Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo Thinkpad W701 2500-2EG

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Thinkpad W701 2500-2EG
Lenovo Thinkpad W701 2500-2EG (Thinkpad W Serie)
Prozessor
Intel Core i7-720QM 4 x 1.6 - 2.8 GHz (Intel Core i7)
Grafikkarte
NVIDIA Quadro FX 2800M - 1024 MB, Kerntakt: 600 MHz, Speichertakt: 1013 MHz, nvlddmkm 8.16.11.8898 (Forceware 188.98)/ Win 7 64
Hauptspeicher
2048 MB 
, 1x 2 GB DDR3 PC3-8500F, 4 Steckplätze, max. 16 GB
Bildschirm
17.20 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, RGB-LED, LEN406A, LTN170CT08L01, Farbraum über Adobe RGB, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel QM57 Express Chipset
Massenspeicher
Seagate Momentus 7200.4 ST9320423AS, 320 GB 
, 7200 U/Min
Soundkarte
Conexant Cx20585 @ Intel Ibex Peak PCH - High Difinition Audio Controller
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 5 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 DVI (Dual Link), 1 DisplayPort, V.92 Modem Modem, 1 Kensington Lock, 1 eSata, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Audio in/out, Card Reader: 5-in-1 Cardreader, Compact Flash, powered USB, powered USB/eSata Kombi
Netzwerk
Intel 82577LM Gigabit Network Connection (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Centrino Ultimate-N 6300 AGN (a/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1+EDR
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVDRAM GT30N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 47 x 412 x 312
Akku
85 Wh Lithium-Ion, 10.8 V, 7.8Ah, 9-Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0 MP
Sonstiges
36 Monate Garantie, 2. Festplatteneinschub
Gewicht
3.92 kg, Netzteil: 1000 g
Preis
2300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 87.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 91%, Ausstattung: 97%, Bildschirm: 88% Mobilität: 64%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 86%, Emissionen: 88%

Testberichte für das Lenovo Thinkpad W701 2500-2EG

87% Test Lenovo Thinkpad W701 Notebook | Notebookcheck
It`s all about power. Die Thinkpad W701 Serie ist die größte und leistungsstärkste Klasse im Stall von Lenovo. Die Workstation lässt sich mit leistungsstarken professionellen Grafikchips und Quad-Core CPUs bestücken. Im Test: eine der günstigen Varianten mit Core i7-720QM CPU und Quadro FX 2800M Grafik.
88% Test Lenovo Thinkpad W701 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das größte Thinkpad überzeugt zunächst durch die geringe Geräuschkulisse, der grandiosen Ausstattung und der guten Leistungsfähigkeit nicht nur bei professionellen Anwendungen. Die Schnittstellen liefern eine gute Performance und sind auch praxisgerecht positioniert. Das eigentliche Highlight ist jedoch das farbenprächtige FullHD RGB-LED-Display, das zudem mit einer sehr guten Helligkeit und guten Kontrastwerten aufwarten kann.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.08.2010
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 93% Bildschirm: 90% Mobilität: 65% Gehäuse: 89% Ergonomie: 86% Emissionen: 88%

Kommentar

Serie: Für CAD und andere professionelle Anwendungen zertifiziert

NVIDIA Quadro FX 2800M: Professionelle Workstation Grafikkarte mit zertifizierten Treibern. Dank 96 Shader Kernen dürfte die Karte auf eine 9800M GT basieren, jedoch wurde der Kerntakt etwas erhöht.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


720QM: Der Core i7-720QM war zur Zeit der Einführung der langsamste Core i7-9xx Quad Core Prozessor. Er taktet dank Turbo Modus automatisch zwischen 1.6-2.8 GHz. Außerdem unterstützt er Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads. Im Vergleich zu den stärkeren Core i7 bietet er außerdem nur 6MB L3 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.20": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.92 kg:

Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


87.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Elitebook 8740w 820QM/FX2800M
Quadro FX 2800M, Core i7 820QM

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo ThinkPad P17 G2-20YU000KGE
RTX A5000 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 17.30", 3.37 kg
Lenovo ThinkBook 16p G2 ACH-20YM002VGE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R9 5900HX, 16.00", 1.99 kg
Lenovo ThinkPad P15 G2-20YQ001RGE
RTX A2000 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11850H, 15.60", 2.87 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G4-20Y5001SPB
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 16.00", 1.81 kg
Lenovo ThinkPad P15v G2-21A9000AGE
T600 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 2.07 kg
Lenovo ThinkBook 16p G2 ACH-20YM0009GE
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800H, 16.00", 1.99 kg
Lenovo ThinkPad P15s G2-20W6005EGE
T500 Laptop GPU, Tiger Lake i7-1165G7, 15.60", 1.75 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G4-20Y5000UUS
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11850H, 16.00", 1.86 kg
Lenovo ThinkPad P15 G2-20YQ000VGE
RTX A5000 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 15.60", 2.87 kg
Lenovo ThinkPad T15g G2-20YS001YUS
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 15.60", 2.87 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G4-20Y5000SUS
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11850H, 16.00", 1.86 kg
Lenovo ThinkPad P15 G2, i7-11800H RTX A3000
RTX A3000 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 2.87 kg
Lenovo ThinkPad P14s G2 AMD FHD
Vega 8 R5000, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 PRO 5850U, 14.00", 0 kg
Lenovo ThinkPad P15v G1-20TQ003RGE
Quadro P620, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.07 kg
Lenovo ThinkPad P15 G1-20ST001HGE
Quadro RTX 5000 Max-Q, Comet Lake i9-10885H, 15.60", 2.74 kg
Lenovo ThinkPad P1 G3-20TH0009GE
Quadro T2000 Max-Q, Comet Lake i7-10850H, 15.60", 1.71 kg
Lenovo ThinkPad P14s Gen2-20VX000GGE
T500 Laptop GPU, Tiger Lake i7-1185G7, 14.00", 1.492 kg
Lenovo ThinkPad P17 G1, Xeon W-10885M RTX 5000 Max-Q
Quadro RTX 5000 Max-Q, Comet Lake W-10885M, 17.30", 3.5 kg
Lenovo ThinkPad P1 G3-20TH001AGE
Quadro T2000 Max-Q, Comet Lake i9-10885H, 15.60", 1.71 kg
Lenovo ThinkPad P15s Gen1-20T40008GE
Quadro P520, Comet Lake i7-10610U, 15.60", 0 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G3, i7-1850H, 1650 Ti Max-Q
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Comet Lake i7-10850H, 15.60", 1.71 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G3-20TK000NGE
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Comet Lake i9-10885H, 15.60", 1.71 kg
Lenovo ThinkPad P15s G1-20T4000NGE
Quadro P520, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 0 kg
Lenovo ThinkPad P1 G2-20QT008CGE
Quadro T2000 (Laptop), Coffee Lake E-2276M, 15.60", 1.71 kg
Lenovo ThinkPad P53-20QN002VMX
Quadro T1000 (Laptop), Coffee Lake i7-9750H, 15.60", 2.5 kg
Lenovo ThinkPad P73-20QR0030GE
Quadro RTX 4000 (Laptop), Coffee Lake i9-9880H, 17.30", 3.491 kg
Lenovo ThinkPad P53-20QN0012PB
Quadro RTX 5000 Max-Q, Coffee Lake E-2276M, 15.60", 2.5 kg
Lenovo ThinkPad P1 2019-20QT001LUS
Quadro T2000 (Laptop), Coffee Lake i7-9850H, 15.60", 1.72 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Thinkpad W701 2500-2EG
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)