Notebookcheck

Klingt seltsam, ist aber so: Huawei P20 Lite 2019 kommt mit Quad-Cam

Das Huawei P20 Lite wird als Version 2019 neu aufgelegt und bekommt Quad-Cam und Displayloch.
Das Huawei P20 Lite wird als Version 2019 neu aufgelegt und bekommt Quad-Cam und Displayloch.
Huawei hat das schon mal gemacht: Ein erfolgreicher Name, in diesem Fall P20 Lite, wird ein zweites Mal auf den Markt geworfen und mit der aktuellen Jahreszahl adaptiert. Nicht für jeden logisch nachvollziehbar doch erste geleakte Specs und Bilder zeigen, dass die Neuauflage durchaus interessant werden könnte.

Die Flut an Huawei- und Honor-Phones wird auch 2019 nicht weniger, dem Hersteller gehen aber offenbar die Namen aus. Was liegt da näher als eine bereits in der Vergangenheit erfolgreiche Bezeichnung einfach wieder zu verwerten und mit der aktuellen Jahreszahl zu versehen? Dass es damit nicht mehr ins Release-Schema passt, ist den Chinesen offenbar egal. 

Und so kommt nach dem P30 Lite (bei Amazon exklusiv mit SD-Karte) nun wieder der Vorgänger ins Spiel, das P20 Lite. 2019 hat sich natürlich das Design verändert, mit einer derart breiten Notch wie vor einem Jahr traut sich Huawei nicht mehr auf den Markt. Statt die Selfie-Cam wie im P30 Lite in einer kleinen Waterdrop-Notch zu verstecken, sitzt sie im P20 Lite 2019 in der linken oberen Ecke des 5,84 Zoll LCD-Displays, welches natürlich mit Full-HD+ auflöst. 

Apropos Kamera: Diese baut Huawei zur einer Quad-Kamera aus, neben dem 24 Megapixel Hauptsensor mit F/1.8 Blende ist fix auch ein 3D-TOF-Sensor integriert, wie im P30 Pro und im Honor View 20 - nicht schlecht für ein Lite-Produkt. Daneben dürfte es auch noch Telefoto- und Ultraweitwinkel-Kameras geben, hier liegen aber noch keine Angaben vor. Im Inneren des P20 Lite 2019 steckt der altbekannte Kirin 710 und damit ein veritables Upgrade zum schwachen Kirin 659 des P20 Lite 2018. 

Mit Kunststoffe-Gehäuse und vermutlich etwa 3.000 mAh Akku wird der Huawei-Midrager in Schwarz, Crush Blue und Charming Red erwartet - bei ersten Händlern in der Schweiz und Italien taucht das Gerät zu Preisen um die 300 Euro bereits auf, es wird also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Klingt seltsam, ist aber so: Huawei P20 Lite 2019 kommt mit Quad-Cam
Autor: Alexander Fagot, 14.05.2019 (Update: 14.05.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.