Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Keine UHD-BR-Player mehr: Überraschendes Aus für Oppo Digital

Mit einer Farewell-Message im Cinemascope-Format sagt Oppo Digital leise Servus.
Mit einer Farewell-Message im Cinemascope-Format sagt Oppo Digital leise Servus.
Oppo Digital stellt die Produktion neuer Produkte komplett ein, kündigte das Unternehmen in den USA und Großbritannien an. Der Support bestehender Produkte soll gewährleistet bleiben, auch Firmware-Updates dürfte es eine Zeit lang noch geben, langfristig sollte man sich aber wohl nach Alternativen umsehen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Oppo Digital ist eine in den USA ansässige Dependence von Oppo Electronics in China, dem zum BBK Electronics gehörenden Riesenkonzern, der auch für die Smartphone-Produzenten Vivo und OnePlus Heimat ist. Überraschend kündigte die 2004 gegründete Firma via Facebook nun das Aus für neue Produkte an und verabschiedete sich mit einem Bild der Golden Gate-Bridge in San Francisco, passenderweise im breiten Cinemascope-Format.

Oppo Digital war nicht nur in den USA sondern auch in Europa ein im Heimkino-Bereich überaus beliebter Hersteller und insbesondere für seine durchaus hochpreisigen UHD-Bluray-Playern und die regelmäßigen Firmwareupdates bekannt, die auch älteren Produkten oft noch neue Features brachten. In einer FAQ auf der US-Seite verspricht Oppo weiterhin Support- und Garantiezeiten einzuhalten und auch Firmwareupdates bereitzustellen, zumindest eine Zeit lang. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7861 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Keine UHD-BR-Player mehr: Überraschendes Aus für Oppo Digital
Autor: Alexander Fagot,  3.04.2018 (Update:  3.04.2018)