Notebookcheck

Lenovo: Gehäuse-Leak zum Moto G5 und G5 Plus

Das Moto G5 und das Moto G5 Plus von Lenovo kommen im Moto Z-Design.
Das Moto G5 und das Moto G5 Plus von Lenovo kommen im Moto Z-Design.
Die erneuerte Moto G5-Serie wird Lenovo wohl sehr bald im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Gehäuse-Leaks zeigen das G5 und das G5 Plus im neuen Design nun abermals vorab.

Bilder des Moto G5 Plus waren bereits vor einigen Wochen zu sehen, von Winfuture-Redakteur Roland Quandt wurden nun abermals Bilder der Geräte vorab geleakt. Diesmal stammt die undichte Stelle von einem Gehäuseproduzenten, man sieht die beiden Smartphones im neuen Moto Z-Design auf diesen Bildern aber auch ohne Gehäuse. Wie im Vorjahr handelt es sich bei der Moto G-Serie dieses Jahr wieder um Mittelklasse-Geräte. Beide sind wohl mit 5,5 Zoll-Display und Full-HD-Auflösung sowie Snapdragon 625-SOC ausgestattet.

Sie unterscheiden sich offenbar hauptsächlich durch die rückwärtigen Kamera-Sensoren. Während im regulären Modell eine 13 Megapixel-Kamera integriert wurde, soll im Plus-Modell eine bessere 12 Megapixel-Kamera verbaut sein. Vorne ist jeweils ein 5 Megapixel-Sensor integriert. Preislich dürfte sich im Vergleich zur aktuellen Generation wenig ändern. 249 Euro für das G5 und 299 Euro für das Plus-Modell gelten als sicher, am Mobile World Congress Ende Februar dürften die Geräte erstmals offiziell zu sehen sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Lenovo: Gehäuse-Leak zum Moto G5 und G5 Plus
Autor: Alexander Fagot, 28.01.2017 (Update: 28.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.