Notebookcheck

Lenovo Ideapad V Serie

Lenovo IdeaPad V560Prozessor: Intel Core i3 330M, Intel Core i3 370M
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 305M, NVIDIA GeForce 310M
Bildschirm: 13.3 Zoll, 15.6 Zoll
Gewicht: 1.75kg, 2.444kg
Preis: 749, 750 Euro
Bewertung: 76.75% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 3 Tests)
: - %, Leistung: 72%, Ausstattung: 68%, Bildschirm: 66%
Mobilität: 71%, Gehäuse: 88%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 73%

 

Lenovo Ideapad V360

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad V360Notebook: Lenovo Ideapad V360
Prozessor: Intel Core i3 330M
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 305M
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 1.75kg
Preis: 750 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 56% - Genügend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

56% Обзор субноутбука Lenovo Ideapad V360-3
Quelle: Retera RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.07.2010
Bewertung: Gesamt: 56% Leistung: 52% Bildschirm: 38% Mobilität: 43% Emissionen: 33%

 

Lenovo IdeaPad V560

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo IdeaPad V560Notebook: Lenovo IdeaPad V560
Prozessor: Intel Core i3 370M
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 310M 1024 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.444kg
Preis: 749 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 84% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

83% Test Lenovo IdeaPad V560 Notebook | Notebookcheck
Prahlhans. Lenovo motzt einen IdeaPad-Consumer mit ein paar flüchtigen Business-Features auf. Idealbesetzung für Office-Sparfüchse, die auf Alu-Angeberei nicht verzichten wollen? Erfahren Sie über die Vor- und Nachteiles des Pseudo-Business-Books.
84% Test Lenovo IdeaPad V560 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch

Kein Geld für ein T-Serien ThinkPad? Dann holen Sie sich ein Lenovo IdeaPad der V-Serie. Das sieht eleganter aus, hat aktuelle Technik an Bord, wirft mit Business-Features nur so um sich und ist billiger. So oder so ähnlich argumentiert Lenovo auf seiner Website, die Wahrheit ist aber nicht ganz so perfekt. Zum Preis von 850 Euro bringt das IdeaPad V560 Einsteiger-Hardware wie Core i3-370M und eine Optimus basierte Nvidia 310M auf den Schreibtisch des Kleinunternehmers.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.10.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 80% Bildschirm: 78% Mobilität: 80% Gehäuse: 88% Ergonomie: 88% Emissionen: 85%
84% Test Lenovo IdeaPad V560 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch

Kein Geld für ein T-Serien ThinkPad? Dann holen Sie sich ein Lenovo IdeaPad der V-Serie. Das sieht eleganter aus, hat aktuelle Technik an Bord, wirft mit Business-Features nur so um sich und ist billiger. So oder so ähnlich argumentiert Lenovo auf seiner Website, die Wahrheit ist aber nicht ganz so perfekt. Zum Preis von 850 Euro bringt das IdeaPad V560 Einsteiger-Hardware wie Core i3-370M und eine Optimus basierte Nvidia 310M auf den Schreibtisch des Kleinunternehmers.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.10.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 80% Bildschirm: 78% Mobilität: 80% Gehäuse: 88% Ergonomie: 88% Emissionen: 85%

 

Kommentar

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

NVIDIA GeForce 305M: Die GeForce 305M ist eine abgespeckte GeForce 310M mit gleicher Anzahl an Kernen, jedoch deutlich weniger Leistung (55 versus 73 Gigaflops theoretische Rechenleistung).NVIDIA GeForce 310M: Die GeForce 310M ist die Nachfolgerkarte der G 210M und technisch nur durch 30MHz mehr Shadertakt verschieden. Es gibt jedoch auch Versionen mit einem geringeren Kerntakt von 606 MHz.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core i3:

330M: Der Core i3-330M ist ein Mittelklasse Dual-Core Prozessor ohne Turbo Boost Modus. Daher läuft die CPU mit max. 2.13 GHz. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-667 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.370M: Der Core i3-370M taktet etwas höher als der Core i5-430M, jedoch ohne Turbo Boost und geringer getaktete GPU. Dadurch läuft die CPU mit maximal 2.4 GHz. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-667 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). 
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.75 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

2.444 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


76.75%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen. » Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Ideapad Z360-M3597GE
GeForce 310M, Core i5 450M
Lenovo B560-M488TGE
GeForce 310M, Pentium P6100

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo IdeaPad Z460A
GeForce 310M, Pentium P6200, 14", 2.2 kg
Asus P42JC-VO012X
GeForce 310M, Core i5 450M, 14", 2.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV007LSP
HD Graphics 610, Celeron 4205U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo IdeaPad S540-14API-81NH002BFR
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3700U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S340-15IIL-81VW001RSP
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1035G1, 15.6", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad S540-81NH007UPB
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3700U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV010TSP
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Ideapad S340-14API-81NB0045GE
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3200U, 14", 1.69 kg
Lenovo Ideapad S340-14IIL-81VV00DPGE
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1035G1, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad S340-14IIL-81VV0032GE
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1005G1, 14", 1.6 kg
Lenovo ThinkBook 14-IML-20RV006TGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.57 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD00L1MH
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.1 kg
Lenovo ThinkBook 14-IML-20RV005WGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S130-14IGM
UHD Graphics 600, Gemini Lake N4000, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N80038GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo ThinkPad T490-20N3001EGE
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.46 kg
Lenovo V155-15API-81V50008SP
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3500U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N700HGGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV00URLT
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.85 kg
Lenovo IdeaPad S145-15IWL-81MV00V6SA
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.85 kg
Lenovo V130-15IKB-81HN00V3SP
HD Graphics 610, Celeron 3865U, 15.6", 2 kg
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N700NFGE
HD Graphics 610, Pentium 5405U, 14", 1.6 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD003EGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.09 kg
Lenovo ThinkPad L590-20Q70019GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 2.019 kg
Lenovo Yoga S940-14IWL-496
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.2 kg
Lenovo Ideapad S145-15AST-81N30042GE
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A6-9225, 15.6", 1.9 kg
Lenovo V130-15IKB-81HN00N3GE
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.8 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad V Serie
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)