqualität auswählt.

Bildschirme im Überblick
Samsung Galaxy Tab S 8.4 Sony Xperia Z3 Tablet Dell Venue 8 7000
Größe 8.4-Zoll Super AMOLED 8.0-Zoll IPS 8.4-Zoll OLED
Native Auflösung 2.560 x 1.600 1.920 x 1.200 2.560 x 1.600
Pixeldichte 359 PPI 283 PPI 359 PPI
Panel Glänzend Glänzend Glänzend
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Sony Xperia Z3 Tablet
Sony Xperia Z3 Tablet
Dell Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000

Welcher Bildschirm ist insgesamt der beste? Wenn Farbgenauigkeit am wichtigsten ist, dann ist das Samsung-Tablet die bessere Wahl. Sein AMOLED-Panel ist für seine Fähigkeit bekannt, bei Bedarf pechschwarz zu sein und der Hersteller wirbt zudem mit 100 Prozent sRGB-Abdeckung, was nicht einmal die meisten Notebooks von sich behaupten können. Die übersättigten Farben älterer AMOLED-Bildschirme sind hier kein Problem mehr.

Sony setzt auf das erprobte IPS-Panel mit seiner unverkennbaren Triluminos-Technologie für ein breiteres Farbspektrum als üblich. Der Bildschirm ist mit der doppelten Helligkeit des Samsung und Dell außergewöhnlich hell, allerdings zu Lasten einer im Vergleich niedrigeren Auflösung, schlechterer Grauwerte und sowohl niedrigerem Kontrast als auch Farbgenauigkeit.

Das OLED-Panel des Dell ist für sich außergewöhnlich und liefert einen gleich hohen Kontrast wie das Galaxy Tab S 8.4. Leider sind weder Farbgenauigkeit noch Helligkeit so hoch wie beim Samsung bzw. Sony.

Samsung Galaxy Tab S 8.4
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Sony Xperia Z3 Tablet
Sony Xperia Z3 Tablet
Dell Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000

User, die ihr Tablet hauptsächlich in Innenräumen nutzen werden, könnten das Samsung bevorzugen. Im Außeneinsatz schneidet das Sony jedoch bei weitem besser ab. Das starke Hintergrundlicht ist einfach von unschätzbarem Wert, auch wenn man dafür bei der Farbqualität, die für Alltagsaufgaben großteils bedeutungslos ist, zurückstecken muss.

Sieger: Gleichstand -- Samsung Galaxy Tab S 8.4

                        Sony Xperia Z3 Tablet

Samsung Galaxy Tab S 8.4Sony Xperia Z3 Tablet CompactDell Venue 8 7000
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
258
531
231.1
Brightness
261
518
239
Brightness Distribution
91
91
84
Schwarzwert *
0.66
DeltaE Colorchecker *
3.66
6.29
7.45
DeltaE Graustufen *
2.51
7.04
4.15
Gamma
2.22 99%
2.78 79%
1.72 128%
CCT
6450 101%
8600 76%
6331 103%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
100
73.75
Kontrast
805

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung Galaxy Tab S 8.4 Color Profile
Samsung Galaxy Tab S 8.4 Color Profile
Sony Xperia Z3 Tablet
Sony Xperia Z3 Tablet
Dell Venue 8 7000
Dell Venue 8 7000

Leistung

CPU-Leistung

Drei High-End-Prozessoren von drei verschiedenen Herstellern kämpfen darum, zur schnellsten CPU gekrönt zu werden. Die Ergebnisse von vielen Benchmarks zeigen jedoch, dass kein einziger Prozessor die anderen zuverlässig deutlich übertreffen kann. Die subjektive Leistung ist in allen Fällen sehr flüssig.

Erwähnenswerter sind wahrscheinlich die schnellen Schreib- und Leseraten des Venue 8 7000. Dies hat in der Praxis mehr Auswirkungen als reine CPU-Leistungsunterschiede. Das Dell liegt bei vielen browser-basierenden Benchmarks wie Octane, Sunspider, Mozilla Kraken und WebXprt 2013 konsistent vorne.

Für mehr Vergleiche und Benchmarks verweisen wir auf unsere CPU-Spezialseiten des Exynos 5420 Octa, Snapdragon 801 MSM8974 und Atom Z3580.

Hardware im Überblick
Samsung Galaxy Tab S 8.4 Sony Xperia Z3 Tablet Dell Venue 8 7000
CPU 1,8 GHz Samsung Exynos 5420 Octa 2,45 GHz Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AC 2,33 GHz Intel Atom Z3580
Cores 8 4 4
RAM 3 GB LPDDR3 3 GB 2 GB LPDDR3
GPU 600 MHz ARM Mali-T628 MP6 578 MHz Qualcomm Adreno 330 533 MHz PowerVR G6430
Linpack Android / IOS
Multi Thread (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
770.167 MFLOPS ∼26%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
799.368 MFLOPS ∼27%
Dell Venue 8 7000
795.3 MFLOPS ∼27%
Single Thread (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
384.557 MFLOPS ∼38%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
403.045 MFLOPS ∼39%
Dell Venue 8 7000
343.8 MFLOPS ∼34%
Vellamo 3.x
Metal (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1385 Points ∼37%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1575 Points ∼42%
Dell Venue 8 7000
1305 Points ∼35%
Multicore Beta (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1611 Points ∼36%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1849 Points ∼41%
Dell Venue 8 7000
1723 Points ∼38%
Browser (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
2342 Points ∼31%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
3011 Points ∼40%
Dell Venue 8 7000
3011 Points ∼40%
PCMark for Android - Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
3737 Points ∼19%
Sunspider
1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1067.1 ms * ∼12%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1054.8 ms * ∼12%
Dell Venue 8 7000
603.5 ms * ∼7%
0.9.1 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1136 ms * ∼11%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1119.1 ms * ∼11%
Google V8 Ver. 7 - Google V8 Ver. 7 Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
5119 Points ∼26%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
6080 Points ∼31%
Dell Venue 8 7000
7403 Points ∼38%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
4376 Points ∼8%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
4754 Points ∼9%
Dell Venue 8 7000
7385 Points ∼14%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
7894.5 ms * ∼13%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
6963.2 ms * ∼12%
Dell Venue 8 7000
5334.7 ms * ∼9%
WebXPRT 2013
Offline Notes (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1308.7 ms * ∼27%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1498.6 ms * ∼31%
Dell Venue 8 7000
754.7 ms * ∼16%
Stocks Dashboard (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1323.3 ms * ∼35%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1202.2 ms * ∼32%
Dell Venue 8 7000
579.7 ms * ∼15%
Face Detection (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1843 ms * ∼15%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1766.3 ms * ∼15%
Dell Venue 8 7000
1046.7 ms * ∼9%
Photo Effects (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1032.3 ms * ∼12%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
755.8 ms * ∼8%
Dell Venue 8 7000
677.7 ms * ∼8%
Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
309 Points ∼14%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
334 Points ∼15%
Dell Venue 8 7000
557 Points ∼24%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
833 Points ∼41%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
783 Points ∼38%
Dell Venue 8 7000
817 Points ∼40%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1036 Points ∼4%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
2805 Points ∼10%
Dell Venue 8 7000
1451 Points ∼5%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
464 Points ∼6%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
609 Points ∼8%
Dell Venue 8 7000
1089 Points ∼15%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1534 Points ∼9%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1432 Points ∼9%
Dell Venue 8 7000
1876 Points ∼11%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
885 Points ∼10%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1176 Points ∼14%
Dell Venue 8 7000
1248 Points ∼15%
AndEBench
Java (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
736 Iter./s ∼23%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
658 Iter./s ∼20%
Dell Venue 8 7000
1129 Iter./s ∼35%
Native (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
14384 Iter./s ∼47%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
18118 Iter./s ∼59%
Dell Venue 8 7000
21901 Iter./s ∼72%
ANDEBench PRO
3D (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
25.96 fps ∼20%
Platform (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
180.9 Points ∼3%
Storage (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
6038 KB/s ∼6%
Memory Latency (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
6781 KOps/s ∼84%
Memory Bandwidth (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
5762 MB/s ∼27%
CoreMark-PRO/HPC (Base) (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
2830 Points ∼44%
Device Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
7931 Points ∼30%
AndroBench 3-5
Random Write 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1.46 MB/s ∼1%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1.53 MB/s ∼1%
Dell Venue 8 7000
4.99 MB/s ∼2%
Random Read 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
11.68 MB/s ∼6%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
10.75 MB/s ∼5%
Dell Venue 8 7000
15.7 MB/s ∼8%
Sequential Write 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
18.02 MB/s ∼3%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
21.79 MB/s ∼4%
Dell Venue 8 7000
47.25 MB/s ∼8%
Sequential Read 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
89.07 MB/s ∼6%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
136.1 MB/s ∼9%
Dell Venue 8 7000
150.28 MB/s ∼10%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
2797 Points ∼3%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
2710 Points ∼3%
Dell Venue 8 7000
2945 Points ∼4%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
935 Points ∼19%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
993 Points ∼20%
Dell Venue 8 7000
937 Points ∼19%
PassMark PerformanceTest Mobile V1
3D Graphics Tests (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
2159 Points ∼34%
Dell Venue 8 7000
2074 Points ∼33%
2D Graphics Tests (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
4118 Points ∼20%
Dell Venue 8 7000
4274 Points ∼20%
Memory Tests (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
3048 Points ∼0%
Dell Venue 8 7000
6242 Points ∼0%
Disk Tests (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
24230 Points ∼12%
Dell Venue 8 7000
45179 Points ∼23%
CPU Tests (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
19108 Points ∼3%
Dell Venue 8 7000
34837 Points ∼5%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
5487 Points ∼25%
Dell Venue 8 7000
6838 Points ∼31%
AnTuTu v5 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
36109 Points ∼36%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
41749 Points ∼42%
Dell Venue 8 7000
45156 Points ∼46%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikleistung

Während die Leistungsunterschiede der CPUs vorwiegend marginal sind, zeigen eine Handvoll Grafikbenchmarks einige bemerkenswerte Unterschiede. Leider sind die Resultate nicht immer miteinander vergleichbar.

Das Sony-Tablet erreicht in Epic Citadel, BaseMark X 1.1, GFXBench 3.0 und den Anomaly 2 Benchmarks in hoher Qualität die meisten Punkte. Man beachte, dass die PowerVR GPU im Sony einen 1.200p-Bildschirm anstatt der 2K-Bildschirme des Samsung und Dell ansteuert. Diese bieten fast doppelt so viele Pixel wie das Sony. Daher sind die Anforderungen an die GPU am Xperia Z3 Tablet niedriger. Die unterschiedliche Auflösung macht Benchmark-Vergleiche schwierig.

Indes bevorzugen die 3DMark-Ergebnisse wahrscheinlich wegen anderer, über die GPU hinausgehenden Faktoren das Dell-Tablet.

Subjektiv hatten wir beim Spielen von 3D-Titeln aus dem Play-Market, von einigen Ausnahmen abgesehen, keine Probleme. Beispielsweise kann die hohe native Auflösung von 2.560 x 1.600 für einige fordernde 3D-Titel wie Anomaly 2 oder Asphalt 8 etwas zu viel sein. Diese Spiele ruckeln am Samsung und Dell häufiger, wenn man sie mit hohen Einstellungen ausführt anstelle von mittleren oder niedrigen. Mehr Benchmarks und technische Daten zur ARM Mali-T628 MP6, Qualcomm Adreno 330 und PowerVR G6430 finden Sie auf unseren GPU-Spezialseiten.

Sieger: Dell Venue 8 7000 Tablet

Epic Citadel
Ultra High Quality (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
48.8 fps ∼79%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
53.4 fps ∼87%
Dell Venue 8 7000
31.2 fps ∼51%
High Quality (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
55.8 fps ∼92%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
57.1 fps ∼94%
Dell Venue 8 7000
54.3 fps ∼89%
High Performance (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
56.7 fps ∼93%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
57.9 fps ∼95%
Dell Venue 8 7000
55.4 fps ∼91%
3DMark
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
14318 Points ∼17%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
13832 Points ∼16%
Dell Venue 8 7000
21096 Points ∼24%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
13781 Points ∼3%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
19885 Points ∼4%
Dell Venue 8 7000
20441 Points ∼4%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
13897 Points ∼6%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
18123 Points ∼8%
Dell Venue 8 7000
20583 Points ∼9%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
11938 Points ∼14%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
8289 Points ∼1%
1920x1080 Ice Storm Extreme Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
8893 Points ∼4%
Basemark X 1.1
High Quality (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
7828 Points ∼18%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
12630 Points ∼29%
Dell Venue 8 7000
5324 Points ∼12%
Medium Quality (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
17718 Points ∼39%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
24559 Points ∼55%
Dell Venue 8 7000
19119 Points ∼43%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
5.5 fps ∼1%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
11.6 fps ∼2%
Dell Venue 8 7000
12 fps ∼2%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
2.8 fps ∼1%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
11.7 fps ∼3%
Dell Venue 8 7000
7 fps ∼2%
NenaMark2 - --- (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
59.1 fps ∼88%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
59.3 fps ∼88%
Dell Venue 8 7000
59.1 fps ∼88%
Anomaly 2 Benchmark
Low Quality Test (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1215930 Points ∼58%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1946930 Points ∼92%
Dell Venue 8 7000
2112510 Points ∼100%
High Quality Test (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Tab S 8.4
153257 Points ∼9%
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
1093820 Points ∼61%
Dell Venue 8 7000
491278 Points ∼27%

Emissionen

Temperatur

Im Idle-Betrieb sind die Temperaturen an beiden Seiten der drei Tablets generell niedrig. Allerdings sind die Oberflächentemperaturen des Sony bei einem gemessenen Maximum von 41 Grad Celsius unter extremer Last wärmer. Da die Snapdragon 800 Serie für ihre hohe Hitzeentwicklung bekannt ist, überrascht dies wahrscheinlich nicht. Das Samsung-Tablet leidet auch an einem Hotspot an der Rückseite, jedoch nicht so extrem wie das Sony.

Dell gewinnt mit einem auch unter hoher Last flacheren Temperaturgradienten. Das Tablet erreicht knapp den mittleren 30-Grad-Celsius-Bereich verglichen mit zirka 40 Grad Celsius beim Samsung oder Sony.

Sieger: Dell Venue 8 7000

Average Fan Noise and Surface Temperature
Samsung Galaxy Tab S 8.4 Sony Xperia Z3 Tablet Dell Venue 8 7000
Durchschnittliche Oberflächentemperatur im Idle-Betrieb 28,3 °C 28,2 °C 23,7 °C
Durchschnittliche Oberflächentemperatur unter hoher Last 32,5 °C 33,2 °C 28,1 °C
Raumtemperatur während des Tests 23 °C 21 °C 20 °C

Akkulaufzeit

Die Laufzeiten aller Modelle sind sehr lang. Das Galaxy Tab und das Venue 8 7000 halten laut unserem älteren WiFi-Test mehr als 8 Stunden durch. Sony übertrifft diese mit 14 Stunden unter den gleichen Bedingungen. Der japanische Hersteller wirbt mit 15 Stunden durchgängiger Video-Wiedergabe, was nicht weit von unseren Beobachtungen entfernt ist.

Sieger: Sony Xperia Z3 Tablet

Samsung Galaxy Tab S 8.4
18.6 Wh
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
4500 mAh
Dell Venue 8 7000
21 Wh
Akkulaufzeit
Idle
1172
2100
1790
WLAN (alt)
544
841
495
Last
250
310
402

Fazit

Das Venue 8 7000 ist großartig, doch einzelne Features fehlen. Das Galaxy Tab S 8.4 bzw. das Xperia Z3 sind im Innen- bzw. Außeneinsatz vielseitiger.
Das Venue 8 7000 ist großartig, doch einzelne Features fehlen. Das Galaxy Tab S 8.4 bzw. das Xperia Z3 sind im Innen- bzw. Außeneinsatz vielseitiger.

Beginnen wir mit dem Venue 8 7000. Dell wirbt vorwiegend mit dem schlanken Formfaktor und den RealSense-Kameras. Das sind die beiden besten Features dieses Tablets und heben es von der Masse ab. Darüberhinaus wirkt das Dell-Tablet in puncto Features und Schnittstellen trotz seines ausgezeichneten ersten Eindrucks jedoch sehr grundlegend. Dem Dell fehlen verglichen mit dem Samsung und dem Sony ein SIM-Slot, NFC, ein Docking-Port, ein LED-Blitz und eine gute Kamera an der Rückseite. Sollte eines dieser zusätzlichen Features für Sie in Ihrem nächsten Tablet wichtig sein, sollten Sie vom Venue 8 7000 absehen. Wir denken, dass diese Extras zugunsten der superschlanken Bauhöhe und der stereoskopischen Kameras weggelassen wurden.

Das Galaxy Tab S 8.4 befindet sich am anderen Ende des Spektrums. Es ist voll beladen mit Features einschließlich haptischem Feedback, IR und einem Fingerabdruckleser. Farben und Kontrast sind genauer, vor allem im Vergleich mit dem Sony. Das Kunststoff-Gehäuse ist jedoch schwächer als beim Sony und Dell und der Bildschirm könnte heller sein.

Bei der Leistung und der Größe liegen alle drei Tablets eng beieinander und kein Modell ist eine schlechte Wahl. Indoor-User könnten das Samsung wegen seiner zusätzlichen Features und höheren Auflösung erwägen, während Outdoor-User das Sony wegen seines unglaublich hellen Bildschirms, seiner langen Akkulaufzeit und des stärkeren, wasser-resistenten Chassis bevorzugen könnten.

Weitere Im-Vergleich-Artikel:

Samsung Galaxy Tab S 8.4Sony Xperia Z3 Tablet CompactDell Venue 8 7000

+ hochauflösender 2.560 x 1.600 Super AMOLED Bildschirm

100-Prozent AdobeRGB-Abdeckung und im Grunde unendlicher Kontrast

+ haptisches Feedback

SIM-Slot, IR-Unterstützung, Fingerabdruckleser

+ bessere Kamera-Qualität

+ extrem helles Hintergrundlicht

+ nativer PS4-Kontroller- und Streaming-Support

+ Edelstahl-Ecken und Aluminium-Rückseite

IP 65/68 Schutz gegen Staub und Wasser

+ leichter

+ SIM-Slot, NFC

+ sehr lange Akkulaufzeit

hochauflösender 2.560 x 1.600 OLED-Bildschirm

+ im Grunde unendlicher Kontrast

+ mit 6 mm am dünnsten

+ sehr schmaler Bildschirmrahmen

+ RealSense 3D-Kamera

+ höhere Qualität der Konstruktion

+ ausgezeichnete Lese-/Schreibleistung der SSD

- dunkleres Hintergrundlicht des Bildschirms

- schwächeres Kunststoff-Chassis

- kein NFC

- niedriger auflösender 1.920 x 1.200 IPS-Bildschirm

- niedrigerer Kontrast und Farbgenauigkeit

- höhere Oberflächentemperaturen

- etwas kleinerer Bildschirm

- ungenauere Farben

- kein SIM-Slot

- wenige Zusatz-Features

dunkleres Hintergrundlicht des Bildschirms

- kürzere Akkulaufzeit

- schlechte Kamera-Qualität

 

 

 

Preisvergleich Samsung Galaxy Tab S 8.4

Preisvergleich

Preisvergleich Sony Xperia Z3 Tablet Compact

Preisvergleich

Preisvergleich Dell Venue 8 7000

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Samsung Galaxy Tab S 8.4 vs. Sony Xperia Z3 Tablet Compact vs. Dell Venue 8 7000
Autor: Allen Ngo (Update: 15.05.2018)