Notebookcheck

Im Vergleich: HP Pavilion 15 vs. Lenovo IdeaPad Z50 vs. Toshiba Satellite S50

Allen Ngo, Tanja Hinum (übersetzt von Andreas Osthoff), 08.09.2015

Simply Notebook. Nicht jeder User benötigt ein Multi-Mode-Gerät oder ein extrem dünnes Notebook. Wir vergleichen drei günstige Modelle der Baureihen Pavillon, IdeaPad und Satellite ohne irgendwelche Extras.

Convertibles, Detachables und Ultrabooks - die Auswahl an verschiedenen Geräteklassen ist mittlerweile riesig. Glücklicherweise kommen noch viele "normale" Mainstream-Notebooks ohne Touchscreen, Drehgelenke oder andere Spielereien daher. Für diesen Vergleich haben wir uns drei erschwingliche Allrounder herausgesucht: Das HP Pavilion 15, das Lenovo IdeaPad Z50 und das Toshiba Satellite S50. Können uns diese Notebooks auch ohne Zusatzfeatures überzeugen?

Für weitere Analysen und Informationen zu den drei Geräten empfehlen wir unsere jeweiligen Testberichte. Dieser Vergleich ist dabei nicht als Ersatz gedacht, sondern mehr als Hilfestellung für Unentschlossene.

Test HP Pavilion 15 2015 (i7-5500, 940M, FHD) (Pavilion 15 2014)

Test Lenovo IdeaPad Z50-70 (IdeaPad Z50-75 Intel) (IdeaPad Z50-75 AMD)

Test Toshiba Satellite S50-B (Satellite S50-A 2013)

HP Pavilion 15
HP Pavilion 15
Lenovo IdeaPad Z50
Lenovo IdeaPad Z50
Toshiba Satellite S50
Toshiba Satellite S50

Gehäuse

Das Design des neuen Pavilion 15 ist dem Vorgänger sehr ähnlich und es gibt lediglich kleine Unterschiede. Wir wollen uns aber auf die Qualität des Gehäuses konzentrieren. Es kommt ausschließlich Kunststoff zum Einsatz, die Oberflächen imitieren jedoch die Optik von gebürstetem Aluminium, was zu einem wertigeren Eindruck führt. Die Baseunit ist überdurchschnittlich stabil gegenüber Druck sowie Verwindungsversuchen und die Scharniere sind straff. Der Bildschirmdeckel hingegen lässt sich erwartungsgemäß leichter verwinden, im Klassenvergleich ist die Leistung aber durchschnittlich.

Das IdeaPad Z50 verwendet ein etwas scharfkantigeres Design als das Pavilion 15. Leider sind aber sowohl die Baseunit als auch der Deckel empfindlicher gegenüber Verwindungsversuchen und quittieren diese auch mit hörbaren Knarzgeräuschen. Das Notebook von Toshiba nutzt, wie auch das Lenovo, einen Deckel aus Aluminum, während der Rest des Gehäuses aus Kunststoff besteht. Die Qualität ist besser als beim Lenovo und auf einem Level mit dem HP.

Es ist ein knappes Rennen zwischen dem Pavilion 15 und dem Satellite S50, letztlich kann sich das Satellite dank der etwas dünneren und leichteren Konstruktion aber durchsetzen.

Sieger: Toshiba Satellite S50

384.5 mm 261.1 mm 25.2 mm 2.2 kg375 mm 263 mm 25 mm 2.3 kg380 mm 262 mm 19.9 mm 2 kg

Anschlüsse im Vergleich

HP Pavilion 15
HP Pavilion 15
Lenovo IdeaPad Z50
Lenovo IdeaPad Z50
Toshiba Satellite S50
Toshiba Satellite S50

Ausstattung

Die wichtigsten Anschlüsse sind bei allen drei Modellen verfügbar, aber es gibt Unterschiede. Dem Pavilion 15 fehlen Gigabit-Ethernet und VGA, während das IdeaPad Z50 nur einen USB-3.0-Anschluss hat und das Satellite S50 ohne optisches Laufwerk daherkommt. Je nach täglicher Nutzung können sich die Präferenzen hier unterscheiden. Der VGA-Anschluss des Lenovo ist für die Zielgruppe unserer Meinung nach nicht besonders wichtig.

Keines der Notebooks verfügt über einen dedizierten Docking-Anschluss.

Sieger: Lenovo IdeaPad Z50

Anschlüsse im Vergleich

HP Pavilion 15 Lenovo IdeaPad Z50 Toshiba Satellite S50
USB 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 2x USB 3.0, 1x USB 2.0
Video-Ausgang 1x HDMI 1x HDMI, 1x VGA 1x HDMI
Sonstige SD-Leser, optisches Laufwerk, 1x 3,5-mm-Klinke, LAN (10/100), Kensington Lock SD-Leser, optisches Laufwerk, 1x 3,5-mm-Klinke, LAN (10/100/1000), Kensington Lock SD-Leser, 1x 3,5-mm-Klinke, LAN (10/100/1000), Kensington Lock
Festplatten-Steckplätze 1x 2,5-Zoll-SATA-III 1x 2,5-Zoll-SATA-III 1x 2,5-Zoll-SATA-II
HP Pavilion 15
HP Pavilion 15
Lenovo IdeaPad Z50
Lenovo IdeaPad Z50
Toshiba Satellite S50
Toshiba Satellite S50

Eingabegeräte

Die Tastatur des Pavilion 15 gleicht dem Vorgänger und es gibt keine großen Unterschiede. Der Hub ist begrenzt und das Feedback ziemlich weich. Die Eingabe des Z50 ist ziemlich schlecht, denn die komplette Oberfläche lässt sich leicht eindrücken. Allein dadurch fühlen sich die Tasten billig an und die schwammige Rückmeldung verbessert den Eindruck auch nicht. Der einzige Vorteil sind vermutlich die normal großen Pfeiltasten, durch die der Nummernblock etwas kleiner ausfällt.

Das Toshiba S50 ist da nicht viel besser. Nicht nur vom Feedback sind wir enttäuscht, je nachdem wo man sich gerade auf der Tastatur befindet, kann sich das Tippgefühl spürbar unterscheiden. Das ist vor allem bei der großen Leertaste ein Problem. Positiv hingegen ist das leise Tippgeräusch und im Gegensatz zum HP oder Lenovo sind die Tasten beleuchtet. Die Tastatur des HP hat die wenigsten Probleme in diesem Vergleich und man kann sich schneller daran gewöhnen.

Lenovo verliert durch das schlechte Ansprechverhalten in den Randbereichen sowie den schlechten dedizierten Maustasten auch bei den Touchpads. Die Touchpads beim HP und Toshiba lassen sich zuverlässiger nutzen und verwenden integrierte Maustasten. Dank der besseren Oberfläche und der ordentlichen Präzision kann sich das Toshiba in dieser Sektion durchsetzen.

Sieger: Tastatur – HP Pavilion 15

             Touchpad – Toshiba Satellite S50

Display

Unser 1080p-Panel im HP hat einen unfairen Auflösungsvorteil gegenüber den 786p-Bildschirmen in den Konfigurationen des Lenovo und Toshiba. Optional sind diese beiden Modelle aber auch mit Full-HD-Panels erhältlich, das S50 sogar mit einem 4K-Bildschirm (3.840 x 2.160).

Abgesehen von der Helligkeit können wir aber noch andere Eigenschaften wie die Helligkeit, die Farbgenauigkeit sowie den Kontrast vergleichen. Mit gerade einmal 200 cd/m² (durchschnittlich) sind alle drei Notebooks gerade hell genug für die Nutzung in geschlossenen Räumen, im Freien sieht es aber ganz anders aus. Wir hätten vor allem beim Z50 und S50 hellere Displays erwartet, da sie die spiegelnden Bildschirmoberflächen kompensieren müssen.

Auch bei den Farben im Werkszustand unterscheiden sich die drei Modelle kaum. Wie es bei günstigen TN-Panels oft der Fall ist, sind die Farbtemperaturen zu warm und die Farbraumabdeckung liegt nur bei rund 40 % des AdobeRGB-Standards. Für tägliche Aufgaben wie das Schreiben eines Textes oder das Surfen im Internet sind diese Werte aber kaum relevant.

Das Kontrastverhältnis des Pavilion 15 fällt deutlich hinter das Z50 oder das S50 zurück. Das wird vor allem bei Videos bemerkbar, denn hier wirken schwarze Bereiche grau und matschig.

Leider muss man sich hier für das kleinere Übel entscheiden, denn keines der Displays kann sich hervorheben. Die beste Wahl ist vermutlich das Z50 mit einem 1080p-Panel, da die 4K-Konfiguration des Toshiba S50 mehr als 1.000 US-Dollar kostet.

Sieger: Lenovo IdeaPad Z50

HP Pavilion 15
HP Pavilion 15
Lenovo IdeaPad Z50
Lenovo IdeaPad Z50
Toshiba Satellite S50
Toshiba Satellite S50
Displays im Vergleich

HP Pavilion 15 Lenovo IdeaPad Z50 Toshiba Satellite S50
Größe 15,6-Zoll TN 15,6-Zoll TN 15,6-Zoll TN
Native Auflösung 1.920 x 1.080 1.366 x 768 1.366 x 768
Pixeldichte 141 PPI 100 PPI 100 PPI
Panel-ID BOE Chi Mei N156BGE-EB1 LG LP156WH3-TLS2
Panel Matt Glossy Glossy
HP Pavilion 15-ab022ngLenovo IdeaPad Z50-75Toshiba Satellite S50-B-12U
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
223
229
203
Brightness
215
211
208
Brightness Distribution
83
90
88
Schwarzwert *
0.76
0.34
0.41
Kontrast
293
674
495
DeltaE Colorchecker *
8.5
8.27
9.93
DeltaE Graustufen *
9.35
9.01
10.84
Gamma
2.46 89%
2.28 96%
2.24 98%
CCT
10402 62%
10614 61%
11605 56%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
42
41.4
38
Color Space (Percent of sRGB)
66

* ... kleinere Werte sind besser

HP Pavilion 15 Farbprofil
HP Pavilion 15 Farbprofil
Lenovo IdeaPad Z50 Farbprofil
Lenovo IdeaPad Z50 Farbprofil
Toshiba Satellite S50 Farbprofil
Toshiba Satellite S50 Farbprofil
HP Pavilion 15
HP Pavilion 15
Lenovo IdeaPad Z50
Lenovo IdeaPad Z50
Toshiba Satellite S50
Toshiba Satellite S50

Leistung

Prozessor

Für alle drei Notebooks stehen verschiedene CPU-/GPU-Konfigurationen zur Auswahl. Wir hätten uns für diesen Vergleich auch ähnliche Prozessoren aussuchen können, aber die unterschiedlichen Chips machen die Ergebnisse umso interessanter.

Im Hinblick auf die reine Leistung fällt das IdeaPad Z50 mit der A10-7300-APU sowohl bei Single-Thread- als auch Multi-Thread-Operationen zurück. Die größten Unterschiede gibt es allerdings, wenn man nur einen Kern belastet. Dank der Hybridfestplatte liegt das Lenovo in PCMark 7 aber trotzdem nur einige Prozentpunkte hinter den beiden Geräten von HP und Toshiba.

Weitere Vergleiche und Benchmarks zu dem Core i5-5500UAMD A10-7300 und Core i5-4200U sind in unserer Technik-Sektion verfügbar.

Hardware im Vergleich

HP Pavilion 15 Lenovo IdeaPad Z50-75 Toshiba Satellite S50
CPU 2,4 GHz Core i7-5500U 1,9 GHz AMD A10-7300 1,7 GHz Core i5-4200U
TDP 15 W 19 W 15 W
RAM 12 GB DDR3-1600, Dual-Channel, 2x SODIMM 8 GB DDR3-1600, Dual-Channel, 2x SODIMM 8 GB DDR3-1600, Single-Channel, 2x SODIMM
GPU Nvidia GeForce 940M AMD Radeon R6 M255DX AMD Radeon R7 M260
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
112 Points ∼51%
Lenovo IdeaPad Z50-75
58 Points ∼27%
Toshiba Satellite S50-B-12U
101 Points ∼46%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
289 Points ∼7%
Lenovo IdeaPad Z50-75
159 Points ∼4%
Toshiba Satellite S50-B-12U
240 Points ∼5%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
1.42 Points ∼58%
Lenovo IdeaPad Z50-75
0.68 Points ∼28%
Toshiba Satellite S50-B-12U
1.12 Points ∼46%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
3.18 Points ∼7%
Lenovo IdeaPad Z50-75
1.81 Points ∼4%
Toshiba Satellite S50-B-12U
2.53 Points ∼6%
Cinebench R10
Rendering Single CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
2662 Points ∼26%
Rendering Multiple CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
7400 Points ∼10%
wPrime 2.0x
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
838.252 s * ∼10%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
23.429 s * ∼5%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - --- (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
1463.82 Seconds * ∼7%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
2052 Points ∼7%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
4920 Points ∼17%
Lenovo IdeaPad Z50-75
2041 Points ∼7%
Toshiba Satellite S50-B-12U
3544 Points ∼12%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
3431 Points ∼9%
Lenovo IdeaPad Z50-75
1497 Points ∼4%
Toshiba Satellite S50-B-12U
2501 Points ∼6%
PCMark 7
System Storage (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
1611 Points ∼23%
Lenovo IdeaPad Z50-75
3309 Points ∼46%
Toshiba Satellite S50-B-12U
1533 Points ∼21%
Computation (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
14788 Points ∼52%
Lenovo IdeaPad Z50-75
5928 Points ∼21%
Toshiba Satellite S50-B-12U
12344 Points ∼44%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
5745 Points ∼40%
Lenovo IdeaPad Z50-75
5340 Points ∼37%
Toshiba Satellite S50-B-12U
5121 Points ∼36%
Entertainment (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
2830 Points ∼26%
Lenovo IdeaPad Z50-75
2411 Points ∼22%
Toshiba Satellite S50-B-12U
2713 Points ∼25%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
1655 Points ∼15%
Lenovo IdeaPad Z50-75
2261 Points ∼21%
Toshiba Satellite S50-B-12U
1487 Points ∼14%
Lightweight (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
2233 Points ∼31%
Lenovo IdeaPad Z50-75
2832 Points ∼39%
Toshiba Satellite S50-B-12U
2085 Points ∼28%
Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
2937 Points ∼32%
Lenovo IdeaPad Z50-75
2875 Points ∼31%
Toshiba Satellite S50-B-12U
2766 Points ∼30%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
3903 Points ∼60%
Toshiba Satellite S50-B-12U
4257 Points ∼65%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
3464 Points ∼33%
Toshiba Satellite S50-B-12U
3626 Points ∼34%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
3069 Points ∼50%
Lenovo IdeaPad Z50-75
2742 Points ∼45%
Toshiba Satellite S50-B-12U
3223 Points ∼53%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
11.71 fps ∼0%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
61.55 fps ∼23%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikkarte

Laut 3DMark liefern sich die GeForce GT 940M und die Radeon R6 M255DX Dual Graphics ein Kopf-an-Kopf Rennen. Die Radeon R7 M260 im Toshiba S50 ist derweil 20-30 % langsamer als die anderen beiden Geräte. In den Cinebench-Benchmarks hat die Dual-Graphics-Lösung keine Vorteile.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
2359 Points ∼5%
Lenovo IdeaPad Z50-75
2316 Points ∼5%
Toshiba Satellite S50-B-12U
1844 Points ∼4%
3DMark
Fire Strike Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
677 Points ∼3%
1920x1080 Fire Strike Graphics (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
1592 Points ∼4%
Lenovo IdeaPad Z50-75
1559 Points ∼4%
Toshiba Satellite S50-B-12U
1057 Points ∼3%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
8760 Points ∼5%
Lenovo IdeaPad Z50-75
9663 Points ∼5%
Toshiba Satellite S50-B-12U
5549 Points ∼3%
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
48.21 fps ∼28%
Lenovo IdeaPad Z50-75
21.05 fps ∼12%
Toshiba Satellite S50-B-12U
41.08 fps ∼24%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
60.66 fps ∼24%
Lenovo IdeaPad Z50-75
23.91 fps ∼10%
Toshiba Satellite S50-B-12U
36.66 fps ∼15%

Gaming Performance

Die Ergebnisse aus den synthetischen GPU-Benchmarks lassen sich auch beim Spielen erkennen.

Das IdeaPad Z50 ist erneut genauso schnell wie die Nvidia-GPU im Pavilion 15. Allerdings sollte man bedenken, dass es durch die Dual-Graphics-Lösung aufgrund der schlechteren Treiber-Unterstützung öfter zu Problemen beim Spielen kommen kann. Die Radeon R7 M260 fällt in Bioshock Infinite um 20 % zurück.

Eines haben aber alle Grafikkarten gemeinsam: Sie sind deutlich schneller als die üblichen integrierten GPUs Intel HD 4000 oder HD 4400. Spiele können in der Regel mit niedrigen bis mittleren Details dargestellt werden. Für weitere technische Informationen und Benchmarks stehen unsere Informationsseiten zur GeForce GT 940MRadeon R6 M255DX und Radeon R7 M260 zur Verfügung.

Tomb Raider
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
34 fps ∼7%
Lenovo IdeaPad Z50-75
33.6 fps ∼7%
Lenovo IdeaPad Z50-75
33.6 fps ∼7%
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
61.6 fps ∼11%
Lenovo IdeaPad Z50-75
47.1 fps ∼8%
1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 15-ab022ng
129.1 fps ∼21%
Lenovo IdeaPad Z50-75
61.3 fps ∼10%
BioShock Infinite
1366x768 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
33.3 fps ∼9%
Toshiba Satellite S50-B-12U
24.9 fps ∼6%
1366x768 Medium Preset (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
38 fps ∼9%
Toshiba Satellite S50-B-12U
31.75 fps ∼8%
1280x720 Very Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo IdeaPad Z50-75
51.6 fps ∼11%
Toshiba Satellite S50-B-12U
53.22 fps ∼12%
HP Pavilion 15
HP Pavilion 15
Lenovo IdeaPad Z50
Lenovo IdeaPad Z50
Toshiba Satellite S50
Toshiba Satellite S50

Stresstest

Um das System maximal auszulasten und die Stabilität zu überprüfen, nutzen wir die Tools Prime95 sowie FurMark. Diese unrealistischen Konditionen repräsentieren nicht die alltägliche Belastung, sondern belasten den Prozessor und die Grafikkarte zu 100 Prozent.

Die Prozessoren von allen drei Modellen werden bei dieser Belastung gedrosselt, vor allem beim Toshiba S50, während der Effekt beim Lenovo Z50 und Pavilion 15 nicht ganz so stark ausgeprägt ist. Allerdings erreichen die Kerntemperaturen im Pavilion 15 mit bis zu 86 °C deutlich höhere Werte, was teilweise auf die höheren Taktraten zurückzuführen ist.

Die dedizierten Grafikkarten schlagen sich allesamt überraschend gut und es gibt keine ernsten Throttling-Probleme. Die GPU-Temperatur ist beim Pavilion 15 am niedrigsten, obwohl die Grafiklösung den AMD-Chips im Lenovo und Toshiba überlegen ist.

Sieger: HP Pavilion 15

HP Pavilion 15
HP Pavilion 15
Lenovo IdeaPad Z50
Lenovo IdeaPad Z50
Toshiba Satellite S50
Toshiba Satellite S50
CPU- und GPU-Takte unter Last

HP Pavilion 15 Lenovo IdeaPad Z50 Toshiba Satellite S50
Spezifizierter GPU-Kerntakt (MHz) 1.072 - 1.176 533 - 855 940
Stabiler GPU-Kerntakt in FurMark (MHz) 1.163 785 940
Spezifizierter CPU-Kerntakt (GHz) 2,4 1,9 1,7
Stabiler CPU-Kerntakt in Prime95 (GHz) 2,3 - 2,5 1,5 0,8 - 2,4
Maximale CPU-Temperatur 86 °C 72 °C 82 °C
Maximale GPU-Temperatur 68 °C 72 - 75 °C 75 °C

Emissionen

Geräuschemissionen & Temperatur

Selbst im Energiesparmodus sind die Lüfter von allen drei Modellen standardmäßig dauerhaft aktiv. Beim Pavilion 15 lässt sich der Lüfter optional deaktivieren, wenn nur wenig Last anliegt, aber das System schaltet ihn bei höherer Belastung automatisch wieder ein.

Im Vergleich zum HP sind die Notebooks von Lenovo und Toshiba ruhiger. Allerdings pulsiert der Lüfter im Toshiba spürbarer. Das IdeaPad ist insgesamt unauffälliger und geht damit als Sieger in diesem Kapitel hervor.

Bei den Temperaturen ist das Notebook von Toshiba unter Last ganz klar am wärmsten und besitzt auch den wärmsten Hotspot mit 57,1 °C auf der Unterseite, während wir beim HP und Lenovo maximal 40 bis 45 °C messen können. Beim Lenovo ist die Temperaturverteilung im Gegensatz zu den anderen beiden Geräten ziemlich unterschiedlich, denn eine Seite der Tastatur kann deutlich wärmer werden. Das HP profitiert hier von dem aktiveren Lüfter, denn die Temperaturen sind geringer und auch gleichmäßiger.

Sieger: Geräuschemissionen – Lenovo IdeaPad Z50

            Oberflächentemperatur – HP Pavilion 15

Durchschnittliche Lüftergeräusche und Oberflächentemperaturen

HP Pavilion 15 Lenovo IdeaPad Z50 Toshiba Satellite S50
Lüftergeräusch im Leerlauf 34,5 dB(A) 32,1 dB(A) 31,7 - 33,1 dB(A)
Lüftergeräusch unter hoher Last 44,1 - 52,5 dB(A) 36,9 - 38,4 dB(A) 37,2 - 43,6 dB(A)
Durchschnittliche Oberflächentemperaturen im Leerlauf 27,8 °C 25,9 °C 24,9 °C
Durchschnittliche Oberflächentemperaturen unter hoher Last 32,5 °C 31,3 °C 39,3 °C
Umgebungstemperatur beim Test 25 °C 20 °C 22 °C

Akkulaufzeit

Alle drei Akkus lassen sich leicht an der Rückseite entnehmen. Beim Toshiba sind zusätzlich zu den Schiebern noch Schrauben zur Sicherung vorhanden, man muss also einen Schraubenzieher benutzen.

Das Pavilion 15 erzielt die längsten Laufzeiten und hat einen spürbaren Vorteil gegenüber den Rivalen. Das liegt vermutlich an dem effizienteren Broadwell-Kern in Verbindung mit der Optimus-Grafik im Vergleich zu den Haswell-, Kaveri- und Radeon-Chips im Toshiba und Lenovo. Das Toshiba S50 ist zwar ziemlich nah dran, aber unser WLAN-Test v1.3 ist deutlich anspruchsvoller als unser alter Test.

Sieger: HP Pavilion 15

HP Pavilion 15-ab022ng
41 Wh
Lenovo IdeaPad Z50-75
32 Wh
Toshiba Satellite S50-B-12U
44 Wh
Akkulaufzeit
Idle
563
266
490
WLAN
267
Last
88
63
116
WLAN (alt)
136
306

Fazit

Wenn man sich mit dem unterdurchschnittlichen Kontrastverhältnis arrangieren kann, bekommt man mit dem HP Pavilion 15 ein gutes Notebook für den privaten Einsatz.
Wenn man sich mit dem unterdurchschnittlichen Kontrastverhältnis arrangieren kann, bekommt man mit dem HP Pavilion 15 ein gutes Notebook für den privaten Einsatz.

Das Notebook mit der geringeren Stabilität und der schlechteren Verarbeitung können wir schnell von unserer Liste streichen. Wir können das Lenovo IdeaPad Z50 in diesem Vergleich mit dem Pavilion 15 und Satellite S50 daher nicht empfehlen. Es hat zwar einen etwas besseren Bildschirm und einen VGA-Ausgang, aber die Probleme inklusive der geringen Akkulaufzeit und der schlechten Eingabegeräte sind schwer zu ignorieren.

Sowohl das Pavilion 15 als auch das Satellite S50 sind eine gute Wahl, wenn man ein normales Notebook ohne Schnickschnack und ohne einen vierstelligen Preis sucht. Allerdings hat das leichtere der beiden Notebooks kürzere Laufzeiten, weshalb keines der Modelle die optimale Lösung für regelmäßige Reisen ist. Das Pavilion 15 hat dank der besseren Zugänglichkeit und der ordentlichen Tastatur einen kleinen Vorteil gegenüber dem Toshiba.

HP Pavilion 15 2015Lenovo IdeaPad Z50Toshiba Satellite S50

+ stabileres Gehäuse

+ mattes Display

+ Nvidia-GPU

+ längere Akkulaufzeit

+ geringere Oberflächentemperaturen

+ leiserer Lüfter

+ höherer Kontrast

+ VGA-Anschluss

+ stabileres Gehäuse

+ dünner und leichter

+ ordentliches Touchpad

- lauterer Lüfter

- kein Gigabit-Ethernet

- höhere CPU-Temperaturen

- geringerer Kontrast

- schwerer

- Dual-Graphics

- schlechte Eingabegeräte

- schwächere Konstruktion

- kürzere Akkulaufzeiten

- spiegelndes Display könnte heller sein

- kein optisches Laufwerk

- schwieriger zu warten

- spiegelndes Display könnte heller sein

- ungleichmäßige Rückmeldung der Tastatur

- nur SATA-II

- höhere Oberflächentemperaturen

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: HP Pavilion 15 vs. Lenovo IdeaPad Z50 vs. Toshiba Satellite S50
Autor: Allen Ngo (Update: 15.05.2018)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Senior Editor Business
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.