Notebookcheck

Keine Apple-Vorhersagen mehr: Ming-Chi Kuo wechselt Job

Ming-Chi Kuo als er noch für das taiwanesische Branchenblatt Digitimes arbeitete.
Ming-Chi Kuo als er noch für das taiwanesische Branchenblatt Digitimes arbeitete.
Ming-Chi Kuo verlässt KGI Securities, wo er es in den letzten Jahren durch oft sehr treffende Analysen und Vorhersagen zu künftigen Apple-Produkten zu einiger Bekanntheit gebracht hat. Künftig dürfte er sich primär "Nicht-Apple-Konzernen" zuwenden, wird berichtet.

Auch wir haben uns oft auf Ming-Chi Kuo bezogen, der durch seine Analysen aus der Lieferkette für viele Apple-Fans einen oft recht frühen Ausblick auf kommende Produkte liefern konnte. So hat er bereits 1,5 Jahre vor dem Launch des iPhone X ein iPhone mit 5,8 Zoll OLED-Display, Glasrückseite und Metallrahmen vorhergesagt, auch den Verzicht auf den Kopfhöreranschluss beim iPhone 7 hat Kuo im Sommer 2016 korrekt prophezeit, ebenso den Wechsel von Touch ID zugunsten einer "revolutionären" Frontkamera im späteren iPhone X. Freilich: Unfehlbar war auch er nicht, beispielsweise bei manchen Terminangaben.

Für 2018 hat Kuo ein iPad mit TrueDepth-Kamera sowie ein iPhone-Trio bestehend aus zwei OLED- und einem LCD-Modell prophezeit, auch der Bericht über ein Redesign der Apple Watch in der 4. Generation basiert auf seinen Analysen. Ob er mit dem Dual-SIM-Feature im nächsten iPhone recht behalten wird, werden wir wohl im September erfahren. Laut einem Bericht der China Times hat sich Kuo von KGI Securities getrennt, der langjährige Branchen-Beobachter, der auch schon für das taiwanesische Branchenmagazin Digitimes gearbeitet hat, wird sich künftigen offenbar anderen innovativen Unternehmen widmen, wie Bloomberg-Redakteur Mark Gurman twitterte.

Quelle(n)

http://www.chinatimes.com/newspapers/20180430000198-260202

twitter.com/markgurman/status/990747505066360832

via: https://www.phonearena.com/news/Top-Apple-analyst-leaves-KGI_id104533

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Keine Apple-Vorhersagen mehr: Ming-Chi Kuo wechselt Job
Autor: Alexander Fagot,  1.05.2018 (Update:  1.05.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.