Notebookcheck

Lenovo Flex 5 15-80XB0014US

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Flex 5 15-80XB0014US
Lenovo Flex 5 15-80XB0014US (Flex 5 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 940MX - 2048 MB, GDDR5
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4 2133 MHz
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 1TB HDD 5400rpm
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, USB Type-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.8 x 365 x 250
Akku
52.5 Wh, 3-cell, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 8 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Harman, Tastatur: Chilet, 12 Monate Garantie
Gewicht
2 kg
Preis
1100 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.25% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 75%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 80% Mobilität: 80%, Gehäuse: 85%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Lenovo Flex 5 15-80XB0014US

80% Lenovo Flex 5 Review: A well-rounded machine with some typical weaknesses
Quelle: Techaeris Englisch EN→DE
The Lenovo Flex 5 is a great laptop that you can use for entertainment or productivity. The different positions to which you can adjust the screen make it very adaptable however you may want to use it. It has a great build quality, the screen is top notch (although the glare could be annoying to some) and even the speakers are adequate but need more bass. All in all, the Lenovo Flex 5 deserves a look if you’re looking for a laptop that will fit many of your needs.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.10.2017
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
78% Lenovo Flex 5 (15-inch) review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The 15.6-inch Lenovo Flex 5 makes a nice alternative to a traditional mainstream laptop, especially if you've got entertainment in mind.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.10.2017
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
85% Lenovo Flex 5 15 review: A premium convertible that won't break the bank
Quelle: Neowin Englisch EN→DE
The point that I've been trying to make throughout this review is that while Lenovo's Flex 5 15 isn't the flashiest convertible on the market, and it doesn't have all of the bells and whistles, you still get a heck of a lot of bang for your buck. This machine that I reviewed can be yours for $849.99, and I don't think that you can beat that.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 19.09.2017
Bewertung: Gesamt: 85%
Lenovo Flex 5 15 review: The near perfect budget Windows 10 2-in-1
Quelle: Our IT Department Englisch EN→DE
At the end of the day, the Lenovo Flex 5 15 is one of the most affordable and well balanced Windows 2-in-1. You can customize the unit for more expensive options, but with prices starting at $629, and you still get an awesome display, great audio, and the versatility of many modes of use. You can buy the same model I received from Amazon, and you can also explore other models by purchasing directly from Lenovo.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.08.2017
70% Lenovo Flex 5 (15-Inch) Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
For better battery life and overall performance, you can get the Yoga 720 15-inch, but you'll need to spend $300 more for the $1,049 model configured similarly to the Flex 5 that we recommend. But if you don't stray from power sources for long, you'll appreciate how the Flex 5 can enable both workday productivity and after-hours relaxation.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.08.2017
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Modell: Das Lenovo Flex 5 15-80XB0014US ist für jene eine gute Wahl, die einen Computer für Arbeit und Freizeit haben möchten. Es ist ausreichend portabel, um es in einem Rucksack oder einem Aktenkoffer unterzubringen. Außerdem eignet sich das größere 2-in-1-Design großartig für Filmschauen und Präsentieren. Zudem ermöglicht die eigenständige Grafikkarte leichtes Gaming. Das Lenovo Flex 5 ist aus einer Kombination von Polykarbonat und Glasfaser hergestellt. Haptik und Aussehen gleichen Aluminium in metallischem blaugrau. Tastatur, Touchpad und Lautsprecher dieses Systems bieten einen solide Leistung. Mit ausreichendem Hubweg und unmittelbarer Reaktion sorgt die hintergrundbeleuchtete Tastatur für angenehmes Tippen und das Windows-Precision-Touchpad ist glatt und reaktionsfreudig ohne und ruckelt nicht. Die Lautsprecher sind laut und deutlich mit angemessenem Bass. Das System ist mit einer Nvidia GeForce 940MX GPU mit 2 GB GDDR5 VRAM ausgestattet. Damit wird das Gerät zu keinem Gaming-Laptop, doch die Grafikleistung ist besser als von Intels HD Graphics 620, welche im Core i7-7500U Prozessor integriert ist. Für Windows-Hello-Unterstützung gibt es einen Fingerabdruckleser. Weiters verfügt der Laptop über zwei Harman-Kardon-Lautsprecher mit Dolby Audio. Es unterstützt Stifteingabe und bietet ein 360-Grad-Scharnier.

Dank 360-Grad-Scharnier in Kombination mit dem größeren Bildschirm kann die Tastatur aus dem Weg geräumt werden, sodass sich der User bei Videos oder Präsentationen auf den Bildschirm konzentrieren kann. Alternativ kann der User für eine desktop-ähnlichere Erfahrung eine externe Tastatur oder Maus anschließen. Es gibt zwei USB-3.0-Ports, je einen auf jeder Seite und einen USB-Type-C-3.0-Port (Gen 1), einen SD-Kartenleser und einen HDMI-Ausgang und eine Mikrofon-Kopfhörer-Buchse. Es gibt also eine Fülle von Anschlussmöglichkeiten, doch für Ethernet benötigt man einen Adapter. Das 15,6-zöllige Lenovo Flex 5 ist eine sehr gute Alternative zu einem herkömmlichen Mainstream-Laptops. Obwohl es dünn und ziemlich leicht ist, mag es für täglichen Transport dennoch etwas zu viel sein. Doch der größere Bildschirm ist eine gute Wahl für allgemeine Heim-Büro-Arbeit oder Schulaufgaben, vor allem wenn ein User die ganze Zeit den Bildschirm nutzt. Während die Helligkeit und die Farbqualität des Bildschirms sehr gut sind, ist der Bildschirm nicht hell genug, um den Spiegelungen des Glas-Panels Herr zu werden. Der Versuch das Gerät unter heller Beleuchtung oder im Freien zu nutzen, war frustrierend. Ansonsten ist der Full-HD-Bildschirm für Fotos und Videos ausgezeichnet und er reagiert gut auf Eingaben mit Finger sowie Lenovos Active Pen. Das Flex 5 15 implementiert Windows Hello mit einem Fingerabdruckleser, der sich unmittelbar unter der rechten Seite der Tastatur befindet. Er ist ziemlich klein, doch er funktioniert gut. Das Lenovo Flex 5 15 erreicht bei durchschnittlicher Nutzung bis zu acht Stunden Akkulaufzeit. 15-Zoll-Laptops werden heutzutage selten, doch für jene, die einen solchen benötigen, ist das Lenovo Flex 5 15 definitiv eine Option.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce 940MX: Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit GDDR5/DDR3-Speicherinterface. Im Vergleich zur 940M kam die Unterstützung für GDDR5 hinzu. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7500U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,7 - 3,5 GHz Taktfrequenz sowie eine HD Graphics 620 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

78.25%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus VivoBook Flip 15 TP510UQ-E8033T
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U
Samsung Notebook 7 Spin NP740U5L-Y03US
GeForce 940MX, Core i7 6500U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Yoga 520-14IKB-80X8006KSP
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 14", 1.75 kg
Lenovo Yoga 520-14IKB-80X8006LSP
GeForce 940MX, Core i3 7100U, 14", 1.75 kg
Lenovo Yoga 3-14-80JH00QYSP
GeForce 940MX, Core i3 5005U, 14", 1.6 kg
HP Pavilion 14-ba140ns x360
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.63 kg
HP Pavilion 14-ba139ns x360
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.63 kg
HP Pavilion 14-ba009ne x360
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 14", 1.72 kg
Lenovo Yoga 520-14-80X8001URK
GeForce 940MX, Core i3 7100U, 14", 1.74 kg
Lenovo Flex 5 14-80XA0009US
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.7 kg
HP Pavilion x360 14-ba073TX
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 14", 1.63 kg
HP Pavilion x360 14-ba043nd
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.63 kg
HP Pavilion x360 14-ba028ns
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 14", 1.63 kg
HP Pavilion 14-ba028n x360
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 14", 1.63 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Yoga C740-14IML-81TC002RGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.4 kg
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0010GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.35 kg
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0003GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.4 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9005SMX
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad C340-14API-81N6005LSP
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.65 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G4-20QF0024GE
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.36 kg
Lenovo Yoga C940-14IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 14", 1.403 kg
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0004US
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo Yoga C630-81JL000HMX
Adreno 630, Snapdragon 850, 13.3", 1.2 kg
Lenovo ThinkPad Yoga X390-20NN0026GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.29 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Flex 5 15-80XB0014US
Autor: Stefan Hinum (Update:  1.10.2017)