Notebookcheck

Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV001BGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV001BGE
Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV001BGE (Ideapad S145 Serie)
Prozessor
Intel Pentium Gold 5405U 2 x 2.3 GHz, Whiskey Lake-U
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR4-2133
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel 100 PPI, TN LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.9 x 362 x 252
Akku
30 Wh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 5 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.3MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.85 kg

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV001BGE

Lenovo Ideapad S145 15 review – budget multimedia device with a modern look
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Despite the Ideapad S145 15’s wide versatility, we found it to lack some key features. Yes, the device clearly looks pretty, especially given the competition at the bottom end of the budget. However, we would give up the looks for the convenience given by the DVD reader and the RJ-45 connector of HP 15 (15-da0000) for example. That’s not all, though. One of the biggest concerns we had was with the battery. It is only a 30Wh unit that will last you through no more than 4 hours and a half of web browsing. Add the lack of an IPS panel to the mixture and you will end up with a pretty average budget offering. Thankfully, the laptop is made pretty easy to disassemble and offers you decent upgradability. Additionally, it doesn’t heat up and it is barely audible during full load.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 28.06.2019

Kommentar

Modell: Das Lenovo Ideapad S145-15 geht neue Wege bei den modernen 2-in-1-Convertibles. Sein Design ist nicht nur flacher und eleganter, sondern es handelt sich um ein flexibleres Gerät, das Benutzer überall, wo sie wollen, Hochfahren können. Das Lenovo Ideapad S145-15 ist bei wichtigen, produktiven Aufgaben vielseitig einsetzbar. Allerdings hat es näher betrachtet auch einige erwähnenswerte Nachteile. Der Bildschirm des Lenovo Ideapad S145-15 kann nicht vollständig nach hinten gedreht werden, da es kein 360-Grad-Scharnier gibt. Dafür kann der Laptop auf ebener Ebene problemlos flach aufgelegt werden. Das ist ein schlaues Merkmal, das gut genutzt werden kann. Sofort sieht man, dass das Lenovo Ideapad S145-15 ein 15,6-Zoll-Display nutzt, was durch dünne seitliche Einfassungen noch vergrößert wird. Erfreulicherweise ergänzt die Dolby-Audio-Technologie die angezeigten Bilder auf schmeichelnde Weise.

Bei näherer Betrachtung finden sich im Lenovo Ideapad S145-15 einige nicht allzu schlechte Kernkomponenten. Mit seinem Intel Core i7-8565u Prozessor der 8. Generation liefert es gute Leistung. Dieser Prozessor ist energieeffizient und bietet dank verbessertem 14-nm-Verfahren eine höhere Taktrate. Im Vergleich zu langsameren Prozessoreinheiten der Vergangenheit unterstützt der Intel Core i7-8565u Thermal Velocity Boost, das bei Aktivierung eine vorübergehende Leistungssteigerung ermöglicht. Außerdem ist das Lenovo Ideapad S145-15 mit einer Nvidia GeForce MX230 Grafikkarte ausgestattet. Diese reicht für kreative Arbeiten an Multimedia-Inhalten, doch sie eignet sich sicher nicht für die neuesten Spiele-Titel. Anspruchsvolle Spiele laufen möglicherweise selbst bei niedrigsten Einstellung der Details nicht flüssig. Daher verwendet man das Lenovo Ideapad S145-15 besser für alltägliche Arbeit als für Wettbewerbsspiele. Das Gehäuse des Lenovo Ideapad S145-15 besteht ausschließlich aus Polycarbonat und Kunststoff. Daher ist es anfällig für Kratzer. Obwohl billigere Materialien verwendet werden, sieht der Laptop überraschend professionell und ansprechend aus. Selbstverständlich wurde das Design des Lenovo Ideapad S145-15 sorgfältig weiterentwickelt und sieht stimmig aus.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 610: Integrierte Low-End-Grafikkarte (GT1), welche in einigen ULV-Kaby-Lake-SoCs (15 Watt TDP) verbaut wird.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Pentium 5405U: Auf der Whiskey-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,3 GHz sowie eine HD Graphics 610 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.85 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV007LSP
HD Graphics 610, Celeron Celeron 4205U
Lenovo V130-15IKB-81HN00V3SP
HD Graphics 610, Kaby Lake Celeron 3865U
Acer Chromebook 715, Celeron 3867U
HD Graphics 610, unknown

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer TravelMate P2410-M-P87
HD Graphics 610, Kaby Lake Pentium 4415U, 14.00", 1.8 kg
HP 15s-fq0899no
HD Graphics 610, Kaby Lake Refresh Pentium 4417U, 14.00", 1.7 kg
Toshiba Satellite Pro R40-D-111
HD Graphics 610, Kaby Lake Celeron 3865U, 14.00", 1.75 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Yoga Slim 7i Carbon
GeForce MX330, Tiger Lake i7-1165G7, 13.30", 0 kg
Lenovo Thinkpad E15-20RD004JSP
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.60", 0 kg
Lenovo ThinkBook 15-IIL-20SM001VMH
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 15.60", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad Slim 3-81W100HKIN
Vega 2, Picasso (Ryzen 3000 APU) Athlon 3050U, 15.60", 1.9 kg
Lenovo IdeaPad 3 15ADA05-81W100DHGE
Vega 3, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) 3020e, 15.60", 1.85 kg
Lenovo ThinkPad T14s-20UJ0014GE
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 PRO 4650U, 14.00", 1.3 kg
Lenovo ThinkPad L14, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 1.61 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05-82A200A5GE
Vega 8 R4000, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800U, 14.00", 0 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05-82A20087MH
Vega 8 R4000, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800U, 14.00", 0 kg
Lenovo ThinkPad E14-20T6000RSP
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14.00", 1.7 kg
Lenovo IdeaPad 3 81WA00B1US
UHD Graphics 610, Comet Lake Pentium Gold 6405U, 14.00", 1.5 kg
Lenovo Legion Y740SI-81YX000VGE
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.7 kg
Lenovo IdeaPad 3 15ADA05-81W100KHSP
Vega 3, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) 3020e, 15.60", 1.9 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QF00AEMH
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 14.00", 1.4 kg
Lenovo ThinkBook 13s-IML-20RR0003GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.30", 0 kg
Lenovo IdeaPad 3 15IIL05-81WE0096SP
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.9 kg
Lenovo IdeaPad S145-81V70008BR
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.60", 2.5 kg
Lenovo Chromebook C340-15, i3-8130U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i3-8130U, 15.60", 1.98 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14IIL05, i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 14.00", 1.55 kg
Lenovo Ideapad L340-15API-81LW00HUMH
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 15.60", 2.2 kg
Lenovo IdeaPad 3 15ARE05-81W4006GMB
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 1.9 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14ARH05
Vega 8 R4000, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800U, 14.00", 1.5 kg
Lenovo ThinkPad E15 20T8000YMH
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 0 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV001BGE
Autor: Stefan Hinum (Update: 11.08.2019)