Notebookcheck

Oppo F7 mit 25-MP-Selfie-Kam heute vorgestellt

Oppo startet F7 mit Notch und 25-MP-Selfie-Kam
Oppo startet F7 mit Notch und 25-MP-Selfie-Kam
Oppo hat heute das Oppo F7 in Indien vorgestellt. Das F7 verzichtet komplett auf Dual-Kameras und bietet stattdessen eine hochwertige Selfie-Kamera mit 25-Megapixel-Sensor. Den Antrieb übernimmt der Octa-Core-SoC MediaTek Helio P60, Android 8.1 ist vorinstalliert, bis zu 128 GB Speicher sind eingebaut. Bislang wurde das Oppo F7 nur für Indien angekündigt.

Oppo erweitert das Angebot an neuen, attraktiven Mittelklasse-Modellen mit dem Oppo F7. Das F7 bietet auf seiner Frontseite gleich zwei Highlights. Ein lang gestrecktes 6,23-Zoll-FullHD+-Display im schlanken 19:9-Format mit Notch im iPhone X-Design plus eine Frontkamera, die mit einem 25-Megapixel-Sensor und f/2,0-Objektiv ausgestattet ist.

Die Kamera ist sogar fit für HDR-Aufnahmen, sie kann also Selfies mit hohem Kontrastumfang detailreich aufnehmen. Außerdem ist eine AI-Funktion integriert, die das Nachberarbeiten von Einzelfotos und Gruppenfotos erleichtert. Angekündigt wurden auch AR-Sticker, die vermutlich ähnlich wie Animojis beim iPhone X oder AR-Emojis beim Samsung Galaxy S9 funktionieren. Die Frontkamera dient aber auch zur Gesichtsentsperrung. Zur Erkennung werden 128 Identifizierungspunkte ausgewertet.

MediaTek Heilio P60 plus 4 oder 6 GB RAM

Die Kamera auf seiner Rückseite ist nicht ganz so beeindruckend ausgerüstet. Sie verzichtet auf einen zweiten Sensor, es ist eine Single-Kamera mit 16-Megapixel-Sensor und f/1,8-Objektiv. Unter dem Gehäuse arbeitet ein MediaTek Helio P60. Der im 12 nm-Verfahren hergestellte Octa-Core-Systemprozessor besitzt vier Cortex-A73-Kerne (max. Taktung: 2,0 GHz) und vier Cortex-A53-Kerne (max. Taktung: 2,0 GHz). 4 GB RAM und 64-GB-Speicher oder 6 GB RAM und 128 GB Speicher stehen den Achtkerner zur Verfügung. Als Betriebssystem ist Android 8.1 sowie die Oppo-Oberfläche ColorOS 5.0 vorinstalliert. Das Oppo F7 verfügt über einen 3.400 mAh Akku, der per Schnellladung aufgetankt werden kann. Fingerabdruck-Scanner, Dual-SIM und WiFi 802.11 ac Dualband sind ebenfalls vorhanden.

Bislang nur für Indien angekündigt

In Indien kommt das Oppo F7 am 9. April auf den Markt. Es wird in den Farben Rot, Schwarz und Silber angeboten und kostet in der 4 GB RAM-Version 21.990 INR (umgerechnet rund 273 Euro). Die Version mit 6 GB RAM und 128-GB-Speicher gibt es für 26.990 INR (rund 336 Euro). Infos über der geplante Verfügbarkeit in anderen Ländern gibt es bislang noch nicht.

Vorne eine 25-MP-Kamera und hinten eine 16-MP-Kam
Vorne eine 25-MP-Kamera und hinten eine 16-MP-Kam
Drei Farben stehen zur Auswahl
Drei Farben stehen zur Auswahl

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Oppo F7 mit 25-MP-Selfie-Kam heute vorgestellt
Autor: Arnulf Schäfer, 26.03.2018 (Update: 26.03.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.