Notebookcheck

Leak: Alle Intel-CPUs der 9. Generation in Dokument gesichtet

Liste mit allen Chips der 9. Generation aufgetaucht
Liste mit allen Chips der 9. Generation aufgetaucht
Ein Dokument des japanischen Herstellers Fujitsu zeigt eine Auflistung aller Intel-CPUs der 9. Generation mit der Bezeichnung Coffee Lake Refresh. Der Chip-Hersteller hat sich dabei mit K-, F- und T-Modellen breit aufgestellt.

Ein offenbar unbeabsichtigt veröffentlichtes und inzwischen wieder gelöschtes Support-Dokument des japanischen Herstellers Fujitsu offenbart noch vor der offiziellen Vorstellung durch den US-Chip-Hersteller Intel alle Core-i-Chips der kommenden 9. Generation. Angekündigt wurde die neue Coffe-Lake-Refresh-Generation bereits im Herbst 2018, welche Core-i3-, i5-, i7- und i9-Prozessoren allerdings wirklich auf den Markt kommen werden, war bislang noch nicht bekannt.

Die angehängten Kürzel der Prozessoren zeigen eine breite Aufstellung des Chip-Herstellers. So gibt es neben zahlreichen K-Prozessoren, die Chips mit freiem Multiplikator und entsprechendem Übertaktungspotential anzeigen, auch etliche T- und F-CPUs. Das T steht dabei für Prozessoren mit geringem Stromverbrauch (Thermal Design Power, TDP), mit dem Buchstaben F versieht Intel seine Chips, die ohne implementierte Grafikeinheit zum Kunden kommen.

Die effizienten CPUs mit T-Kennung setzen dabei durchgehend auf eine niedrige TDP von 35 Watt, neben den Core-i-Versionen wird es auch Stromsparer unter den Pentiums und Celerons von Intels Coffe Lake Refresh  geben. Bei den Xeon-E-Chips gibt das Fujitsu-Dokument eine TDP von 95 Watt an.

Alle Intel-Chips der 9. Generation auf einen Blick
Alle Intel-Chips der 9. Generation auf einen Blick
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Leak: Alle Intel-CPUs der 9. Generation in Dokument gesichtet
Autor: Stefan Schomberg,  6.03.2019 (Update:  6.03.2019)
Stefan Schomberg
Stefan Schomberg - Editor
Blinkt es und macht Geräusche? Dann ist es spannend! Wenn dann auch noch nützliche Features mit dabei sind, dann ist es perfekt. Entsprechend habe ich meine PCs schon immer selbst zusammengebaut und mich beim Kauf technischer Geräte lieber auf Informationen aus dem Internet und meinen gesunden Menschenverstand, als auf den Verkäufer im Laden verlassen. Meine berufliche Heimat fand ich vor über 10 Jahren bei einem großen deutschen Mobilfunk-Magazin und testete dort Smartphones, Tablets, Wearables und sonstige Gadgets. Jetzt schreibe ich im Ressort Mobilfunk als freier Redakteur für Notebookcheck und andere namenhafte Unternehmen. Dabei setze ich zunehmend auch auf andere spannende Themen, die mich immer schon interessiert haben.