Notebookcheck

Drakonia II: Sharkoon legt extravagante Maus neu auf

Drakonia II: Sharkoon legt extravagante Maus neu auf
Drakonia II: Sharkoon legt extravagante Maus neu auf
Sharkoon hat nach mehr als fünf Jahren eine neue Version der Drakonia-Maus angekündigt. Diese bringt eine aktualisierte Technik und ein vergleichsweise auffälliges Schuppenmuster mit.

Die Neuauflage der Drakonia ist mit einem neuen, optischen Sensor vom Typ PixArt 3360 ausgestattet. Dieser bietet eine Auflösung von bis zu 15.000 DPI, wobei sich diese über einen eigenen Button in selbst gewählten Stufen justieren lässt.

Selbst für eine Gaming-Maus überdurchschnittlich groß ist die Zahl der Seitentaste, so bringt das Modell ganze sechs beleuchtete Tasten mit. Dabei ist die Beleuchtung durch RGB-LEDs realisiert, die sich über eine eigene Software konfigurieren lassen. Bis zu fünf Profile können dabei direkt im Onboard-Speicher abgelegt werden und stehen somit auch an anderen Computern zur Verfügung.

Das Modell soll durch eine Polling-Rate von 1.000 Hz eine absolut verzögerungsfreie Übertragung offerieren, die Lift-Off-Distanz beziffert Sharkoon auf 2 Millimeter. Die Omron-Taster an den beiden Haupttasten sollen mindesten 10 Millionen Klicks vertragen.

Die Drakonia II soll für 40 Euro in zwei Farbvarianten in den Handel gelangen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > Drakonia II: Sharkoon legt extravagante Maus neu auf
Autor: Silvio Werner, 13.12.2018 (Update: 13.12.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.