Notebookcheck

HP Pavilion x360 14-ba028ns

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion x360 14-ba028ns
HP Pavilion x360 14-ba028ns (Pavilion x360 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 256 GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.9 x 334.8 x 226.9
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Gewicht
1.63 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 66% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: - %, Leistung: 60%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 66% Mobilität: 55%, Gehäuse: 65%, Ergonomie: 70%, Emissionen: - %

Testberichte für das HP Pavilion x360 14-ba028ns

66% HP Pavilion x360 14 review: A dependable all-rounder that can be hard to recommend
Quelle: Tech2 Englisch EN→DE
The HP Pavilion is a safe, dependable but a boring device. It’s adequate. You can enjoy light gaming and movie watching and the battery life is good enough for light to moderately heavy work. The flexibility of the hinge also means that you can have some fun with it.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.03.2018
Bewertung: Gesamt: 66% Leistung: 60% Bildschirm: 66% Mobilität: 55% Gehäuse: 65% Ergonomie: 70%
HP Pavilion 14 x360 (14-ba000) review – a 2-in-1 laptop with many capabilities
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Its touch-sensitive IPS display is an essential plus, with good contrast, comfortable viewing angles and modest color range. When combined with our profiles, the color accuracy improves significantly. It also has high-quality stereo sound. The laptop is very comfortable for carrying thanks to its thin profile and light weight. In addition, HP Pavilion x360 (14-inch) sports Corning Gorilla Glass which protects the machine from scratches without interfering with the sleek design of the laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 02.12.2017
[Análisis] HP Pavilion x360 14-ba028ns, un interesante convertible de 14 pulgadas en oferta
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Elegant design; nice display; good hardware. Negative: No RJ-45 port.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.11.2017
HP Pavilion x360 14-ba028ns. Convertible potente (855 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Impressive design; good hardware; nice gaming performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 18.10.2017
¡Chollo! HP Pavilion x360 14-ba028ns. Convertible potente (789 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Impressive design; good price; powerful hardware; nice performance; compact size; long battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.08.2017

Kommentar

Modell:

Das HP Pavilion x360 14 ist ein 14-Zoll-Convertible mit einem Kaby-Lake-Prozessor. Seine Hauptkonkurrenten sind, unter anderen, Convertibles wie etwa das Lenovo Yoga 510-14IKB. Das Gehäuse des Pavilion besteht größtenteils aus Plastik, bloß die Oberseite ist aus Metall gefertigt. Das Notebook ist mit Ausnahme der schwarzen Displayeinfassung silberfarben. Die Verarbeitungsqualität ist in Ordnung, die Stabilität ebenso. Allerdings ist das Design nicht so einzigartig wie bei der Spectre-Reihe. Die Tasten der Chiclet-Tastatur sind glatt, haben einen recht kurzen Hub und geben sehr deutliches Feedback. Beim Tippen gibt die Tastatur in der Mitte etwas nach, doch es stört nicht. Insgesamt ist die Tastatur in Ordnung. Das ClickPad mit einer Größe von 11,5 x 6 cm ist multitouchfähig und bietet ausreichend Platz für Gesten. Die rutschige Oberfläche ist sehr angenehm zu benutzen, und die eingebauten Tasten mit kurzem Hub liefern eindeutiges Feedback. Der Touchscreen des Pavilion 14 unterstützt 10-Finger-Multitouch, die Bildschirmempfindlichkeit ist gut genug. Allerdings kommt es nicht ganz an das Niveau des Surface Books heran. Der 14-zöllige Full-HD-Bildschirm weist ein sehr ordentliches Kontrastverhältnis von 1200:1 auf. Unerfreulicherweise erreicht die maximale Helligkeit bloß 237 nits, was ein zu niedriger Wert ist. Das Convertible ist mit einem IPS-Panel mit anständigen Blickwinkeln ausgestattet, das Display war selbst unter sehr schrägen Winkeln ablesbar und benutzbar. Im Freien was das Gerät aufgrund der niedrigen maximalen Helligkeit und der äußerst spiegelnden Glasabdeckung des Panels nutzlos. Bei einer Bildschirmhelligkeit von weniger als 50% lässt sich beim Display PWM-Flickern sehr hoher Frequenz von 25.000Hz feststellen. Folglich dürften selbst empfindliche Nutzer vor Kopfschmerzen oder ungewöhnlicher Augenbelastung geschützt sein.

In Sachen Leistung ist das 14-Zoll-Convertible für gewöhnliche Office und Internet-Anwendungen großzügig ausgerüstet. Dank einer dedizierten GPU kann man sogar Gamen: Bei HD-Auflösung (1366 x 768) und niedrigen bis mittleren Details laufen beinahe alle Spiele sehr gut. Die zweikern ULV-Core-i5-7200U-CPU (15 W TDP) ist mit einer Basisfrequenz von 2,5 GHz getaktet, Turbo bringt beide Kerne auf bis zu 3,1 GHz. Die 256-GB-M.2-SSD von Samsung liefert ordentliche Übertragungsraten. Dazu kommen noch 8 GB DDR4-2133 SDRAM. Die Stereolautsprecher befinden sich oberhalb der Tastatur, hinter einer durchlöcherten Abdeckung. Sie sind in Ordnung, doch, wie üblich, ohne Bass. Das Convertible bietet außerdem eine gute Auswahl an Anschlüssen. Neben drei USB-3.1-Gen-1-Schnittstellen (1x Typ-C, 2x Typ-A) stehen noch ein HDMI-Anschluss sowie ein recht schneller  SD-Kartenleser zur Verfügung. Das Wi-Fi-Modul (Intel Dual-Band Wireless-AC 3168) unterstützt zusätzlich zu 802.11a/b/g/n noch den flotten AC-Standard. Das Pavilion x360 14-ba028ns stellt eine günstigere Alternative auf dem Convertible-Markt dar. Es tut, was es soll, hat allerdings auch einige Schwachstellen - so etwa die Verarbeitungsqualität.

 

 

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce 940MX: Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit GDDR5/DDR3-Speicherinterface. Im Vergleich zur 940M kam die Unterstützung für GDDR5 hinzu. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.63 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
66%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Yoga 520-14IKB-80X8006LSP
GeForce 940MX, Core i3 7100U
Lenovo Yoga 3-14-80JH00QYSP
GeForce 940MX, Core i3 5005U
HP Pavilion 14-ba140ns x360
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8550U
HP Pavilion 14-ba139ns x360
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U
Lenovo Yoga 520-14-80X8001URK
GeForce 940MX, Core i3 7100U
Lenovo Flex 5 14-80XA0009US
GeForce 940MX, Core i7 7500U
HP Pavilion x360 14-ba043nd
GeForce 940MX, Core i7 7500U
Lenovo Yoga 710-14 80TY002QTX
GeForce 940MX, Core i7 6500U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus VivoBook Flip 15 TP510UQ-E8033T
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Flex 5 1570-80XB0000US
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2 kg
HP Envy x360 15-bp008ng
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.16 kg
Samsung Notebook 7 Spin NP740U5L-Y03US
GeForce 940MX, Core i7 6500U, 15.6", 1.76 kg
Lenovo Flex 5 15-80XB0014US
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2 kg
HP Envy 15-bp030nd x360
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.16 kg
HP Spectre x360 15-bl001ng
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2 kg
Asus ZenBook Flip UX560UQ 2017
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.3 kg
Dell Inspiron 17-7779
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 17.3", 2.8 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP EliteBook x360 830 G6-6XE09EA
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 13.3", 1.35 kg
HP Pavilion x360 11-ad107tu
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 11.6", 1.39 kg
HP Spectre x360 13-ap0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
HP Pavilion x360 14-dh0006ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 15-ds0000ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 2.05 kg
HP Spectre x360 15-df0500nd
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
HP Elite x2 1013 G3-6BB82UT
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 13", 1.17 kg
HP Envy x360 13-ar0004ng
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 13.3", 1.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Pavilion x360 14-ba028ns
Autor: Stefan Hinum,  5.09.2017 (Update:  5.09.2017)