Notebookcheck

Finalmouse Phantom: Neue Gaming-Maus ist 67 Gramm leicht

Die neue Finalmouse Phantom wiegt nur 67 Gramm. (Bild: Finalmouse)
Die neue Finalmouse Phantom wiegt nur 67 Gramm. (Bild: Finalmouse)
Eine Feder, die an einer Feder hängt: So beschreibt Finalmouse die neue Phantom. Denn der Hersteller spart nicht nur Gewicht bei der Maus, sondern auch beim Kabel. Das Design soll dabei mit weißen Farbspritzern besonders auffallen, und durch unterschiedliche Muster bei jeder Maus auch noch für Individualität sorgen.

Leidenschaftliche Videospieler und professionelle Gamer sind immer auf der Suche nach absoluter Präzision, ohne das Handgelenk dabei zu stark zu belasten. Finalmouse verspricht mit der Phantom "zero resistance", also keinen Widerstand, um so sein Ziel schneller, präziser und mit weniger Aufwand zu treffen.

Neben dem besonders geringen Gewicht soll sich dafür vor allem das Kabel verantwortlich zeigen, welches nicht nur leicht, sondern auch besonders weich und gleitfähig ist, sodass laut Hersteller Spieler die Maus in einem Blindtest nicht von einer kabellosen unterscheiden konnten.

Alle Details können auf der Produktseite nachgelesen werden. In Europa wird die Finalmouse Phantom von maxgaming.com für 89 Euro vertrieben. Die Lieferung könnte allerdings etwas dauern - der Onlineshop rechnet mit der nächsten Lieferung erst am 27. Juli.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Finalmouse Phantom: Neue Gaming-Maus ist 67 Gramm leicht
Autor: Hannes Brecher, 10.07.2018 (Update: 10.07.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.