Notebookcheck

Logitech zeigt neue, ergonomische Vertikalmaus

Logitech zeigt neue, ergonomische Vertikalmaus
Logitech zeigt neue, ergonomische Vertikalmaus
Logitech bringt mit der MX Vertical eine neue Maus auf den Markt. Durch die nahezu vertikale Form soll diese ein besonders ergonomisches Arbeiten ermöglichen und Überlastungen effizient vorbeugen.

Sogenannte Vertikalmäuse gibt es bereits seit Jahren: Die vertikale statt horizontale Ausrichtung der Hand bei der Benutzung soll diese insbesondere bei Büroarbeitern beliebten Mäuse besonders bequem nutzbar und ergonomisch machen, da der Unterarm nicht verdreht werden muss.

Die von Logitech nun vorgestellte MX Vertical bietet einen Aufstellwinkel von 57 Grad, der verbaute Sensor soll mit bodenständigen 4.000 DPI auflösen. Dabei lässt sich die Mausgeschwindigkeit über eine entsprechende Taste regulieren.

Die lediglich für Rechtshänder geeignete Maus bringt an der linken Mausseite noch zwei Sondertasten mit. Der integrierte Akku soll sich via USB Typ C im Notfall sehr schnell zum Teil aufladen lassen: Nur drei Minuten kabelgebundener Betrieb ermöglichen Logitech zufolge die einstündige, kabellose Nutzung.

Angebunden wird die MX Vertical wahlweise über Bluetooth oder mit dem mitgelieferten Logitech-Empfänger, wobei das Modell gleichzeitig mit bis zu drei Geräten verbunden sein kann und zu Easy-Switch und Logitech-Flow kompatibel ist.

Die Maus lässt sich ab sofort für 109 Euro vorbestellen, die Auslieferung soll im September beginnen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Logitech zeigt neue, ergonomische Vertikalmaus
Autor: Silvio Werner, 20.08.2018 (Update: 20.08.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.